• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





09.03.2018 | 23:02 Uhr

2790 Fans im Deggendorfer Eisstadion: Peleikis schießt DSC zu erstem Playoff-Sieg

Lesenswert (47) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Ein Team feiert Robert Peleikis: Der DSC gewann das erstes Playspiel gegen Herne dank zwei Treffern des Verteidigers. − Foto: Rappel

Ein Team feiert Robert Peleikis: Der DSC gewann das erstes Playspiel gegen Herne dank zwei Treffern des Verteidigers. − Foto: Rappel

Ein Team feiert Robert Peleikis: Der DSC gewann das erstes Playspiel gegen Herne dank zwei Treffern des Verteidigers. − Foto: Rappel


Einen heißen Auftakt in die Oberliga-Playoffs haben der Deggendorfer SC und der Herner EV vor ausverkauftem Haus in der Deggendorfer Eissporthalle zelebriert. Rund 500 Fans aus Nordrhein-Westfalen reisten mit einem Sonderzug an und verwandelten zusammen mit den DSC-Fans das Stadion in einen Hexenkessel. Deggendorf gewann die Partie vor 2790 Fans mit 2:0 (0:0, 1:0, 1:0) und geht damit in der Serie in Führung. Cody Brenner feierte gleichzeitig seinen ersten Shutout in der Saison.

Deggendorf begann allerdings etwas nervös und ließ die Gäste unnötig oft zur Entfaltung kommen. Dennoch hatten die Hausherren mehr vom Spiel und die größeren Chancen, scheiterten aber an der defensiv gut eingestellten Gastmannschaft. Zudem wirkten die Hausherren geschockt, als sich ihr Topstürmer Curtis Leinweber am Knie verletzte. Er konnte allerdings im zweiten Abschnitt wieder auflaufen, wurde im Schlussdrittel aber geschont. Dennoch gelang es Leinweber, um das hochverdiente 1:0 in der 26. Spielminute durch Robert Peleikis vorzubereiten. Deggendorf tat sich danach weiter schwer, so dass die Partie unnötig eng blieb. Erneut Robert Peleikis entschied die Partie in der 59. Spielminute mit einem Schlenzer endgültig für die Hausherren. Knackpunkt dürfte das überstandene vierminütige Unterzahlspiel ab der 52. Spielminute für die Deggendorfer gewesen sein, in denen man nichts zuließ. Nun geht es bereits am Sonntag zum zweiten Spiel nach Herne, Spielbeginn ist um 18.30 Uhr. − rr













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Stürmt künftig wieder für den SV Schalding: Fabian Schnabel. − Foto: Lakota

Diese Nachricht lässt die Fans des SV Schalding jubeln – und die Vorfreude auf die neue...



Sand statt Rasen: Die italienischen Nationalspieler genießen die fußballfreie Zeit. Ciro Immobile weilte mit der Familie auf den Malediven, wie er seinen Fans auf Instagram mitteilte. − Foto: Instagram

Ganz Europa ist im Fußball-Fieber. Ganz Europa? Nicht ganz. Denn die WM in Russland findet ohne...



− Foto: Becherer

Fußball-Landesligist TSV Bogen wehrt sich gegen die Umgruppierung von der Mitte- in die...



Alex Schraml und seine Passauer starten die Saison mit dem Derby gegen Hutthurm. − Foto: Sigl

Endlich mal wieder eine schöne Nachricht vom SV Hutthurm. Der Verein darf das offizielle...



Stolze Trainer und ihre Talente: Jochen Fröschl (l.) und Josef Wagner (r.) mit ihren Nachwuchsspielern. Philipp Michl (2.v.l.) wechselt nach Fürth, Emily Hobelsberger (2.v.r.) geht zum FC Bayern. Torfrau Celina Wagner besucht im Herbst einen Lehrgang der Nationalmannschaft. − Fotos: Kraus

Das Spielfeld auf dem Waldkirchner Kunstrasen machen die Trainer ganz klein...





Jetzt sind auch die A-Klassen im Kreis Ost eingeteilt. − Foto: Lakota

Das Spekulieren hat ein Ende: Jetzt ist auch die A-Klassen-Einteilung im neuen Fußballkreis Ost fix...



Die fünf Kreisklassen im neuen Fußball-Kreis Niederbayern West.

Nachdem die Kreisligen bereits zu Beginn der letzten Woche bereits feststanden...



Ratlosigkeit herrschte beim deutschen Trainerteam um Jogi Löw und Assistent Thomas Schneider. − Foto: dpa

Nichts hören, nichts sehen, nichts sagen. Nach dem alarmierenden Auftakt-Crash gegen Mexiko zogen...



Einen beiläufigen Klaps bekommt Mesut Özil nach Spielschluss von Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff. Beim 0:1 zum WM-Start gegen Mexiko bleibt der Regisseur wie viele seiner Teamkollegen blass. − Foto: dpa

Die deutsche Elf in der Einzelkritik nach der Auftaktniederlage gegen Mexiko: Neuer: Spielte nach...



Zum vorerst letzten Mal an der Seitenlinie beim TSV Oberdiendorf stand Tobias Binder (9.von links) beim Relegationsspiel gegen DJK Straßkirchen in Grubweg. − Foto: Andreas Lakota

Tobias Binder (36) ist enttäuscht. Vor drei Tagen hat ihm der TSV-DJK Oberdiendorf mitgeteilt...







Facebook










realisiert von Evolver