Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Erst nach Amberg, dann kommt Mitterteich  |  09.12.2021  |  14:13 Uhr

Kalt-Start nach drei Wochen Pause: Die Regener Drachen sind heiß auf den Doppelspieltag

von Felix Drexler

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 101
  • Pfeil
  • Pfeil




Angreifen will der ERC Regen (um Jan Nemec) an diesem Wochenende: Nach einer dreiwöchigen Pause steht für die Drachen ein Doppeleinsatz bevor. Erst geht es gegen Amberg, dann gegen Mitterteich. −Foto: Christian Göstl

Angreifen will der ERC Regen (um Jan Nemec) an diesem Wochenende: Nach einer dreiwöchigen Pause steht für die Drachen ein Doppeleinsatz bevor. Erst geht es gegen Amberg, dann gegen Mitterteich. −Foto: Christian Göstl

Angreifen will der ERC Regen (um Jan Nemec) an diesem Wochenende: Nach einer dreiwöchigen Pause steht für die Drachen ein Doppeleinsatz bevor. Erst geht es gegen Amberg, dann gegen Mitterteich. −Foto: Christian Göstl


Drei Wochen lang haben die Regener Drachen pausieren müssen, nun kehrt der Eishockey-Bezirksligist wieder zurück auf das Eis. Am Wochenende steht gleich ein Doppeleinsatz bevor. Erst geht es am Freitag zur 1b-Mannschaft des ERSC Amberg (Beginn: 20 Uhr), am Sonntag (18 Uhr) wird der EHC Mitterteich zum "Drachenduell" in der heimischen Franz-Zwiebel-Halle erwartet.

In der Kreisstadt rechnet man mit starken Gegner und interessanten Partien. Gerade die Amberger haben sich zuletzt teuer verkauft, gegen die Spitzenteams aus Regensburg (2:6) und Straubing (5:6) setzte es zwar Niederlagen, die Oberpfälzer hielten aber über weite Strecken gut dagegen. ERC-Vorsitzender Tobias Himmelstoß fordert daher: "Wir müssen gleich mit Vollgas aus der Kabine kommen und dürfen ihnen von Anfang an keinen Platz auf dem Eis geben."

Den Tabellennachbarn aus Mitterteich können die Regener nur schwer einschätzen. "Da sie momentan aufgrund eines Hallenumbaus nicht regelmäßig trainieren, wird wohl die Tagesform entscheidend sein", so Himmelstoß. Klar ist jedenfalls: Die Red Dragons gehen beide Aufgaben konzentriert und motiviert an.

Erstmals mit dabei ist Torwart-Talent Dennis Hauser, der – wie berichtet – aus der Deggendorfer U20 an seine alte Wirkungsstätte zurückwechselte. Auch Spielertrainer Philipp Weinzierl und Simon Steininger kehren in den Kader zurück. Lediglich Franz Spornraft fehlt. Der Angreifer kassierte gegen Regensburg (2:6) eine Spieldauerstrafe wegen Meckerns, die er nun absitzen muss.

Unter Einhaltung der "2G Plus-Regel" sind Zuschauer im Heimspiel am Sonntag zugelassen. Auch mit Selbsttest kann der Zutritt gewährt werden, jedoch nur, wenn diese vor Ort unter der Aufsicht der Vereinsverantwortlichen gemacht werden. Außerdem gilt in der Halle die Maskenpflicht.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2022
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Können sie auch am Ende jubeln? Passau kann den Ligaerhalt aus eigener Kraft schaffen. −Foto: Mike Sigl

Der schlimmste Fall ist abgewendet. Der 1.FC Passau kann in der Landesliga Mitte nach dem insgesamt...



Blick in die Zukunft? Markus Weinzierl hat beim FC Augsburg hingeworfen. −Foto: dpa

Julian Nagelsmann griff mit einem Schmunzeln zur aktuell vielleicht beliebtesten Fußballer-Floskel...



10000 Fans der Eintracht dürfen zum Finale gegen Glasgow ins Stadion. −Foto: Anspach, dpa

Einfachste Hostelzimmer für mehr als 1000 Euro, verrückte Reiserouten mit Zug...



18.000 Fans und Medienrummel: Vor fünf Jahren wurde Ousmane Dembélé mit großem Hallo in Barcelona begrüßt. Nun soll der FC Bayern an ihm Interessiert sein. −Foto: imago images

Der FC Bayern München soll an einer Verpflichtung von Barcelonas Ousmane Dembélé interessiert sein...



Verletzt vom Eis nach Knie-Check eines Franzosen: Der deutsche NHL-Angreifer Tim Stützle von den Ottawa Senators. −Foto: afp

Helsinki. Mit großen Sorgen um Ausnahmestürmer Tim Stützle und einem hart erkämpften Sieg nimmt...





Können sie auch am Ende jubeln? Passau kann den Ligaerhalt aus eigener Kraft schaffen. −Foto: Mike Sigl

Der schlimmste Fall ist abgewendet. Der 1.FC Passau kann in der Landesliga Mitte nach dem insgesamt...



Blick in die Zukunft? Markus Weinzierl hat beim FC Augsburg hingeworfen. −Foto: dpa

Julian Nagelsmann griff mit einem Schmunzeln zur aktuell vielleicht beliebtesten Fußballer-Floskel...



18.000 Fans und Medienrummel: Vor fünf Jahren wurde Ousmane Dembélé mit großem Hallo in Barcelona begrüßt. Nun soll der FC Bayern an ihm Interessiert sein. −Foto: imago images

Der FC Bayern München soll an einer Verpflichtung von Barcelonas Ousmane Dembélé interessiert sein...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver