Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





18.10.2019  |  16:01 Uhr

Wacker mit Personalsorgen vor Duell mit Aubstadt – Fenk: "Weitere Niederlage wäre fatal"

Lesenswert (7) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Eingefangen: Nürnbergs Philipp Harlaß stoppt Christoph Maier. Im Spiel gegen den TSV Aubstadt wollen sich die Fußballer des SV Wacker Burghausen nicht ausbremsen lassen. −Foto: Butzhammer

Eingefangen: Nürnbergs Philipp Harlaß stoppt Christoph Maier. Im Spiel gegen den TSV Aubstadt wollen sich die Fußballer des SV Wacker Burghausen nicht ausbremsen lassen. −Foto: Butzhammer

Eingefangen: Nürnbergs Philipp Harlaß stoppt Christoph Maier. Im Spiel gegen den TSV Aubstadt wollen sich die Fußballer des SV Wacker Burghausen nicht ausbremsen lassen. −Foto: Butzhammer


Nach nur einem Punkt aus den letzten drei Spielen steht der SV Wacker Burghausen am 16. Spieltag der Fußball-Regionalliga Bayern unter Zugzwang: Gegen den starken Aufsteiger TSV Aubstadt, der schon fünf Punkte mehr als Burghausen auf dem Konto hat, muss die Elf von Trainer Wolfgang Schellenberg beim Heimspiel am Samstag um 14 Uhr wieder in die Erfolgsspur zurückkehren.

"Wir haben jetzt bei den Niederlagen gegen Türkgücü und Eichstätt zwei Mal ausgelassen, ein drittes Mal wäre schon fatal", sagt Teammanager Karl-Heinz Fenk, der eine Aufstockung des Punktekontos fordert: "Die Tabelle kennt jeder. Wir haben jetzt 20 Punkte, die Abstiegszone beginnt bei 15 Punkten. Da kann es auf einmal ganz schnell gehen."

Allerdings sind die Voraussetzungen bei den Gastgebern für das Duell mit den Unterfranken, die nach einer kleineren Schwächephase zuletzt wieder zwei Siege in Rosenheim und gegen Fürth gefeiert haben, nicht gerade optimal: Neben den Langzeitverletzten Marius Duhnke und Christoph Schulz fehlen einige Mannschaftsstützen: Muhamed Subasic hat sich erkrankt abgemeldet, ebenso Andrija Bosnjak. Lukas Aigner hat sich in Eichstätt eine Muskelverletzung im Leistenansatz zugezogen. Mathis Lange muss wegen einer Bänderdehnung zehn Tage pausieren.

Anders gelagert ist die Sache bei Felix Bachschmid, der sich in Eichstätt wegen einer Unsportlichkeit Gelb-Rot abgeholt hat. Schon die dritte Gelbsperre des aggressiven Flügelstürmers in dieser Saison. "Das hat mich richtig geärgert, weil es einfach grob fahrlässig war", sagt Fenk, der davon ausgeht, dass sich Teile des hochkarätigen Bankpersonals vom Eichstätt-Spiel gegen Aubstadt in der Startelf wiederfinden. Fenk denkt da in erster Linie an Sammy Ammari und Christoph Buchner, hat aber ganz klar auch Thomas Winklbauer auf dem Zettel: "Er könnte aus meiner Sicht mit seiner Schnelligkeit eine gute Rolle spielen." Gerade mal 34 Minuten durfte der Blondschopf, der Anfang der Saison verletzt war, bislang ran – zu wenig, um sich beweisen oder gar verbessern zu können, findet auch Fenk: "Thommy bräuchte dringend mehr Spielpraxis." − M.B.Lesen Sie mehr dazu in der Samstagsausgabe Ihrer Heimatzeitung, Sport.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Passauer Hallenlandkreismeister 2019/20: Der FC Obernzell-Erlau. −Foto: Georg Gerleigner

Wer hätte das gedacht? Der FC Obernzell-Erlau ist neuer Passauer Hallenlandkreismeister...



Fünf Treffer steuerte Simon Euler (am Ball) 2018 zum Gewinn der Landkreismeisterschaft des TSV Grafenau bei. Heuer kann der lange verletzte 25-Jährige nur zuschauen, wie sich seine Stodbärn gegen die Konkurrenz, darunter Vorjahresfinalist SV Grainet um (von links) Johannes Schmid, Christoph Seidl, Rudi Brandl und Hannes Gumminger, schlägt. −Foto: Sven Kaiser

Vier weitere Endrundenteilnehmer werden am Sonntag in der Dreifachturnhalle am Freyunger Oberfeld...



Die Stadt und Bürgermeister Hans Steindl stehen hinter dem Verein – auch finanziell. Gerade wurde die Kunstrasenplatz-Anlage für eine Million renoviert, die Förderung der 1. Mannschaft durch das Stadtmarketing besteht ohnehin. Und dann ist da ja noch das Stadion, das dem Klub für ein geringes Entgelt überlassen wird. "Wir sind der größte Sponsor der Fußball-Abteilung." −Foto: Butzhammer

Fußballfan, Sponsor und Bürgermeister – Hans Steindl (70) zieht in Burghausen immer noch die...



Star des Tages: Coutinho. −Foto: Christof Strache/afp

Bayern München hat dank des herausragenden dreifachen Torschützen Philippe Coutinho das erste seiner...



Dr. Rainer Koch. −Foto: Andreas Gora/dpa

Der DFB-Vizepräsident und Präsident des Bayerischen Fußballverbandes, Dr. Rainer Koch...





Nachdem er seinen Gegenspieler mit dem Fuß gegen den Kopf getreten haben soll, wird Bad Abbachs Paul Samangassou (im Zweikampf mit Hauzenbergs Jürgen Knödlseder) vom Bayerischen Fußball-Verband ausgeschlossen. −Foto: Michael Sigl/Archiv

Eine hohe Strafe hat das Verbandssportgericht Bayern unter Vorsitz von Richter Emanuel Beierlein...



Jetzt könnte es für den ein oder anderen Coach oder Funktionär brenzlig werden: Bei unsportlichem...



Keine Champions League mehr: Sky verliert ab 2021 die Übertragungsrechte. −Foto: dpa

Am Donnerstagmorgen wurde bekannt, dass Sky ab der Saison 2021/22 keinen Champions League mehr...



Macht Jagd auf Robert Lewandowski: Timo Werner steht bei 15 Saisontreffern. −Foto: Jan Woitas/dpa

Im Sommer sagten die Bayern Timo Werner (23) ab, weil sie ihn angeblich für deutlich schwächer als...



Premiere: Slaven Bilic, Trainer des englischen Zweitligisten West Bromwich Albion, flog als erster Profitrainer weltweit mit einer gelb-roten Karte vom Platz. −Foto: Wilson/PA Wire/dpa

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat die Weichen für die Bestrafung von Trainern und...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver