Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Deutscher Schülercup am Arber | 19.01.2022 | 15:08 Uhr

Herausragende Ergebnisse der Skijäger – Schützlinge von Gautrainerin Martina Seidl in bestechender Form

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 73
  • Pfeil
  • Pfeil




Flott unterwegs: die zweifache Siegerin Antonia Seidl vom SC Ruhpolding. −Foto: privat

Flott unterwegs: die zweifache Siegerin Antonia Seidl vom SC Ruhpolding. −Foto: privat

Flott unterwegs: die zweifache Siegerin Antonia Seidl vom SC Ruhpolding. −Foto: privat


Auf tolle Ergebnisse und Platzierungen ihrer Schützlinge kann Gautrainerin Martina Seidl beim Deutschen Schülercup im Biathlon zurückblicken. 220 Sportler waren im Hohenzollern-Skistadion am Start, 31 davon kamen aus dem Chiem- und Inngau.

Für die herausragenden Ergebnisse aus heimischer Sicht sorgten Antonia Seidl (S13) vom SC Ruhpolding und Giovanna Nicolussi (S15) vom WSV Kiefersfelden, die sowohl Sprint als auch Verfolgung gewannen. Kilian Pfaffinger (S15) vom WSV Reit im Winkl sicherte sich den Sieg in der Verfolgung, nachdem er zuvor Zweiter im Sprint geworden war. Stockerlplätze gab’s im Sprint für Anna Thaurer (S14) vom WSV Aschau, die in beiden Bewerben Platz 2 erreichte. Johanna Ostermaier (S15), ebenfalls vom WSV Aschau, wurde im Sprint Zweite und in der Verfolgung Vierte. Einen 3. Platz in der Verfolgung belegte Luna Hoiß (S15) vom SC Ruhpolding.

"Unsere jungen Athleten haben die Erwartungen erfüllt und konnten ihre guten Trainingsleistungen voll umsetzen", freute sich Martina Seidl. So fanden die jungen Biathleten am ersten Tag beim Sprint gute Bedingungen vor, am zweiten Tag beeinträchtigte windiges und wechselhaftes Wetter vor allem am Schießstand die Sportler.

"Das war für uns nach zwei Jahren der erste richtige Wettkampf im Schülercup. Wir wussten vorher nicht, wo wir eigentlich stehen", so Seidl in Anbetracht der pandemiebedingten Einschränkungen. Sie lobte auch ihr Trainer- und Technikerteam, das aus acht Helfern bestand. Neben den zehn Podestplätzen schaffte es eine ganze Reihe ihrer Schützlinge in den Top-Ten-Bereich. Zu erwähnen sind Helena Düring (Aschau), Quirin Wudy (Traunstein), Kilian Robl (Bischofswiesen), Anton Hasenknopf (Bischofswiesen) und Sebastian Greil (Bergen) sowie Theresa Plenk und Hanna Braun (beide Ruhpolding). − shuMehr über den Biathlon-Nachwuchs lesen Sie in der PNP-Printausgabe vom Donnerstag, 20. Januar 2021 – unter anderem im Traunreuter Anzeiger und in der Südostbayerischen Rundschau.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2022
Dokument erstellt am






Können sie auch am Ende jubeln? Passau kann den Ligaerhalt aus eigener Kraft schaffen. −Foto: Mike Sigl

Der schlimmste Fall ist abgewendet. Der 1.FC Passau kann in der Landesliga Mitte nach dem insgesamt...



Blick in die Zukunft? Markus Weinzierl hat beim FC Augsburg hingeworfen. −Foto: dpa

Julian Nagelsmann griff mit einem Schmunzeln zur aktuell vielleicht beliebtesten Fußballer-Floskel...



10000 Fans der Eintracht dürfen zum Finale gegen Glasgow ins Stadion. −Foto: Anspach, dpa

Einfachste Hostelzimmer für mehr als 1000 Euro, verrückte Reiserouten mit Zug...



18.000 Fans und Medienrummel: Vor fünf Jahren wurde Ousmane Dembélé mit großem Hallo in Barcelona begrüßt. Nun soll der FC Bayern an ihm Interessiert sein. −Foto: imago images

Der FC Bayern München soll an einer Verpflichtung von Barcelonas Ousmane Dembélé interessiert sein...



Verletzt vom Eis nach Knie-Check eines Franzosen: Der deutsche NHL-Angreifer Tim Stützle von den Ottawa Senators. −Foto: afp

Helsinki. Mit großen Sorgen um Ausnahmestürmer Tim Stützle und einem hart erkämpften Sieg nimmt...





Können sie auch am Ende jubeln? Passau kann den Ligaerhalt aus eigener Kraft schaffen. −Foto: Mike Sigl

Der schlimmste Fall ist abgewendet. Der 1.FC Passau kann in der Landesliga Mitte nach dem insgesamt...



Blick in die Zukunft? Markus Weinzierl hat beim FC Augsburg hingeworfen. −Foto: dpa

Julian Nagelsmann griff mit einem Schmunzeln zur aktuell vielleicht beliebtesten Fußballer-Floskel...



18.000 Fans und Medienrummel: Vor fünf Jahren wurde Ousmane Dembélé mit großem Hallo in Barcelona begrüßt. Nun soll der FC Bayern an ihm Interessiert sein. −Foto: imago images

Der FC Bayern München soll an einer Verpflichtung von Barcelonas Ousmane Dembélé interessiert sein...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver