A-Klasse Viechtach
230 Fans sehen Konzell siegen – Kreutz trifft dreimal in sieben Minuten gegen Böbrach

16.04.2023 | Stand 16.09.2023, 23:31 Uhr |

Es dauerte bis zur 84. bzw. 86. Spielminute im Spitzenderby der A-Klasse Viechtach zwischen dem SV Konzell und dem SV Kollnburg, bis der 2:0-Sieg der Heimmannschaft vor der schönen Kulisse von 230 Zuschauern feststand, mit dem die Konzeller die Tabellenführung von Kollnburg übernehmen. Im Dreikampf an der Spitze landete der neue Rangzweite WSV St. Englmar den zu erwartenden 11:1-Kantersieg über das weiter punktlose Schlusslicht TSV Böbrach, wobei Michael Kreutz rekordverdächtig einnetzte: Lupenreiner Hattrick in sieben Minuten. Im Duell der Verfolger des Spitzentrios rückte der SV Achslach mit einem 4:1-Erfolg über die DJK Rattenberg in der Tabelle bis auf zwei Zähler an Rattenberg heran. Punktgleich mit Achslach vervollständigt der ASV Elisabethszell nach seinem 2:0-Erfolg über Ruhmannsfelden III das Verfolgertrio.

Konzell – Kollnburg 2:0/Tore: 1:0 Lukas Stehle (84.), 2:0 Lukas Schedlbauer (86.). SR Tobias Welck (Oberschneiding); 230 Zuschauer.

Grafling – Spvgg Allersdorf 1:1: Im ersten Graflinger Heimspiel des Jahres belohnte Stefan Kerschl kurz vor Schluss die Bemühungen der Gastgeber und sorgte mit seinem Treffer zumindest noch für einen Punktgewinn. An der Tabellensituation ändert es wenig: Beide Teams hängen im Mittelfeld fest, der Aufstiegszug ist längst abgefahren. Tore: 0:1 Kevin Haimerl (3.); 1:1 Stefan Kerschl (86.); Gelb-Rot: Tobias Mühlbauer (A./90.); SR Alexander Greilinger (Hofkirchen); 50.

Achslach – Rattenberg 4:1: Der SVA kam gut in die Partie und konnte mit dem ersten Angriff die Führung erzielen. Danach wurden die Gäste besser und kamen mit einem Eckballtreffer zum Ausgleich. Nach dem kurzen Schock nahm Achslach das Heft wieder in die Hand, entschied die Partie noch in der ersten Hälfte und verteidigte die Führung nach der Pause. Tore: 1:0 Fabio Elvert (3.), 1:1 Martin Wagner (17.), 2:1 Mario Pauckner (33.), 3:1 Thomas Moser (36.), 4:1 Daniel Hinkofer (51.). SR Christoph Achatz (SV Arnbruck); 70.

Elisabethszell – Spvgg Ruhmannsfelden III 2:0/Tore: 1:0 Lukas Schedlbauer (18.), 2:0 Samuel Maier (80.). SR Karlheinz Lößl; 70.

SG Moosbach/Prackenbach II – Geiersthal II 3:0/Tore: 1:0 Vilmos Opitz (17.), 2:0 Gergö Liszka (29.), 3:0 Simon Kernbichl (39.).SR Alois Aich (Miltach);50.

St. Englmar – Böbrach 11:1/Tore: 1:0/2:0 Jonas Pielmeier (4./6.), 3:0 Kevin Schötz (14.), 4:0/5:0/6:0 Michael Kreutz (37./39./44.), 6:1 Mario Stern (48./Foulelfmeter), 7:1/8:1 Alexander Penzkofer (59. FE/60.), 9:1 Pielmeier (62.), 10:1 Schötz (80.), 11:1 Arthur Nottmeier (83.). SR Christian Filippi (Neukirchen-Steinburg); 90.

− red