Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Sotlar mit Doppelpack  |  10.10.2021  |  19:24 Uhr

Mega-Jubel beim DSC! Derby-Dreier vor 1614 Fans – Hawks erst im Penalty-Schießen besiegt

Lesenswert (25) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 19 / 77
  • Pfeil
  • Pfeil




Doppeltorschütze Jure Sotlar schreit seine Freude heraus über das zwischenzeitliche 3:0. −Foto: Rappel

Doppeltorschütze Jure Sotlar schreit seine Freude heraus über das zwischenzeitliche 3:0. −Foto: Rappel

Doppeltorschütze Jure Sotlar schreit seine Freude heraus über das zwischenzeitliche 3:0. −Foto: Rappel


Nach dem holprigen 3:2 zum Auftakt gegen die HC Landsberg Riverkings hat der Deggendorfer SC am 2. Spieltag der Eishockey-Oberliga Süd eine erste Duftmarke gesetzt: Das Donau-Derby gegen eingespielte Regensburger ging überraschend deutlich mit 4:2 an den DSC.

1614 Fans waren vor Ort und sahen den zweiten Heimsieg in Folge. Die Festung an der Trat wurde ihrem Namen an diesem Abend gerecht. Anders als gegen Landsberg, als einfache Puckverluste die Gäste immer wieder zu Chancen kommen ließen, war die DSC-Defensive am frühen Sonntagabend fast immer auf der Höhe. Und wenn nicht, war Goalie Timo Pielmeier (20 Paraden, Fangquote 90,9 Prozent) zur Stelle. Regensburgs Patrick Berger hielt 15 von 19 Schüssen (78,9 Prozent).

Im Brennpunkt: Black-Hawks-Goalie Leon Meder bei der Passauer Heimpremiere gegen Peiting. −Foto: Mike Sigl

Im Brennpunkt: Black-Hawks-Goalie Leon Meder bei der Passauer Heimpremiere gegen Peiting. −Foto: Mike Sigl

Im Brennpunkt: Black-Hawks-Goalie Leon Meder bei der Passauer Heimpremiere gegen Peiting. −Foto: Mike Sigl


So kam es, dass der DSC das gesamte Spiel über nicht eine Sekunde lang in Rückstand war. Niklas Jentsch brachte das Team von Chris Heid mit 1:0 in Front (22.), nachdem der erste Durchgang torlos endete. Innerhalb von vier Minuten nutzte Deggendorf dann zwei Powerplays zu weiteren Toren, Thomas Greilinger (27.) und Jure Sotlar (30.) stellten auf 3:0. Im Schlussdrittel war dem Ex-DSC-Publikumsliebling Andrew Schembri ein Ehrentreffer vergönnt (48.), ehe erneut Sotlar mit seinem zweiten Saisontor für die Vorentscheidung sorgte (54.). Den Endstand stellte Nikola Gajovsky her (60.).

Torschütze des 1:0 – Niklas Jentsch. −Foto: Rappel

Torschütze des 1:0 – Niklas Jentsch. −Foto: Rappel

Torschütze des 1:0 – Niklas Jentsch. −Foto: Rappel


Mit dem ersten Saisonpunkt belohnten sich derweil die Passau Black Hawks bei der Heimpremiere gegen den EC Peiting. Nach einer erfolgreichen Aufholjagd, bei der Niklas Pill und Jeff Smith mit ihren Treffern einen 0:2-Rückstand egalisierten, hatten die Gäste im Penaltyschießen allerdings das bessere Ende für sich: 2:4 (1:2, 0:0, 1:0 - 0:2). − sli












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Doppelpacker Samuel Schmid war der Matchwinner beim Schaldinger 3:0 gegen Grainet. −Foto: Sigl

Einen direkten Konkurrenten auf Distanz gehalten hat der SV Schalding II im ersten Sonntagsspiel der...



Die Entscheidung für die DJK Vornbach: Fabian Kreilinger trifft in der Nachspielzeit zum 2:1-Siegtreffer und dreht jubelnd ab. −Foto: Mike Sigl

Auf fünf Punkte hat die DJK Vornbach ihren Vorsprung auf die Verfolger in der Kreisliga Passau...



Redete sich nach dem 1:4 in Mainz in rage: Augsburg-Keeper Rafal Gikiewicz. −Foto: dpa

Wie Rafal Gikiewicz in seiner knallgrünen Kluft so schimpfte und polterte, hätte er in Hollywood...



Brachte die Wende: West-Spielertrainer Sebastian List (links) erzielte im Heimspiel seines Vereins die Treffer zum 2:2 und 3:2-Endstand −Foto: Sigl

Die DJK Passau-West war der große Gewinner beim Rückrunden-Auftakt in der Kreisklasse Passau...



−Foto: Sven Kaiser

So muss man als Spitzenteam auftreten. Die "Alpha-Tiere" der Kreisklasse Freyung haben sich am 14...





In diesem Moment biegt Ringelai auf die Siegerstraße ein. Jonas Gutsmiedl (links) bejubelt mit Markus Maurer das 1:0, Steve Luis (rechts) eilt hinzu. Hinterschmidings Kapitän Florian Kubitscheck reagiert enttäuscht auf das erste von drei Gegentoren. −Foto: Alex Escher

An der Tabellenspitze der A-Klasse Freyung bleibt es eng. Die vier Topteams feierten am 14...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver