Partie der Bayernliga Südost

Wacker Knights feiern ungefährdeten Sieg: 59:47-Erfolg bei den Fireballs Bad Aibling

25.01.2023 | Stand 25.01.2023, 15:12 Uhr

Die Wacker Knights um Matej Ceskic, der selbst elf Punkte beisteuerte, gewannen in Bad Aibling 59:47. −Foto: Zucker

Einen weitgehend ungefährdeten 59:47-Sieg haben die Basketballer der Wacker Knights bei den Fireballs Bad Aibling in der Bayernliga Südost gefeiert. Ohne die beiden Youngster Dominik Anderl und Philipp Neudecker gab es somit den erwarteten Erfolg beim Vorletzten. Hervorzuheben war vor allem die geschlossene Mannschaftsleistung der Burghauser, was vor den anstehenden Aufgaben gegen die Mannschaften aus dem oberen Tabellendrittel positiv stimmt.

Die Knights begannen sehr konzentriert und lagen in der 6. Minute bereits mit 10:3 in Führung. Bis zum Ende des ersten Viertels konnte Bad Aibling allerdings den Rückstand unter anderem durch drei Dreier auf 14:16 verkürzen. Im zweiten Abschnitt erlangten die Salzachstädter schnell die Konzentration wieder: Intensiv in der Defense und fokussiert in der Offense konnten sie sich bis zur Halbzeit auf 33:22 absetzen.

Die dritten zehn Minuten verliefen weitgehend ausgeglichen. Der Gast konnte sich zwar zwischenzeitlich einen 16-Punkte-Vorsprung erarbeiten, doch Bad Aibling hielt einigermaßen dagegen – somit ging es beim Stand von 48:36 in den Schlussabschnitt. Dieser war wahrlich kein Leckerbissen mehr, jeweils elf Punkte bei beiden Teams zeugen von einem etwas zerfahrenen vierten Viertel, am Ende war es ein klarer und ungefährdeter 59:47-Sieg für die Knights.

− red

Mehr dazu lesen Sie in der PNP-Printausgabe am Donnerstag, 26. Januar – unter anderem im Burghauser Anzeiger.