Kreis 600
Stockschützen tragen Kreispokalvorentscheid aus: Lixenried darf hoffen, Kötzting und DJK sind qualifiziert

12.04.2023 | Stand 16.09.2023, 23:44 Uhr |

Die drei erstplatzierten Teams ESC Bad Kötzting 1 (vorne sitzend), DJK Arnschwang (links) und ESC Lixenried (rechts) sind beim Kreispokalschießen in Schönthal dabei. In der Mitte hinten steht Schiedsrichter Josef Fischer. Foto: Johann Fischer

Vom Kreis 600 der Eisstockvereine im Landkreis war für ein Kreispokalvorentscheid Sommer 2023 für neun Mannschaften auf den Pflasterbahnen des Eissportclubs (ESC) Bad Kötzting angesetzt worden. Bei gerade noch akzeptablen Wetter wurden die Wettkämpfe ab acht Uhr unter der Aufsicht von Schiedsrichter Josef Fischer vom SV Weiding ausgetragen.

Neun Crews mit 36 Akteuren bewarben sich dabei um die Teilnahme am Kreisentscheid. Der ESC Bad Kötzting 1 und die DJK Arnschwang qualfizierten sich auf Anhieb für die Teilnahme am Kreispokalschießen. Der ESC Lixenried wurde Dritter und kann je nach Konstellation bei den parallel stattgefundenen Wettkämpfen an vier anderen Orten noch auf eine Teilnahme hoffen.

Es musste bei einem NeunerSpiegel jeder gegen jeden einmal antreten. So zogen sich die Wettkämpfe bis gegen 12 Uhr hin. Nach der erfolgten Auswertung durch Hans Begerl (ESC Bad Kötzting) am Computer ergab sich folgende Platzierung: 1. ESC Bad Kötzting 1 mit 14:2 Punkten und den Akteuren Alois Seebauer, Ludwig Lehneis, Stefan Urban und Eberhard Simeth, 2. DJK Arnschwang mit 12:4 Punkten und den Aktivisten Hermann Weingärtner, Albin Schreiner, Max Raab und Martin Schönberger, 3. ESC Lixenried mit 10:6 Punkten und Stockschützen Robert Riedl, Andreas Christl, Martin Christl und Alois Göttlinger.
Die weitere Platzierung: 4. EV Furth im Wald, 5. FC Ottenzell, 6. SV Rimbach, 7. SV Lohberg 1, 8. SV Stachesried und 9. SV Rittsteig.

Nachdem die beiden ESC-Vorsitzenden Martin Bachl und Christian Breu an anderen Austragungsorten selbst aktiv im Einsatz waren, nahm ESC-Schriftführer Stefan Urban die Siegerehrung vor. Er bedankte sich bei allen Helfern. Vom Erstplatzierten ESC Bad Kötzting 1 durften die Aktiven die BEV-Ehrennadeln in Gold, die der DJK Arnschwang die silberne Ehrennadel entgegennehmen und den Stockschützen vom ESC Lixenried wurden die BEV-Ehrennadeln in Bronze übergeben.

Der Kreisentscheid findet am Samstag, 22. April, um 14 Uhr in Schönthal statt.

ksm