Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Strava-Stories, Teil 5  |  24.04.2020  |  08:00 Uhr

Holger Kasberger (31): Tüfteln, fahren, fighten – und feste Ruhetage gibt es nicht

von Sebastian Lippert

Lesenswert (12) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 40
  • Pfeil
  • Pfeil




Allein auf weiter Flur: Beim "Tag des Sports" in Neureichenau hat Holger Kasberger freie Fahrt. −Foto: Kasberger

Allein auf weiter Flur: Beim "Tag des Sports" in Neureichenau hat Holger Kasberger freie Fahrt. −Foto: Kasberger

Allein auf weiter Flur: Beim "Tag des Sports" in Neureichenau hat Holger Kasberger freie Fahrt. −Foto: Kasberger


Sie fahren zehntausend Kilometer pro Jahr oder laufen Halbmarathons vor dem Frühstück: In loser Abfolge präsentiert die Sportredaktion die "Strava-Stories": In der Serie stellen wir Hobbysportler/innen aus der Region vor, die Beeindruckendes leisten – wie heute in Teil 5 Holger Kasberger aus Obernzell. Strava ist ein soziales Netzwerk, das sportliche Leistungen vergleichbar macht.

DER SPORTLER
Holger Kasberger ist 31 Jahre alt und hat mal Fußball gespielt, wie sich das als in Passau geborener Niederbayer eben gehört hat. Seit 2014 liegt sein Fokus aber voll auf dem Radfahren, das ihn ohnehin von kleinauf begleitet hat – die Eltern führen ein Fahrradgeschäft. Seit 2019 ist er Jugendtrainer beim SC Jochenstein und versucht, die Liebe zum Radsport an den Nachwuchs zu vermitteln. Der Gymnasiallehrer (aktuell an der Sport-Mittelschule Hauzenberg) lebt zusammen mit seiner Frau Lisa in Obernzell. Beide sind radsportbegeistert – und erwarten freudig ihr erstes Kind.



SEIN ZIEL
14000 Jahreskilometer will Holger Kasberger 2020 sammeln, über ein Drittel ist schon geschafft. "Ich möchte meine Leistungsfähigkeit ausbauen, sie über die Jahre halten und bis ins Alter Spaß am Radfahren haben, ohne die Prioritäten im Leben aus den Augen zu verlieren", sagt Kasberger. Die Lust an Wettkämpfen bleibt auch trotz Corona: "Sofern Rennen stattfinden, möchte ich gern unter die besten fünf Prozent, bei regionalen Rennen am liebsten aufs Podium – aber die Konkurrenz hier ist hart."

SEINE MOTIVATION
Das Radfahren betrachtet er als eine Art Meditation. Wenn man aus dem Haus gehe, komme zwei Stunden später manchmal ein anderer Mensch zurück, sagt Kasberger. Er mag die Wettkämpfe und das Erlebnis, den eigenen Körper auf ein neues Leistungs-Level zu hieven. Am Radfahren reizen ihn der Wettkampffaktor, das Naturerlebnis und die Tüftelei bezüglich Material und Ausrüstung.

SEIN TRAINING
Bis zu 400 Kilometer die Woche sollten es sein, echte Ruhetage gibt es nicht. Trainiert wird aber erst, wenn berufliche und sonstige Aufgaben erledigt sind – "sonst kann ich nicht abschalten".

SEINE ERNÄHRUNG
Gegessen wird vegetarisch, nicht aus Leistungsgründen, sondern aus persönlicher Überzeugung. Auf den Tisch kommt‘s dann abwechslungsreich mit möglichst viel Gemüse. Außerdem Zink, fürs Immunsystem.

SEINE LIEBLINGSROUTE
Holger Kasberger fährt gern welliges bis bergiges Terrain. "Ich bin oft in den Donauleiten unterwegs." Innerhalb der Strava-Welt ist das nicht zu übersehen: Die Liste der Rekorde, die Kasberger für bestimmte Weg-Segmente hält und immer wieder aufs Neue zu verbessern sucht, ist stattlich – 52 sind‘s.

SEINE AUSRÜSTUNG
Wenn der Fahrtwind schneller ins Gesicht blasen soll, nimmt Holger Kasberger das Rennrad, ein KTM Revelator Lisse Prestige. Holpriges Terrain überwindet er mit dem KTM Myroon Sonic (MTB) oder dem KTM Canic CXC (Crossbike).

Hier lesen Sie Teil 1 der Strava-Stories:André Reinlein – Naturfreund und Kilometerfresser

Hier lesen Sie Teil 2 der Strava-Stories: Martin Giermeier 2.0: Ex-Profi hat sich vom Fußball verabschiedet – und fährt jetzt Rennrad

Hier lesen Sie Teil 3 der Strava-Stories:Beruflich, sportlich und privat verändert die Corona-Krise den Alltag von Läuferin Tina Fischl

Hier lesen Sie Teil 4 der Strava-Stories:Martin Schätzl: 180.000 Höhenmeter im Jahr – und trotzdem immer ein Grinsen im Gesicht












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





−Foto: Symbolbild Lakota

Die Politik schiebt dem Freizeit- und Breitensport erst ab kommenden Montag einen Riegel vor...



Im Duell der Nachwuchsleistungszentren standen sich am 10. Oktober die Kapitäne Samuel Langen (Deggendorf/links) und Niklas Käser (Burghausen) mit ihren Teams gegenüber. Das an Emotionen reiche Spiel der C-Junioren-Bayernliga Südost hat nun ein Nachspiel. −Foto: Gabi Zucker

In der Fußball-Bayernliga Südost der C-Junioren hatte der SV Wacker Burghausen am 10...



An dieses Bild werden sich Eishockey-Vereine gewöhnen müssen: Nach dem beschlossenen "Lockdown light" dürfen die Eishockey-Oberligisten (hier der Deggendorfer SC) wahrscheinlich weiterspielen. Eine offizielle Einstufung als Profiliga steht aber noch aus. −Foto: Roland Rappel

Darf sie starten oder nicht, die Eishockey-Oberliga? Das weiß derzeit nicht einmal der Deutsche...



Sportlich wollen die Schaldinger um Johannes Pex am Samstag in Aschaffenburg nochmals punkten. −Foto: Lakota

Eigentlich wäre die Euphorie groß. Die aktuell beiden besten Teams der Regionalliga Bayern treffen...



Der Streit zwischen Türkgücü München und dem BFV ums DFB-Pokalspiel gegen Schalke nimmt kein Ende. −Foto: dpa

Drittligist Türkgücü München gibt im Pokalstreit mit dem Bayerischen Fußball-Verband (BFV) noch...





 - Lakota

Nach Informationen der Passauer Neuen Presse hat sich das Vorstandsgremium des Bayerischen...



−Foto: Lakota / Montage: PNP

Für das kommende Wochenende hoffen die Spielleiter, Vereine und Spieler/innen auf weniger...



Der BFV hat die Nachholtermine für die ausgefallenen Spiele festgelegt. −Foto: Andreas Lakota

Der Bayerische Fußball-Verband hat auf die zahlreichen Spielabsagen reagiert – und den...



Ab Montag geht nichts mehr auf den Sportplätzen. −Foto: Lakota

Für den deutschen Sport bedeuten die verschärften Corona-Maßnahmen teilweise heftige Einschnitte...



Rollt er oder ruht er, der Ball? In Niederbayern wird diese Frage am Wochenende erneut unterschiedlich zu beantworten sein. −Symbolbild: Lakota

An diesem Wochenende werden viele angesetzte Fußballspiele nicht stattfinden können...











Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver