Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Volleyball  |  31.05.2019  |  15:25 Uhr

Hauzenberg und Waldkirchen fusionieren zur SG Bayerwald Volleys – "Hochklassiger Sport für die Region"

von Michael Duschl

Lesenswert (19) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Die Fusion auf den Weg gebracht haben die Abteilungsleiter der beiden Partner: Josef Fuchs (links, TV Hauzenberg) und Christian Kriegl (TSV Waldkirchen). −Foto: Michael Duschl

Die Fusion auf den Weg gebracht haben die Abteilungsleiter der beiden Partner: Josef Fuchs (links, TV Hauzenberg) und Christian Kriegl (TSV Waldkirchen). −Foto: Michael Duschl

Die Fusion auf den Weg gebracht haben die Abteilungsleiter der beiden Partner: Josef Fuchs (links, TV Hauzenberg) und Christian Kriegl (TSV Waldkirchen). −Foto: Michael Duschl


Sie wollen ein neues Volleyball-Zentrum im unteren Bayerischen Wald schaffen: Der TV Hauzenberg und der TSV Waldkirchen machen ab sofort gemeinsame Sache und bilden die SG Bayerwald Volleys. Eine Spielgemeinschaft, die insgesamt rund 150 Volleyballer, 30 aus Hauzenberg und rund 120 aus Waldkirchen, umfasst und die der Region attraktiven und möglichst hochklassigen Volleyball-Sport bieten soll.

Vorerst gilt die Zusammenarbeit für eine Saison, Ziel ist jedoch eine langfristige, gleichberechtigte Kooperation. Mit der 1. Herren-Mannschaft möchten die Partner in absehbarer Zeit um den Aufstieg in die Regionalliga mitspielen, die 2. Mannschaft greift in der Landesliga an. "Wir wollen gemeinsam Anlaufstelle für junge, talentierte und ehrgeizige Spieler sein", betont der TVH-Abteilungsleiter Josef Fuchs, der die Fusion mit Waldkirchens Volleyball-Chef Christian Kriegl auf den Weg brachte.

In der Saison 2019/2020, die Ende September bzw. Anfang Oktober beginnt, wollen die Bayerwald Volleys vier Herren-Mannschaften und mehrere Jugendteams in den Spielbetrieb schicken. Beide Seiten erhoffen sich viele Vorteile von der Kooperation. "Damen-Volleyball ist bei uns vollständig zum Erliegen gekommen", berichtet Josef Fuchs in der Hoffnung, dass sich nun wieder Frauen aus Hauzenberg für Volleyball begeistern. Außerdem soll die Trainingsqualität der einzelnen Mannschaften steigen, was sich im Spielbetrieb mit Erfolgen bemerkbar machen soll. Wichtig ist beiden Vereinen, "dass wir keinen neuen Verein gründen wollen, jeder Spieler bleibt bei seinem Hauptverein", erklärt Christian Kriegl.

Überwindung hat diese Kooperation beide Seiten nicht gekostet: "Im Volleyball gibt es diese Rivalität wie bei den Fußballern nicht, im Gegenteil: ich habe viele Freunde beim TV Hauzenberg und deshalb war der Kontakt immer schon sehr eng", beschreibt Kriegl.

Interessierte Spieler/innen können sich bei den beiden Abteilungsleitern melden:
Josef Fuchs, 01714335894, oder 085869784682
Christian Kriegl, 01709931942, oder 085819861080
Einen ausführlichen Bericht zum Thema lesen Sie am Montag, 3. Juni, im Heimatsport der PNP.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Nachdenklich: SVS-Trainer Stefan Köck. Aus den letzten fünf Spielen gab’s nur zwei Punkte. −Foto: Lakota

Markus Clemens war sauer. Und auch ein bisschen ratlos. "Ich habe keine Erklärung"...



Miroslav Klose. −Foto: dpa

Der frühere Weltklasse-Stürmer Miroslav Klose sieht das persönliche Erfolgsstreben einiger...



Zwei Tore und ein dickes Eigentor: Ilkay Gündogan war der Matchwinner beim EM-Qualifikationsspiel in Estland, aber löste auch eine erneute Foto-Affäre aus. −Foto: Gambarini/dpa

Die Auswirkungen der neuen Foto-Affäre um den Doppeltorschützen Gündogan sind nur eines der Probleme...



Sie haben es wieder getan: Die türkischen Spieler salutieren, als sie ihr Tor gegen Frankreich feiern. −Foto: dpa

Die EM-Qualifikation wurde am Montagabend von rassistischen Entgleisungen bulgarischer Chaoten und...



Der Puzzle-Master: Dave Allison (stehend) möchte von seiner Mannschaft, die gespickt ist mit guten bis sehr guten Einzelspielern, noch mehr Teamplay sehen. Abseits dessen ist der Trainer des Deggendorfer SC stolz auf die Ergebnisse. −Foto: Roland Rappel

Der Deggendorfer SC marschiert weiter vorne weg. In der Oberliga Süd ist die Bilanz (fast) makellos:...





Auf den Boden der Tatsachen geholt hat die DJK Karlsbach um Kapitän Christian Völtl (rechts) den bislang ungeschlagenen Tabellenführer SV Hintereben mit Andreas Wagner. −Foto: Sven Kaiser.

Jetzt hat es den SV Hintereben erwischt. Am 14. Spieltag kassierte der Tabellenführer der...



Thomas Müller. −Foto: afp

Fußball-Weltmeister Thomas Müller will laut Bericht der "Sport Bild" (Mittwoch) den FC Bayern...



Zum Wegschaun: Rudertings Trainer Sepp Gsödl wollte dem Spiel seiner Mannschaft gegen den FC Schalding nicht mehr folgen, am Ende unterlag der FCR 1:4. −Foto: Alex Escher

Mit einem 3:0-Sieg im Stadt-Derby gegen Patriching bleibt die "Zweite" des 1...



Die Karoli Crocodiles sind mit einer Einsatz-Beschrängung von transferkartenpflichtigen Spielern nicht einverstanden – der Klage wurde nun stattgegeben. −stock4press

Große Freude hier, große Bedenken dort: Im Streit um die Ausländerbeschränkung im bayerischen...



Die Hawks-Fans überraschten zum Start mit einem großen Banner. −Foto: stock4press/Fischer

Sieg und Niederlage am Auftakt-Wochenende in der Eishockey-Bayernliga für die Passau Black Hawks:...





Mit einem Solo à la Diego Maradona im Heimspiel des FC Ruderting gegen Greuther Fürth bewarb sich Franziska Höllrigl für den Bayerntreffer des Monats im September. −Foto: Michael Sigl

Kommt der nächste Bayerntreffer aus Niederbayern? Franziska Höllrigl (23) vom Bayernligisten FC...







Anzeige




Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver