Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Volleyball  |  22.01.2017  |  11:58 Uhr

Vier Spiele, vier Siege: Perfekter Samstag für Waldkirchens Volleyballer

Lesenswert (10) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 1 / 32
  • Pfeil
  • Pfeil




Hand drauf: Mit zwei weiteren Saisonsiegen konnten die Landesliga-Herren des TSV Waldkirchen um Trainer Klaus Penzenstadler (3.v.r.) einen vorentscheidenden Schritt zum Klassenerhalt machen. − Foto: Sven Kaiser

Hand drauf: Mit zwei weiteren Saisonsiegen konnten die Landesliga-Herren des TSV Waldkirchen um Trainer Klaus Penzenstadler (3.v.r.) einen vorentscheidenden Schritt zum Klassenerhalt machen. − Foto: Sven Kaiser

Hand drauf: Mit zwei weiteren Saisonsiegen konnten die Landesliga-Herren des TSV Waldkirchen um Trainer Klaus Penzenstadler (3.v.r.) einen vorentscheidenden Schritt zum Klassenerhalt machen. − Foto: Sven Kaiser


Nach Wunsch ist am Samstag der Doppelheimspieltag der Waldkirchner Volleyballer gelaufen. Die Herren I haben mit zwei Siegen gegen SV Lohhof (3:0) und TSV Niederviehbach II (3:1) einen vorentscheidenden Schritt zum Klassenverbleib in der Landesliga Südost geschafft. Die Damen II klettern durch ihre Saisonsiege sieben und acht gegen Aicha v.W. (3:0) und die SG Saldenburg/Tiefenbach (3:1) auf Aufstiegsrelegationsplatz 2.

Durch die beiden Erfolge vom Samstag haben sich die Waldkirchner in der Rangliste auf Platz 5 verbessert – mit satten elf Punkten Vorsprung auf die beiden vermeintlichen Abstiegsplätze. Für Trainer Klaus Penzenstadler zählt nach wie vor einzig der Klassenerhalt: "Alles Weitere ist Zugabe", sagte er am Samstag und ergänzte zufrieden: "Niederviehbach war ein harter Gegner, aber wir haben gut gespielt und bewiesen, dass wir in der Landesliga gut mithalten können. Wir haben spielerisch sogar noch Luft nach oben."

Das nächste Landesliga-Spiel steht am 4. Februar bei der TuS Oberding statt, in heimischer Halle stehen Kolmer und Co. erst wieder am 18. Februar gegen Freising II und Vaterstetten.

Kurt Pinker, Trainer der Damen II, war nach dem Spieltag sehr zufrieden: "Wir haben gut gespielt und gut gekämpft. Mit etwas Glück können wir Platz 2 und somit die Aufstiegsrelegation anstreben", meinte Trainer Kurt Pinker. Eine Vorentscheidung im Duell um Platz 2 wird am 11. Februar fallen. Dann erwarten die Waldkirchnerinnen in eigener Halle den Konkurrenten TSV Altenmarkt, der nun (bei einem weniger ausgetragenen Spiel) einen Punkt hinter Waldkirchen liegt. Außerdem steht das Spiel gegen den SV Tettenweis an. − po/redEinen ausführlichen Bericht lesen Sie am Montag, 23. Januar, im Heimatsport der PNP (Online-Kiosk) – oder hier als registrierter Abonnent.













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am





Bei ihrem Comeback im Trikot des TSV Brannenburg: Lars (rechts) und Sven Bender. −Foto: Ziegler

Über viele Jahren waren ihre Derbys in München, im Ruhrpott oder im Rheinland: 1860 gegen Bayern...



Der erst 18-jährige Nemanja Motika führt mit fünf Treffern die Torjägerliste der Regionalliga an – zusammen mit Burghausens Robin Ungerath. −Foto: imago

Kann der FC Bayern II nach dem Abstieg aus der 3. Liga mit seiner blutjungen Mannschaft den...



Läuft noch nicht nach Plan: Julian Nagelsmann. −Foto: afp

2:3 gegen Köln, 2:2 gegen Ajax, 0:2 gegen Gladbach, 0:3 gegen Neapel: Julian Nagelsmann hat in den...



Die Vorentscheidung im Derby in Jandelsbrunn: Florian Stögbauer schiebt den Ball zum 0:2 ein, Torwart Marco Blab kommt nicht mehr an den Ball und kann das 0:2 in der 18. Minute nicht verhindern. −Foto: Sven Kaiser

Mit der SG Neudorf/Neuschönau und dem SV Röhrnbach sind in der Kreisklasse Freyung noch zwei...



Aus sportlicher Sicht gibt’s derzeit nur Gründe zum Lachen in Seebach: Christoph Beck (links, mit Teammanager Max Wandinger) schoss den TSV zum Last-Minute-Sieg gegen Ettmannsdorf. Personell ist die Lage allerdings dramatisch. −Foto: Archiv Helmut Müller

Im Fußball heißt es ja immer, Erfolge seien das Verdienst der ganzen Mannschaft...











Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver