Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Traunstein | 19.06.2020 | 15:39 Uhr

Fleißigster Punktesammler der Bayernliga bleibt in Traunstein: Griffin verlängert beim TVT

von Sebastian Kösterke

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 56
  • Pfeil
  • Pfeil




Zum zweiten Mal binnen einer Woche konnte TVT-Sportdirektor Franz Buchenrieder eine positive Personalmeldung verkünden: Nach Kenan Biberovic bleibt auch Lorenzo Griffin (links) dem TVT erhalten. −Foto: red

Zum zweiten Mal binnen einer Woche konnte TVT-Sportdirektor Franz Buchenrieder eine positive Personalmeldung verkünden: Nach Kenan Biberovic bleibt auch Lorenzo Griffin (links) dem TVT erhalten. −Foto: red

Zum zweiten Mal binnen einer Woche konnte TVT-Sportdirektor Franz Buchenrieder eine positive Personalmeldung verkünden: Nach Kenan Biberovic bleibt auch Lorenzo Griffin (links) dem TVT erhalten. −Foto: red


In der Erwartung einer baldigen Hallenöffnung stellen die Bayernliga-Basketballer des TV Traunstein ihre Weichen weiter in Richtung Zukunft. Wenige Tage nachdem Kenan Biberovic seinen Verbleib in Traunstein verkündet hatte, konnten die Verantwortlichen nun auch mit der Weiterverpflichtung von Lorenzo Griffin aufwarten. Damit bleibt den Kreisstädtern auch der Spielgestalter des Bayernliga-Teams sowie ein wichtiger Eckpfeiler des Trainerstabs erhalten. Nach seiner Rückkehr aus den USA wird der gebürtige Kalifornier im September mit gewohntem Enthusiasmus in die Basketball-Aktivitäten des TVT einsteigen.

"Ich bin sehr glücklich, auch im kommenden Jahr als Spieler und Trainer für den TVT aktiv sein zu dürfen", so Griffin im Rahmen seiner Verlängerung, "vor der abgelaufenen Saison hatte man mich hier mit offenen Armen empfangen, was mich sehr gefreut hat." Und auch auf dem Feld lief’s gleich richtig rund für den quirligen US-Guard. Mit seiner spektakulären Ballbehandlung und der Körperbeherrschung im Abschluss spielte er sich schnell in die Herzen der Fans. Unvergessen seine Glanzleistung zu Jahresbeginn gegen Jahn München, als er trotz Mehrfachbewachung nicht zu stoppen war und überragende 32 Punkte zum Sturz des damaligen Tabellenführers beitrug.

"Als Spieler im Bayernliga-Team war er einer der Erfolgsgaranten und Publikumslieblinge der vergangenen Spielzeit", bilanziert Sportdirektor Franz Buchenrieder. "Neben seinen hervorragenden Scorer-Qualitäten – mit 347 Punkten hat er ligaweit die meisten Punkte gesammelt – ist er in der Lage, den entscheidenden Pass zu spielen, starke defensive Akzente zu setzen, das Spiel zu kontrollieren und auch unter Druck sehr gute Entscheidungen zu treffen."

Noch viel bedeutsamer als seine Top-Leistungen als Spieler ist jedoch Griffins leidenschaftliches Engagement als Jugendtrainer. Während er sich mit der männlichen U16-Truppe bereits um die nächste Bayernliga-Generation kümmerte, verwandelte er die ebenfalls mit Nachwuchskräften gespickten Herren II in nur wenigen Monaten vom Relegationsteilnehmer in ein Top-3-Team der Bezirksklasse. "Mit seiner ruhigen Art vermittelt Lorenzo den jungen Spielern wichtiges technisches und taktisches Wissen", sagt Buchenrieder, "ähnlich wie bei Kenan haben die Jugendlichen hier ein Vorbild an Gewinner-Mentalität vor sich, an dem sie sich Woche für Woche orientieren können."
Mehr über den TVT lesen Sie in der PNP-Printausgabe vom Samstag, 20. Juni 2020 – unter anderem im Traunreuter Anzeiger und in der Südostbayerischen Rundschau.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






−Foto: Lakota

Der Bayerische Fußball-Verband will seine Spielordnung um einen Paragrafen erweitern...



Im Juli durften sie noch über die Meisterschaft des Bundesstaates Rio de Janeiro jubeln, die Spieler von Flamengo Rio de Janeiro mit dem ehemaligen Bundesliga-Profi Rafinha – am Mittwochabend spielten sie in der Liga gegen Atlético Goianiense, die vier positiv auf das Coronavirus getestete Spieler aufstellen durften. −Foto: dpa

Der brasilianische Fußball-Erstligist Atlético Goianiense hat die Erlaubnis erlangt...



Mit dem Rad hat Jonas Deichmann schon mehrere Weltrekorde aufgestellt. −Fotos: Deichmann/Augustin

Er hält bereits vier Weltrekorde. Im September will Extremsportler Jonas Deichmann etwas wagen...



−Foto: 123rf.com

Ein Mann soll versucht haben, den FC Bayern München um 250000 Euro zu erpressen...



Der FC Bayern München steht unter Druck: Gegen einen langjährigen Mitarbeiter werden schwere Vorwürfe erhoben. Der Jugendtrainer soll sich unter anderem mehrfach rassistisch geäußert haben. −Foto: Andreas Gebert (dpa)

"Rassismus ist mit die schlimmste Form der Diskriminierung und hat in unserer Welt keinen Platz"...





Duelle mit dem Gegner wird es auf dem Platz des SC Herzogsreut (grüne Trikots) in diesem Jahr nicht geben. −Archivfoto: Duschl

Ein kleiner Verein aus dem Landkreis Freyung-Grafenau wird sich dem Vorstandsbeschluss des...



Ohne Zuschauer: Vorerst dürfen Zuschauer die Sportanlage bei Testspielen nicht betreten. −Symbolfoto: Imago Images

So viel Aufwand für Testspiele hat es im bayerischen Amateurfußball noch nie gegeben...



Über Umwege zum Spiel: Eine Zuschauerin beobachtet ein Testspiel auf einem niederbayerischen Fußballplatz. Der Zutritt zum Vereinsgelände wurde ihr gemäß der aktuellen Rechtslage verwehrt. −Foto: hm

So groß die Freude auch war, noch größer war die Verwunderung: Vergangene Woche erlaubte die...



Neuer Krach zwischen den Bundesliga-Schwergewichten: Bayern-Ehrenpräsident Uli Hoeneß (links) kritisierte Dortmunds Transferpolitik. BVB-Sportdirektor Michael Zorc schoss umgehend verbal zurück. −Fotos: Hoppe, Meyer, dpa

Das erste Teamtraining des BVB interessierte nur am Rande. Vielmehr sorgte die Kritik von...



Mit Zuschauern (im Hintergrund) oder nicht? Diese Frage wird ab September nach lokalen Gesichtspunkten zu entscheiden sein. Unser Bild zeigt eine Szene aus dem Bezirksliga Ost-Duell zwischen Salzweg (links Martin Allmansberger) und Künzing (rechts Kapitän Stefan Zitzelsberger) aus dem Jahr 2019. −Foto: Michael Sigl

"Der Amateurfußball und seine Vereine leben auf ganz unterschiedliche Art und Weise von Zuschauern"...





Wehrt sich vehement gegen den drohenden Abstieg in die Kreisklasse: Kößlarns Spielertrainer Alexander Delpy (links, im Duell mit Manuel Frisch-Kehrein von der DJK Passau-West). −Foto: Mike Sigl

"Es wird schwierig, es ist aber nicht aussichtslos." Alexander Delpy, der Spielertrainer des TSV...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver