Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Salzburg/Kirchanschöring | 27.02.2020 | 19:22 Uhr

Generalprobe für den SVK: Weiß-Team gastiert bei der Salzburger Schaider-Elf

von Christian Settele

Lesenswert (4) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Auf Manuel Omelanowsky und Co. wartet eine Woche nach dem 1:2 gegen den SV Schalding-Heining (rechts: Manuel Mörtlbauer) ein weiterer harter Testspiel-Brocken: Am 29. Februar um 14 Uhr gastiert der SV Kirchanschöring beim österreichischen Regionalligisten SV Austria Salzburg. −Foto: btz

Auf Manuel Omelanowsky und Co. wartet eine Woche nach dem 1:2 gegen den SV Schalding-Heining (rechts: Manuel Mörtlbauer) ein weiterer harter Testspiel-Brocken: Am 29. Februar um 14 Uhr gastiert der SV Kirchanschöring beim österreichischen Regionalligisten SV Austria Salzburg. −Foto: btz

Auf Manuel Omelanowsky und Co. wartet eine Woche nach dem 1:2 gegen den SV Schalding-Heining (rechts: Manuel Mörtlbauer) ein weiterer harter Testspiel-Brocken: Am 29. Februar um 14 Uhr gastiert der SV Kirchanschöring beim österreichischen Regionalligisten SV Austria Salzburg. −Foto: btz


Nach zwei Siegen und drei Niederlagen in den bisherigen fünf Testspielen – teils gegen höherklassige Gegner – steigt für den Fußball-Bayernligisten SV Kirchanschöring am Samstag, 29. Februar, die Generalprobe für den Frühjahrsrunden-Start: Um 14 Uhr gastieren die Schützlinge von Trainer Seppi Weiß beim österreichischen Drittliga-Club SV Austria Salzburg. Eigentlich wollte man das Match auf Naturrasen austragen, um sich an jene Verhältnisse zu gewöhnen, die auch in der Liga herrschen werden. Doch laut Weiß findet die Partie nun doch witterungsbedingt "nur" auf dem Kunstrasen im Salzburger Max-Aicher-Stadion statt.

"Seit dem 1:2 gegen den Regionalligisten SV Schalding-Heining gibt es nicht viel Neues zu berichten", sagt Weiß, "leider sind aktuell einige Spieler krank. Bei ihnen ist es aber noch nicht sicher, dass sie am Samstag ausfallen." Wie fast jeder Trainer in einer Generalprobe, so würde auch Weiß gerne mit einer ähnlichen Formation spielen lassen wie zum Bayernliga-Auftakt am Samstag, 7. März, um 14 Uhr zu Hause gegen den SSV Jahn Regensburg II. Doch das wird wohl nur bedingt möglich sein.

Die Austria-Crew, trainiert vom Ex-Kirchanschöringer Christian Schaider, hat noch 14 Tage länger Winterpause als der SVK, da sie erst am Samstag, 21. März, gegen den TSV St. Johann/Pongau ins Frühjahr 2020 startet.

Kurzfristig abgesagt wurde das Testmatch zwischen dem Landesligisten SB Chiemgau Traunstein und dem Regionalliga-Vertreter TSV 1860 Rosenheim, das für heute Abend (27. Februar) geplant war.

Mehr lesen Sie in der Ausgabe vom Freitag, 28. Februar 2020 – unter anderem im Freilassinger Anzeiger und in der Südostbayerischen Rundschau.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






Rainer Koch. −Foto: dpa

Kein Spiel, kein Training: Auch der bayerische Amateurfußball bekommt die Auswirkungen der...



Leitet nun auch Spiele in der Herren-Regionalliga: Die aus Ruhmannsfelden (Landkreis Regen) stammende DFB-Schiedsrichterin Franziska Wildfeuer (26). −Foto: Imago Images

Sie ist ehrgeizig, motiviert, talentiert: Franziska Wildfeuer (26), DFB-Schiedsrichterin aus...



Alle drei Tage zum Corona-Test: Laut MDR-Sendung "Sport im Osten" sollen die Bundesliga-Profis in diesem Zyklus getestet werden, damit die Liga bald wieder starten kann. −Fotos: Kay Nietfeld/dpa

Die neugegründete medizinische Taskforce der Deutschen Fußball Liga hat offenbar erste Vorschläge...



In Geduld üben müssen sich derzeit die Spieler der DJK Vilzing (um Trainer Christian Stadler). Als Tabellenführer der Bayernliga Nord ist der Dorfclub gerade drauf und dran, in die Regionalliga aufzusteigen. Das Coronavirus macht den Plänen nun aber vorerst einen Strich durch die Rechnung. −Foto: Frank Bietau

Es ist eine Auszeit, die zur absoluten Unzeit kommt. Wie alle Vereine in Deutschland müssen sich...



Als erste große Liga weltweit hat die belgische Liga den Spieltrieb abgebrochen. −Foto: Imago Images

Als erste große Liga weltweit hat der belgische Fußball-Verband nach einer Empfehlung des...





Verwaistes Kesselbachstadion: Wie hier in Rotthalmünster sieht es derzeit deutschlandweit auf den Fußballplätzen aus.Wie lange der Ausnahmezustand anhält, weiß niemand zu sagen. −Foto: Archiv Georg Gerleigner

Die Corona-Krise hat den Fußball-Betrieb mit bayernweit 4600 Vereinen vollständig zum Erliegen...



Rainer Koch. −Foto: dpa

Kein Spiel, kein Training: Auch der bayerische Amateurfußball bekommt die Auswirkungen der...



Der Ball ruht – auch in England. Dort haben die Amateurfußballer nun endlich Klarheit, die Saison wurde abgebrochen. −Foto: Andreas Lakota/Symboldbild

In Deutschland warten die Fußball-Fans noch auf eine Entscheidung des Verbands – in England...



Rainer Koch. −Foto: dpa

Er streckt den Ultras die Hand entgegen, verteidigt aber das Vorgehen des Verbands gegen Auswüchse...



−Archivfoto: M. Duschl

Der bayerische Sport erwartet wegen der Folgen der Corona-Krise Hunderte Millionen Euro Schaden...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver