Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Augsburg | 10.11.2019 | 10:51 Uhr

Bayernliga Süd: Das Trainerduell mit Halil Altintop endet beim Seppi-Weiß-Debüt Unentschieden - SVK in Augsburg remis

von Thomas Donhauser

Lesenswert (8) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Halil Altintop (hinten) und Seppi Weiß bei seinem Trainerdebüt

Halil Altintop (hinten) und Seppi Weiß bei seinem Trainerdebüt | Foto: mw

Halil Altintop (hinten) und Seppi Weiß bei seinem Trainerdebüt - Foto: mw


Das Trainer-Duell Halil Altintop gegen Seppi Weiß, die Partie in der Bayernliga Süd zwischen dem TSV Schwaben Augsburg und dem SV Kirchanschöring endete am Samstag 2:2 (2:2) Unentschieden. Ein Ergebnis vor den 130 Zuschauern im nach dem verstorbenen Nationalmannschaftsspieler benannten Ernst-Lehner-Stadion, mit dem der SVK durchaus Leben konnte. Keine zwei Minuten waren gespielt, als ein Ball von der linken Seite rechts im Strafraum bei Albert Deiter landete, der legte zurück – Manuel Omelanowsky nahm die Kugel volley und schoss sie links ins Augsburger Netz zum 0:1! Doch die Freude im SVK-Lager wehrte nur bis zur 12. Minute, da musste Manuel Jung nach einem Fehlpass der Abwehr ein Foul ziehen, den folgenden Freistoß aus 20 Metern zirkelte Maximilian Löw über die Mauer hinweg links ins Kreuzeck zum 1:1-Ausgleich für die Fuggerstädter.

In der 35. Minute hatte zunächst der SVK Freistoß von der linken Seite, der wurde abgewehrt, der schnelle Konter der Schwabenritter über links landete im rechten Teil des SVK-Strafraumes bei Lukas Glade, der das Leder am chancenlosen Stefan Schönberger vorbei im Kasten versenkte – zum 2:1 (35.). Ein Standard, ein Konter und das Tabellenschlusslicht drehte die Partie. Doch kurz vor dem Pausentee kamen die Gäste zurück: Eckball von der linken Seite, getreten von Omelanowsky, Christoph Dinkelbach stand am vorderen Eck des Fünfmeterraumes goldrichtig und versenkte das Leder an den verdutzten Augsburgern vorbei im rechten Eck zum 2:2 Ausgleich (43.). Der Torschütze schilderte es so: "Ich gehe rein, Torwart Fabio Zeche und die Innenverteidiger haben sich gegenseitig behindert und drin war das Ding". Für Altintop war das ärgerlich, in einer Phase "wenn man dringend die Punkte braucht um unten herauszukommen". Für SVK-Trainer Weiß, der seit letzten Dienstag für Ex-Coach Michael Kostner bei den Gelb-Schwarzen das Kommando übernommen hat, war der 1:1-Ausgleich mit dem "super geschossenen Freistoß" einfach nur "blöd". Mit dem zweiten Gegentreffer habe der SVK "das Spiel aus der Hand gegeben". - mw

Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe der Heimatzeitung vom Montag, 11. November 2019.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Zwei Tore gegen Union Berlin: Timo Werner. −Foto: dpa

Der Kader ist zu dünn, es fehlt an Alternativen: Der FC Bayern hat in der Winterpause viel über...



Im August noch Gegner in der Regionalliga Süd, bald schon Teamkollegen? Wackers Felix Bachschmid (r.) und Fadhel Morou vom FC Memmingen. −F.: Zucker

Die fußballlose Zeit an der Salzach ist vorbei, am Sonntag startet Regionalligist SV Wacker...



Drei Tore in seinem ersten Spiel: Erling Haaland. −Foto: dpa

Mit einem Dreierpack hat Erling Haaland ein grandioses Bundesliga-Debüt für Borussia Dortmund...



So sehen Sieger aus: Eggenfelden gewann in eigener Halle. −Foto: Geiring

Der SSV Eggenfelden hat sein eigenes Hallenfußball-Turnier gewonnen. Der Bezirksligist behauptete...



 - Foto: Christian Riedel / fotografie-riedel.net

Die Passau Black Hawks haben am Freitagabend auch ihr drittes Spiel in der Aufstiegsrunde zur...





−Foto: Weitz

Dank einer Kooperation unserer Sportredaktion mit dem Organisations-Komitee des Biathlon-Weltcups in...



−Symbolfoto: M. Duschl

Die Frage war nicht, ob dieser Schritt kommt, sondern wann es soweit sein würde...



Die Taktik stimmte, aber individuelle Fehler brachten Deggendorf um Trainer Dave Allison ( 2 v.l.) am Sonntag in Memmingen um den Sieg. −Foto: Rappel

Da war mehr drin: Der Deggendorfer SC hat am Sonntagabend das Topspiel der Eishockey Oberliga Süd...



Verschnupft über die Aussagen des Trainers: Hasan Salihamidzic. −Foto: dpa

Sportdirektor Hasan Salihamidzic hat verstimmt auf die öffentliche Forderung von Trainer Hansi Flick...



Glücklich über die Zusage von Manuel Mader (2. von rechts) sind die Tittlinger Vereinsverantwortlichen (von links) Josef Sigl, Vorsitzender Marco Fesl und Andreas Dankesreiter. - Foto: Verein

Binnen weniger Wochen kann Fußball-Kreisligist FC Tittling den zweiten beachtlichen Transfer...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver