Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Stürmer der Straubing Tigers | 21.02.2020 | 08:00 Uhr

Erst Beinbruch, jetzt Stütze – Mouillierats Mission: Das "unvollendete Projekt" vollenden

von Alexander Augustin

Lesenswert (5) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Hat in Straubing noch Großes vor: Kael Mouillierat (Mitte, gegen den Gegner am Freitag, die Nürnberg Ice Tigers). −F.: Schindler

Hat in Straubing noch Großes vor: Kael Mouillierat (Mitte, gegen den Gegner am Freitag, die Nürnberg Ice Tigers). −F.: Schindler

Hat in Straubing noch Großes vor: Kael Mouillierat (Mitte, gegen den Gegner am Freitag, die Nürnberg Ice Tigers). −F.: Schindler


Ein bisschen ist Kael Mouillierat (32) in dieser Saison auch auf persönlicher Mission unterwegs. "Es war eine harte Zeit", sagt der Kanadier über seinen Beinbruch in den letztjährigen Pre-Playoffs gegen die Eisbären Berlin. Die Straubing Tigers schieden aus, nach der stärksten DEL-Hauptrunde ihrer Geschichte. Mouillierat verlängerte wenige Wochen später seinen Vertrag und spielte nach seiner Verletzung besser denn je. Mit 20 Torbeteiligungen (14 Treffer, sechs Assists) ist der Offensive maßgeblich an der historischen Saison des Tigers beteiligt.

90 Punkte aus 46 Hauptrunden-Spielen – schon jetzt haben die Tigers fast alle vereinsinternen Rekorde pulverisiert. "Nach letztem Jahr sind wir ziemlich motiviert. Wir sprechen immer wieder vom unfinished business", sagt Mouillierat. Die Tigers und ihr unvollendetes Projekt.

Es herrscht großes Selbstvertrauen in der Gäuboden-Stadt, dem kleinsten Erstliga-Standort im deutschen Eishockey vor dem Spiel gegen die Nürnberg Ice Tigers am Freitag (19.30/Sport 1). Nach dem 4:1 in Düsseldorf am Dienstag ist die Playoff-Teilnahme fix. "Ich bin stolz auf meine Mannschaft", sagt Trainer Tom Pokel.

100-Punkte-Marke? Pokel: "Ich denke, es ist realistisch"

Ans Viertelfinale will er sechs Spiele vor Ende der Hauptrunde aber noch nicht denken. Nächstes Ziel: Platz vier, damit das Heimrecht in den Playoffs sichern – und die erstmalige Teilnahme an der Champions Hockey League. Voraussetzung: Zwei Siege am Wochenende (Sonntag geht’s nach Krefeld). Danach: die 100-Punkte-Marke. "Ich denke, es ist realistisch", sagt Pokel. Zehn von 18 möglichen Punkten sind nötig. Mouillierat geht noch weiter: "Wir wollen uns Platz zwei von Mannheim holen." Ein Punkt fehlt auf den amtierenden Meister.

Der Drama-Sieg gegen Ingolstadt (7:6) und der jüngste Auswärtserfolg bei der DEG haben Trainer Pokel gezeigt, dass seine Mannschaft bereit ist für die Playoffs: "Wenn es darauf ankommt, sind wir mental da. Ich mag, in welche Richtung die Mannschaft momentan geht." Jetzt gehe es darum, gewisse Abläufe zu verinnerlichen: "In den Playoffs musst du auch auswärts gewinnen, da kannst du den Lichtschalter nicht einfach an und ausknipsen." Das Licht soll im Eisstadion am Pulverturm in dieser Saison noch länger brennen.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am





"Wir müssen die Entscheidung so akzeptieren wie sie jetzt ist", sagt Markus Clemens, Sportlicher Leiter des SV Schalding. Bei der Abstimmung, ob die Regionalliga-Saison fortgesetzt werden soll, haben sich die Niederbayern enthalten. −Foto: Michael Sigl

Der Vorstand des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) hat in seiner Videokonferenz am Donnerstagabend...



Zum ersten Mal dabei und gleich mittendrin: Daniel Steininger bejubelt den Führungstreffer eines Magdeburger Teamkollegen. −Foto: Imago Images

Es scheint, als würde Daniel Steininger beim 1.FC Magdeburg und Trainer Claus-Dieter Wollitz...



Steht vor einem Wechsel zum FC Chelsea: Der viel umworbene Nationalspieler Timo Werner. −Foto: Imago Images

Dem deutschen Fußball steht ein echter Transferkracher bevor! Wie die "Bild" am Donnerstagabend...



Geht in die Türkei: Efkan Bekiroglu. −Foto: imago images

Der TSV 1860 München verliert einen seiner Denker und Lenker im Mittelfeld: Efkan Bekiroglu (24)...



Jubelt in der nächsten Saison für die Black Hawks: Pavel Pisarik (Mitte). −Foto: Imago Images

Erst am Donnerstag verkündeten die Passau Black Hawks die Abgänge der von Petr Sulcik und Martin...





Dr. Rainer Koch bietet an, die Zahlen der Abstimmung notariell beglaubigen zu lassen. Allerdings nicht auf Kosten der Vereine bzw. des BFV. −Foto: dpa

Es gibt sie noch nicht, die richtige Antwort auf die Frage, ob der bayerische Amateurfußball am 1...



Dr. Rainer Koch (61), Präsident des Bayerischen Fußballverbandes und Vizepräsident des DFB. −Foto: Gregor Fischer/dpa

Nur zwei von 21 deutschen Fußball-Landesverbänden plädieren für eine Fortsetzung der Amateursaison...



Jetzt kommt Bewegung in die Mappen mit den Spielerpässen – der BFV erlaubt nach PNP-Informationen Vereinswechsel im Sommer unter bestimmten Bedingungen. −Foto: Andreas Lakota

Durch die Corona-Pandemie ist in diesem Sommer nichts, wie es geplant war. Das gilt auch für den...



Jahrelang spielte die 2. Mannschaft des FC Bayern in der Regionalliga Bayern. Nun gibt der Verein allen ehemaligen Rivalen jeweils 20.000 Euro. −Symbolfoto: A. Lakota

Der FC Bayern München setzt in der Corona-Krise mit seinen Fans ein Zeichen der Solidarität mit dem...



Wird Burghausen Richtung Töging verlassen: Christoph Buchner. −Foto: Butzhammer

Nächster Regionalliga-Neuzugang für den Landesligisten FC Töging. Nach Thomas Breu (31) vom TSV...





Jahrelang spielte die 2. Mannschaft des FC Bayern in der Regionalliga Bayern. Nun gibt der Verein allen ehemaligen Rivalen jeweils 20.000 Euro. −Symbolfoto: A. Lakota

Der FC Bayern München setzt in der Corona-Krise mit seinen Fans ein Zeichen der Solidarität mit dem...



Dr. Rainer Koch (61), Präsident des Bayerischen Fußballverbandes und Vizepräsident des DFB. −Foto: Gregor Fischer/dpa

Nur zwei von 21 deutschen Fußball-Landesverbänden plädieren für eine Fortsetzung der Amateursaison...



Aschaffenburger Fußball-Fan: Alle guten Wünsche ins Gegenteil verkehrt. −Foto: Zucker

Ja ja, die alten Zeiten. Sie kommen nicht wieder. "Kein Hass und keine Viren im Stadion...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver