Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





16.04.2019 | 21:42 Uhr

Aus und vorbei: Deggendorfer SC steigt in die Oberliga ab – Trainer Collins lässt Zukunft offen

Lesenswert (65) Lesenswert 7 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Am Boden: Der Deggendorfer SC ist in die Oberliga abgestiegen. −Foto: Stefan Ritzinger

Am Boden: Der Deggendorfer SC ist in die Oberliga abgestiegen. −Foto: Stefan Ritzinger

Am Boden: Der Deggendorfer SC ist in die Oberliga abgestiegen. −Foto: Stefan Ritzinger


Der Deggendorfer SC muss nach einem Jahr in der DEL2 den Gang zurück in die Oberliga antreten. Im entscheidenden Spiel 7 der Playdown-Serie beim EHC Freiburg mussten die Niederbayern am Dienstagabend trotz großen Kampfes eine 2:3-Niederlage hinnehmen. Der Eishockey-Gott schien von Anfang an etwas gegen einen Erfolg zu haben: Bei der Anreise musste der DSC eine Reifenpanne am Mannschaftsbus verkraften, verlor dabei viel wertvolle Zeit. Entsprechend hatten die Gastgeber den besseren Start in die Partie.

Zwar begannen beide Mannschaften verhalten und wollten Fehler vermeiden. Dennoch hatten die Freiburger die Torchancen, während Deggendorf im Angriff zu harmlos blieb. Das spiegelte sich auch auf der Anzeigentafel wider: Das 1:0 von Antti Kauppila schien abgefälscht (4.), den zweiten Treffer neun Sekunden vor der ersten Pause bugsierte sich der zuletzt so starke Jason Bacashihua selbst ins Tor.

Zweieinhalb Minuten waren im zweiten Abschnitt gespielt, da durften auch die Deggendorfer erstmals jubeln: Kyle Gibbons schloss einen Konter über Curtis Leinweber und Andrew Schembri ab. Typisch Deggendorf: Nur 22 Sekunden stellte Nikolas Linsenmaier den alten Abstand schon wieder her. In dieser Phase mussten die Niederbayern bereits auf Andreas Gawlik verzichten, der verletzt ausgeschieden war. In der 32. Minute verkürzte Leinweber auf 2:3, er nutzte einen Abpraller von Keeper Jimmy Hertel und verwandelte per Rückhand. Auf beiden Seiten gab es im Verlauf noch gute Torszenen, zur Pause blieb es aber beim knappen Ergebnis.

Im Schlussdrittel konzentrierten sich die Gastgeber auf das Spielzerstören, spielten den Puck immer wieder so weit wie möglich vom eigenen Tor weg, der DSC konnte sich im Angriff kaum entfalten. Zudem musste man noch auf Kyle Gibbons verzichten, der den Puck ins Gesicht bekam und in der Kabine behandelt werden musste. Freiburg spielte die Zeit gut herunter, konnte sich immer wieder befreien. Selbst als Deggendorf mit sechs Feldspielern agierte, kam nichts Zählbares mehr heraus, so dass die Breisgauer das Spiel und die Serie knapp, aber aufgrund der zwei äußert schwachen Auswärtsauftritte verdient gewonnen haben – und der DSC den bitteren sportlichen Abstieg hinnehmen muss. Auf der Pressekonferenz ließ Trainer Kim Collins seine Zukunft offen: "Ich weiß nicht, ob ich nächste Saison noch Trainer bin." − rr/aug













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





"Wir müssen die Entscheidung so akzeptieren wie sie jetzt ist", sagt Markus Clemens, Sportlicher Leiter des SV Schalding. Bei der Abstimmung, ob die Regionalliga-Saison fortgesetzt werden soll, haben sich die Niederbayern enthalten. −Foto: Michael Sigl

Der Vorstand des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) hat in seiner Videokonferenz am Donnerstagabend...



Zum ersten Mal dabei und gleich mittendrin: Daniel Steininger bejubelt den Führungstreffer eines Magdeburger Teamkollegen. −Foto: Imago Images

Es scheint, als würde Daniel Steininger beim 1.FC Magdeburg und Trainer Claus-Dieter Wollitz...



Jubelt in der nächsten Saison für die Black Hawks: Pavel Pisarik (Mitte). −Foto: Imago Images

Erst am Donnerstag verkündeten die Passau Black Hawks die Abgänge von Petr Sulcik und Martin Paryzek...



Steht vor einem Wechsel zum FC Chelsea: Der viel umworbene Nationalspieler Timo Werner. −Foto: Imago Images

Dem deutschen Fußball steht ein echter Transferkracher bevor! Wie die "Bild" am Donnerstagabend...



Torjäger mit Verletzungspech: Der Deggendorfer Florian Treske (32, hier im Trikot der Offenbacher Kickers) blickt auf eine ereignisreiche Profi-Karriere zurück. Mittlerweile steht für ihn nicht mehr der Fußball, sondern die Familie im Mittelpunkt. −Fotos: Imago Images

Drei Minuten sind gespielt, da reiben sich die 3000 Zuschauer am Roten Steg verwundert die Augen...





Dr. Rainer Koch bietet an, die Zahlen der Abstimmung notariell beglaubigen zu lassen. Allerdings nicht auf Kosten der Vereine bzw. des BFV. −Foto: dpa

Es gibt sie noch nicht, die richtige Antwort auf die Frage, ob der bayerische Amateurfußball am 1...



Dr. Rainer Koch (61), Präsident des Bayerischen Fußballverbandes und Vizepräsident des DFB. −Foto: Gregor Fischer/dpa

Nur zwei von 21 deutschen Fußball-Landesverbänden plädieren für eine Fortsetzung der Amateursaison...



Jetzt kommt Bewegung in die Mappen mit den Spielerpässen – der BFV erlaubt nach PNP-Informationen Vereinswechsel im Sommer unter bestimmten Bedingungen. −Foto: Andreas Lakota

Durch die Corona-Pandemie ist in diesem Sommer nichts, wie es geplant war. Das gilt auch für den...



Wird Burghausen Richtung Töging verlassen: Christoph Buchner. −Foto: Butzhammer

Nächster Regionalliga-Neuzugang für den Landesligisten FC Töging. Nach Thomas Breu (31) vom TSV...



Einnahmen in fünfstelliger Höhe gingen dem Deggendorfer SC durch den vorzeitigen Saisonabbruch verloren, erklärt der 1. Vorsitzende Artur Frank im Interview mit unserer Zeitung. −Foto: Roland Rappel

Wie verkraftet der Eishockey-Oberligist Deggendorfer SC die Corona-Krise? Was bewegt den Klub...





Dr. Rainer Koch (61), Präsident des Bayerischen Fußballverbandes und Vizepräsident des DFB. −Foto: Gregor Fischer/dpa

Nur zwei von 21 deutschen Fußball-Landesverbänden plädieren für eine Fortsetzung der Amateursaison...



Aschaffenburger Fußball-Fan: Alle guten Wünsche ins Gegenteil verkehrt. −Foto: Zucker

Ja ja, die alten Zeiten. Sie kommen nicht wieder. "Kein Hass und keine Viren im Stadion...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver