Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





12.02.2019 | 11:52 Uhr

Straubing Tigers basteln an der Zukunft: Zwei U20-Nationalspieler aus der Region kommen

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 81 / 101
  • Pfeil
  • Pfeil




Verstärkt die Tigers zur neuen Saison: U20-Nationalspieler Tim Brunnhuber aus Eggenfelden. −Foto: imago

Verstärkt die Tigers zur neuen Saison: U20-Nationalspieler Tim Brunnhuber aus Eggenfelden. −Foto: imago

Verstärkt die Tigers zur neuen Saison: U20-Nationalspieler Tim Brunnhuber aus Eggenfelden. −Foto: imago


Die Straubing Tigers stellen die Weichen für die Zukunft – und setzten auf Talente aus der Region: Mit Tim Brunnhuber (20), gebürtiger Eggenfeldener, und Marco Baßler (19), gebürtiger Landshuter, kommen zwei U20-Nationalspieler in die Gäubodenstadt.

Der 20-jährige Brunnhuber wird sich im Sommer 2019 den Straubing Tigers anschließen. Der Angreifer ist einer der DEB-Aufstiegshelden, die im Dezember 2018 in Füssen mit der deutschen U20-Nationalmannschaft die Rückkehr in die A-Gruppe realisiert haben. Unter den Fittichen von Bundestrainer Christian Künast steuerte er drei Tore und eine Vorlage zum Aufstieg in die Top-Divison bei und wurde als "Man of the Match" ausgezeichnet. Kürzlich wurde der Niederbayer in das "Top Team Peking" von Neu-Bundestrainer Toni Söderholm berufen und absolvierte während der abgelaufenen Woche zwei Testspiele für die Perspektivmannschaft des Deutschen Eishockey Bundes.

Aktuell geht eines der größten deutschen Talente des Jahrgangs 1999, wie die Tigers ihn ankündigen, für den DEL2-Club Ravensburg Towerstars auf das Eis. Für den Zweitligameister von 2011 hat Tim Brunnhuber während der laufenden Saison bereits 13 Scorerpunkte gesammelt (39 Einsätze). "Ich bin froh, dass mir die Straubing Tigers eine DEL-Chance geben. Diese will ich natürlich nutzen, indem ich in jeder Trainingseinheit und bei Spielen mein Bestes gebe. Ein schöner Nebeneffekt des Wechsels ist auch, dass ich mich wieder in meiner niederbayerischen Heimat befinde", wird Brunnhuber in einer Vereinsmitteilung zitiert.

Der 19-Jährige Marco Baßler, der bereits im Sommer 2018 zusammen mit seinem Mitspieler Luis Schinko einen Teil der Vorbereitung in Straubing absolviert hat, wird zur neuen Saison mit einer DEL-Förderlizenz ausgestattet. Der Rechtsschütze hat während der laufenden Spielzeit für den EV Landshut in der Oberliga Süd 11 Tore erzielt und ebenso viele Vorlagen beisteuern können. Auch Baßler war am Aufstieg der U20-Nationalmannschaft in die Top-Divison der IIHF beteiligt. Im Rahmen des Turniers zählte der Stürmer zu den Säulen innerhalb der Mannschaft von Trainer Christian Künast.

"Marco Baßler, der EV Landshut und auch wir profitieren von der Förderlizenz. Wir werden weiter alles daran setzen, Jungs aus der Region zu fördern, indem wir ihnen Trainingseinheiten und Wettkämpfe auf DEL-Niveau ermöglichen. So müssen sie nicht ihr gewohntes Umfeld verlassen und können sich voll und ganz auf Eishockey konzentrieren", erörtert Jason Dunham, der Sportliche Leiter der Straubing Tigers.

"Nach Absprache mit den Straubing Tigers wird Marco Baßler die Vorbereitung bis zum 31. August 2019 komplett in Straubing absolvieren und ab 1. September den Trainingsbetrieb in Landshut aufnehmen. Somit kann sich Marco mit gestandenen DEL-Spielern messen und auch Wettkämpfe, und das nicht nur während der Vorbereitung, bestreiten", wird Ralf Hantschke, Geschäftsführer des EV Landshut, zitiert. − red/aug












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am





Leere Blicke: Die Spieler des DSC nach dem verlorenen Endspiel gegen den Abstieg. −Foto: Ritzinger

Der Deggendorfer SC ist aus der DEL2 in die Oberliga Süd abgestiegen. Das steht seit Dienstagabend...



Freuen sich über die Neuverpflichtung von Nico Hager (3.v.l.): Udo Summer (2.Vorstand), Mario Hager, Florian Endl, Abteilungsleiter Martin Bauer und Christian Reidl (1.Vorstand). −Foto: FC Büchlberg

Große Freude beim FC Büchlberg: Der Passauer Kreisklassist hat mit Nico Hager (20) von Bezirksligist...



Der 34-jährige Fernando Llorente (M.) schoss Tottenham mit der Hüfte ins Halbfinale. Christian Eriksen (rechts) bereitete ein Tor vor. −Foto: Mike Egerton/dpa

Nach einer Rekord-Anfangsphase mit fünf Toren in 21 Minuten gewann City am Mittwochabend gegen...



Schneller Mann: Thomas Haas (r.) wechselt vom VfB Eichstätt zum designierten Regionalliga-Aufsteiger Türkgücü München. −Foto: Johannes Traub

Nächster Neuzugang für den SV Türkgücü-Ataspor München: Der designierte Fußball-Regionalligist hat...



Meisterfeier an Ostern? Bezirksliga-Spitzenreiter Seebach braucht gegen Schlusslicht Hauzenberg II einen Punkt. −Foto: Müller

Spannende Spitzenspiele, Abstiegskampf pur – und die ersten Titelfeiern...





Nicht durchsetzen konnte sich Ruderting beim Gastspiel in Tiefenbach. −Foto: Lakota

Schwerer Rückschlag im Aufstiegsrennen für den FC Ruderting. Im Nachbarderby bei Tiefenbach II...



Umarmung für den "Hattricker": Alexander Friedrich (M.) traf gegen Plattling dreimal, das freut die Kollegen Marco Kurz und Christian Resch (r.). −Foto: Sven Kaiser

Ausrufezeichen und Befreiungsschlag im Abstiegskampf: Der FC Salzweg hat am Mittwochabend im...



Mit einem Freistoß überraschte Grubwegs Dominik Eisenreich Premings Keeper Lukas Brenninger und traf zum 1:0. −Foto: Lakota

Die DJK Haselbach hat sich in der A-Klasse Passau einen kapitalen Fehltritt erlaubt...



Von der Regionalliga in die Bezirksliga: Patrick Drofa stürmt in Zukunft in Osterhofen. −Fotos: Lakota

Transferknaller in der Bezirksliga Ost: Der Spvgg Osterhofen ist es gelungen...



Müssen gehen: Co-Trainer Jens Lehmann (l.) und Cheftrainer Manuel Baum. −Foto: dpa

Der abstiegsbedrohte FC Augsburg hat sich von Chefcoach Manuel Baum (Dingolfing)...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver