Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





12.02.2019 | 11:52 Uhr

Straubing Tigers basteln an der Zukunft: Zwei U20-Nationalspieler aus der Region kommen

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 16 / 101
  • Pfeil
  • Pfeil




Verstärkt die Tigers zur neuen Saison: U20-Nationalspieler Tim Brunnhuber aus Eggenfelden. −Foto: imago

Verstärkt die Tigers zur neuen Saison: U20-Nationalspieler Tim Brunnhuber aus Eggenfelden. −Foto: imago

Verstärkt die Tigers zur neuen Saison: U20-Nationalspieler Tim Brunnhuber aus Eggenfelden. −Foto: imago


Die Straubing Tigers stellen die Weichen für die Zukunft – und setzten auf Talente aus der Region: Mit Tim Brunnhuber (20), gebürtiger Eggenfeldener, und Marco Baßler (19), gebürtiger Landshuter, kommen zwei U20-Nationalspieler in die Gäubodenstadt.

Der 20-jährige Brunnhuber wird sich im Sommer 2019 den Straubing Tigers anschließen. Der Angreifer ist einer der DEB-Aufstiegshelden, die im Dezember 2018 in Füssen mit der deutschen U20-Nationalmannschaft die Rückkehr in die A-Gruppe realisiert haben. Unter den Fittichen von Bundestrainer Christian Künast steuerte er drei Tore und eine Vorlage zum Aufstieg in die Top-Divison bei und wurde als "Man of the Match" ausgezeichnet. Kürzlich wurde der Niederbayer in das "Top Team Peking" von Neu-Bundestrainer Toni Söderholm berufen und absolvierte während der abgelaufenen Woche zwei Testspiele für die Perspektivmannschaft des Deutschen Eishockey Bundes.

Aktuell geht eines der größten deutschen Talente des Jahrgangs 1999, wie die Tigers ihn ankündigen, für den DEL2-Club Ravensburg Towerstars auf das Eis. Für den Zweitligameister von 2011 hat Tim Brunnhuber während der laufenden Saison bereits 13 Scorerpunkte gesammelt (39 Einsätze). "Ich bin froh, dass mir die Straubing Tigers eine DEL-Chance geben. Diese will ich natürlich nutzen, indem ich in jeder Trainingseinheit und bei Spielen mein Bestes gebe. Ein schöner Nebeneffekt des Wechsels ist auch, dass ich mich wieder in meiner niederbayerischen Heimat befinde", wird Brunnhuber in einer Vereinsmitteilung zitiert.

Der 19-Jährige Marco Baßler, der bereits im Sommer 2018 zusammen mit seinem Mitspieler Luis Schinko einen Teil der Vorbereitung in Straubing absolviert hat, wird zur neuen Saison mit einer DEL-Förderlizenz ausgestattet. Der Rechtsschütze hat während der laufenden Spielzeit für den EV Landshut in der Oberliga Süd 11 Tore erzielt und ebenso viele Vorlagen beisteuern können. Auch Baßler war am Aufstieg der U20-Nationalmannschaft in die Top-Divison der IIHF beteiligt. Im Rahmen des Turniers zählte der Stürmer zu den Säulen innerhalb der Mannschaft von Trainer Christian Künast.

"Marco Baßler, der EV Landshut und auch wir profitieren von der Förderlizenz. Wir werden weiter alles daran setzen, Jungs aus der Region zu fördern, indem wir ihnen Trainingseinheiten und Wettkämpfe auf DEL-Niveau ermöglichen. So müssen sie nicht ihr gewohntes Umfeld verlassen und können sich voll und ganz auf Eishockey konzentrieren", erörtert Jason Dunham, der Sportliche Leiter der Straubing Tigers.

"Nach Absprache mit den Straubing Tigers wird Marco Baßler die Vorbereitung bis zum 31. August 2019 komplett in Straubing absolvieren und ab 1. September den Trainingsbetrieb in Landshut aufnehmen. Somit kann sich Marco mit gestandenen DEL-Spielern messen und auch Wettkämpfe, und das nicht nur während der Vorbereitung, bestreiten", wird Ralf Hantschke, Geschäftsführer des EV Landshut, zitiert. − red/aug












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am





Ab Sommer Abteilungsleiter: Christian Weber (40.). −Foto: M. Duschl

Auf der Suche nach einem neuen Fußball-Abteilungsleiter ist Kreisligist SV Grainet fündig geworden:...



Ein Duo, das sich versteht: die FCV-Trainer Udo Tolksdorf (l.) und Chris Brückl. −Foto: Mike Sigl

Dem FC Vilshofen steht ein ereignisreiches Jahr ins Haus: Ende Mai feiert der Traditionsverein sein...



Kämpfen und Selbstvertrauen tanken wollen Josh Brittain und der DSC im Heimspiel gegen den ESV Kaufbeuren. −Foto: Roland Rappel

Zwei Wochen trennen den Deggendorfer SC noch von dem Ende der Hauptrunde der ersten DEL2-Saison und...



Beruf geht vor: Maxi Bauer hat seinen Vertrag in Buchbach aufgelöst. −Fotos: Buchholz

Noch ruht in der Fußball-Regionalliga Bayern der Ball, doch beim TSV Buchbach gibt es bereits...



Abwehrspieler Lukas Aigner (r.) erzielte das "goldene Tor" gegen Kirchanschöring. −Foto: Butzhammer

Generalprobe gelungen für die Frühjahrsrunde der Regionalliga Bayern: Der SV Wacker Burghausen hat...





Für diese Aktion ihres Maskottchens "Tigo" sind die Straubing Tigers nun von der DEL bestraft worden. −Foto: Stefan Ritzinger

Die Straubing Tigers sind von der Deutschen Eishockey Liga (DEL) zu Geldstrafen verurteilt worden...



Die Niederbayerische noch mehr in den Blickpunkt rücken − das ist das Ziel der BFV-Verantwortlichen. Der TSV Karpfham um Tobias Dandl konnte in den letzten Jahren immer eine gute Rolle spielen. −Foto: Lakota

Die Ehrenamtler des Bayerischen Fußball-Verbandes waren in den vergangenen Wochen fleißig...



Am Samstagmorgen ging es für den 1. FC Passau ins Trainingslager an die Costa Brava - der Preis für den Sieg beim "Erdinger Cup". −Foto: Verein

Später Lohn für einen feinen Triumph: Anfang Juli letzten Jahres hat der 1.FC Passau beim...



Eine unnötige Niederlage mussten die Passauer Eishockey-Cracks um Patrick Geiger am Freitagabend in Pfaffenhofen einstecken. −Foto: Archiv/Daniel Fischer

Rückschlag für die Passau Black Hawks in den Bayernliga-Playdowns: Die Habichte haben das...



Angezählt: Stuttgart-Trainer Markus Weinzierl. −Foto: dpa

Beim VfB Stuttgart wurde nach dem 0:3 in Düsseldorf über Trainer Markus Weinzierl diskutiert...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver