Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Verstärkung aus der Oberliga  |  13.04.2021  |  14:00 Uhr

Gawlik, Wiederer, Zechmann: "Crocodiles" lotsen Trio aus Deggendorf an den Karoli

von Michael Duschl

Lesenswert (27) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 60
  • Pfeil
  • Pfeil




Königstransfer: Ex-Profi Andreas Gawlik (rechts) mit Manager Matthias Nickolmann. −Foto: Verein

Königstransfer: Ex-Profi Andreas Gawlik (rechts) mit Manager Matthias Nickolmann. −Foto: Verein

Königstransfer: Ex-Profi Andreas Gawlik (rechts) mit Manager Matthias Nickolmann. −Foto: Verein


Auf der Suche nach Neuzugängen ist Eishockey-Landesligist ESV Waldkirchen in Deggendorf fündig geworden. Die ersten drei Neuzugänge der "Crocodiles" für die Saison 2021/2022 kommen allesamt vom DSC: Aus dem letztjährigen Oberliga-Kader konnten Andreas Gawlik (31) und Marius Wiederer (26) verpflichtet werden. Den Angriff verstärkt U20-Stürmer Vitus Zechmann (19), wie Matthias Nickolmann, sportlicher Leiter beim ESV Waldkirchen, der PNP bestätigt.

Damit erhält Trainer Benoit Doucet, der in sein zweites Jahr am Karoli geht, erfahrene Spieler für die Mannschaft des ambitionierten Landesligisten. Gawlik durchlief die Nachwuchsschule der Eisbären Berlin und stand jahrelang für Vereine (z.B. Schwenningen, Ravensburg und Landshut) in der zweithöchsten deutschen Liga auf dem Eis. Seit 2015 zog er das Trikot des DSC über. Nach sechs Spielzeiten an der Trat wurde sein Vertrag nicht mehr verlängert, weil der DSC einen großen personellen Umbruch vorantreibt. Gawlik hatte schließlich mehrere Angebote vorliegen – und entschied sich für Landesligist Waldkirchen, zur Freude der Vereinsverantwortlichen: "Er hat richtig Bock, mit uns was zu zerreißen", berichtet Matthias Nickolmann. Die Zusage des Ex-Profis sieht der Manager als Bestätigung für die Arbeit der neuen Vereinsführung um den Vorsitzenden Matthias Worlitschek. Der ESV sei eine Adresse für geworden für Spieler solchen Kalibers, denn Gawlik, betont Nickolmann, "ist eine richtige Hausnummer".

Vereinsvorsitzender Matthias Worlitschek begrüßt Marius Wiederer. −Foto: Verein

Vereinsvorsitzender Matthias Worlitschek begrüßt Marius Wiederer. −Foto: Verein

Vereinsvorsitzender Matthias Worlitschek begrüßt Marius Wiederer. −Foto: Verein


Praktisch im Paket wurde dessen langjähriger Mitspieler in der Verteidigung, Marius Wiederer, verpflichtet. Rechtsschütze Gawlik und Linksschütze Wiederer würden sich "blind verstehen" und sollen ab Herbst bei den "Crocodiles" für defensive Stabilität und Wucht im Spielaufbau sorgen. "Die werden marschieren", verspricht der sportliche Leiter.

Den nächsten Entwicklungsschritt soll Vitus Zechmann im Trikot der Karoli-Krokodile gehen. −Foto: Verein

Den nächsten Entwicklungsschritt soll Vitus Zechmann im Trikot der Karoli-Krokodile gehen. −Foto: Verein

Den nächsten Entwicklungsschritt soll Vitus Zechmann im Trikot der Karoli-Krokodile gehen. −Foto: Verein


Der dritte Neuzugang ist dagegen ein Spieler, den man weiterentwickeln will. Vitus Zechmann (19) soll die Landesliga und die "Crocodiles" ruhig als Sprungbrett für höhere Aufgaben sehen. Mit dem jungen, gebürtigen Zwieseler, der die Eishockey-Schule in Deggendorfer durchlief, will Trainer Doucet intensiv arbeiten. "Er hat beim DSC ein bisschen in die erste Mannschaft reingeschnuppert, jetzt soll er in der Landesliga Punkte machen", erklärt Matthias Nickolmann.

Auch abgesehen von den Neuzugängen gibt es gute Nachrichten für die Fans des ESV Waldkirchen: Bis auf wenige Ausnahmen haben die Spieler aus dem letztjährigen Kader zugesagt. Darüber hinaus wird es voraussichtlich nicht viele Wechsel geben. Im Grunde war man nämlich mit den Eindrücken der abgebrochenen Landesliga-Saison 20/21 zufrieden. "Wir müssen wieder so eine super Truppe werden, die Stimmung in der Kabine hat Spaß gemacht", erinnert sich Nickolmann.

Den ein oder anderen Abgang wird es dennoch geben. Daniel Huber, der erst 2020 vom ERC Regen zu den "Crocodiles" wechselte, wird aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Landesliga auflaufen. Der ESV will "die Stimmungskanone" nicht gänzlich verlieren. Der 35-Jährige soll in die Nachwuchsarbeit eingebunden werden.

19 Spieler stehen im vorläufigen Kader für die Saison 21/22

Tor: Matthias Huber (20 Jahre), Andreas Resch (23), Christoph Vierlinger (26).

Verteidigung: Lukas Daschinger (24), Manuel Fastenmeier (35), Andreas Gawlik (31), Tim Hirtreiter (29), Niklas Mayrhauser (27), Marius Wiederer (26).

Angriff: Dominik Barz (35), Jan Bojer (31), Dominic Duschl (25), Stefan Fastenmeier (22), Dominik Kirjak (20), Laurens Ober (26), Mario Pichler (27), Justin Stiebel (22), Thomas Vezina (21) und Vitus Zechmann (19).












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Bei ihrem Comeback im Trikot des TSV Brannenburg: Lars (rechts) und Sven Bender. −Foto: Ziegler

Über viele Jahren waren ihre Derbys in München, im Ruhrpott oder im Rheinland: 1860 gegen Bayern...



Der erst 18-jährige Nemanja Motika führt mit fünf Treffern die Torjägerliste der Regionalliga an – zusammen mit Burghausens Robin Ungerath. −Foto: imago

Kann der FC Bayern II nach dem Abstieg aus der 3. Liga mit seiner blutjungen Mannschaft den...



Läuft noch nicht nach Plan: Julian Nagelsmann. −Foto: afp

2:3 gegen Köln, 2:2 gegen Ajax, 0:2 gegen Gladbach, 0:3 gegen Neapel: Julian Nagelsmann hat in den...



Die Vorentscheidung im Derby in Jandelsbrunn: Florian Stögbauer schiebt den Ball zum 0:2 ein, Torwart Marco Blab kommt nicht mehr an den Ball und kann das 0:2 in der 18. Minute nicht verhindern. −Foto: Sven Kaiser

Mit der SG Neudorf/Neuschönau und dem SV Röhrnbach sind in der Kreisklasse Freyung noch zwei...



Aus sportlicher Sicht gibt’s derzeit nur Gründe zum Lachen in Seebach: Christoph Beck (links, mit Teammanager Max Wandinger) schoss den TSV zum Last-Minute-Sieg gegen Ettmannsdorf. Personell ist die Lage allerdings dramatisch. −Foto: Archiv Helmut Müller

Im Fußball heißt es ja immer, Erfolge seien das Verdienst der ganzen Mannschaft...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver