Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





30.12.2018 | 21:51 Uhr

Enttäuschung für die Black Hawks: EHF Passau müssen in die Abstiegsrunde

Lesenswert (17) Lesenswert 9 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Entsetzt und enttäuscht: EHF-Trainer Christian Zessack muss mit seiner Mannschaft in die Abstiegsrunde. −Foto: Daniel Fischer/stock4press

Entsetzt und enttäuscht: EHF-Trainer Christian Zessack muss mit seiner Mannschaft in die Abstiegsrunde. −Foto: Daniel Fischer/stock4press

Entsetzt und enttäuscht: EHF-Trainer Christian Zessack muss mit seiner Mannschaft in die Abstiegsrunde. −Foto: Daniel Fischer/stock4press


Saisonziel verfehlt! Die EHF Passau haben die Verzahnungsrunde mit den Eishockey-Oberligisten verpasst und müssen stattdessen um den Klassenerhalt in der Bayernliga bangen. Nach dem Vorrundenfinale am kommenden Sonntag, 6. Januar, bei EHC Klostersee geht es für die Passauer Puckjäger ab 11. Januar 2019 in die Playdowns.

Ausschlaggebend dafür war eine desaströse Leistung am Freitagabend, als die Habichte vor 610 Zuschauern in der EisArena gegen die Schongau Mammuts mit 2:5 verloren und Platz 8 der Bayernliga-Tabelle praktisch außer Reichweite geriet. Daran änderte sich am Sonntagabend mit dem 4:3-Sieg nach Verlängerung gegen den TEV Miesbach vor 675 Zuschauern nichts mehr, weil sowohl TSV Peißenberg als auch EHC Königsbrunn ihre Spiele gewannen. Trainer Christian Zessack suchte hinterher nicht nach Ausreden, versuchte jedoch das Scheitern zu erklären: "Es fehlen einfach ein paar Prozent, wir dürfen aber nicht vergessen, dass wir im Laufe der Saison neun Spieler verletzungsbedingt ersetzen mussten und sich unsere Mannschaft im Umbruch befindet", erläuterte der 50-Jährige. Gestern Abend zum Beispiel fehlte die komplette erste Reihe um unter anderem Alexander Janzen, Petr Sulcik (beide verletzt) oder Dominik Schindlbeck (gesperrt) und es standen nur vier Spieler auf dem Eis, die 24 Jahre oder älter sind.

Im Angesicht der Enttäuschung richtete der EHF-Trainer bereits wieder den Blick nach vorne. Er ist zuversichtlich im Hinblick auf die bevorstehende Abstiegsrunde: "Es wird sicherlich nicht einfach, aber spielerisch werden wir egal in welche Gruppe wir kommen, besser sein, als unsere Gegner."

Verduzt die Augen reiben mussten sich am Freitagabend rund 610 Zuschauer in der EisArena, als die Mammuts aus Schongau die Black Hawks alt aussehen ließen. Der Tabellenvorletzte, der zuvor drei Spiele in Serie verlor und dabei 22 Gegentreffer kassierte, gewann in Passau hochverdient. EHF-Trainer Zessack sprach von einem "Offenbarungseid seiner Mannschaft": "Man kann Spiele verlieren, aber nicht so", schimpfte der 50-Jährige. − czo/red

EHF Passau – TEV Miesbach 4:3 (0:1, 1:1, 2:1) / Tore: 0:1 Stefan Mechl (10:05); 1:1 Martin Zahora (21:10); 1:2 Michael Grabmaier (25:01); 1:3 Bohumil Slavicek (43:57); 2:3 Arthur Platonox (55:90); 3:3 Philipp Müller (58:19/Penalty); 4:3 Anton Pertl (63:06); Strafminuten: 10 /12; Zuschauer 675.













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Harte Landung: Die körperbetonte Spielweise des TSV Waldkirchen stellte den SV Schalding am Samstag vor Probleme. −Foto: Kaiser

Den Start in die neue Saison hat sich der SV Schalding sicher anders vorgestellt...



Simon Schauberger (l.) verlässt den SV Schalding und kehrt zurück nach Österreich zur Sportunion St. Martin. −Foto: Sigl

Von Deutschlands vierter Liga (Regionalliga Bayern) in Österreichs vierte Liga (Oberösterreichliga):...



Die Viertelfinals werden am 2. und 3. April auspielt. - Foto: Soeren Stache

Groß gegen Klein: Am Samstagabend hat Losfee Nia Künzer im Fußballmuseum in Dortmund die Paarungen...



Gehen beide zum FC Bayern? Oder nur einer? Oder keiner von beiden? Timo Werner (l.) und Leroy Sané harmonieren perfekt in der Nationalmannschaft. Die Bayern haben beide auf dem Zettel. −Fotos: dpa

Sommerpause. Viele Fans tun es ihren Idolen gleich und nutzen die freie Zeit für einen Trip in die...



Münchens Mats Hummels bedankt sich nach dem Spiel bei den Fans. - Foto: Sina Schuldt/Archivbild

Das wäre mal ein Kracher: Borussia Dortmund soll ernsthaft darüber nachdenken...





−Symbolbild: Andreas Lakota

Der Bayerische Fußball-Verband hat die Einteilung der Ligen im Fußballkreis Ost abgeschlossen...



Torhüter Uli Gönczi (l.) und Simon Weber trainieren künftig den SV Garham. −Foto: SVG

Neuer Trainer für den SV Garham: Torhüter Uli Gönczi (26) wird nach dem Abgang von Matthias Süß...



−Grafik: PNP

Zehntausende von Zuschauern, Tore, Triumphe, Tränen: Die Fußball-Saison 2019/20 ging Ende Mai in...



Verantwortliche und Neuzugänge (v.l.): Robert Herrle ( 2. Vorstand), Trainer Daniel, Sattler, Holger Stemplinger, Nicolas Stadlbauer, Christian Winkler (1. Vorstand) und Manfred Wimmer ( sportl.Leiter). −Foto: SVN

Nach dem verpassten Aufstieg geht der SV Neukirchen v.W. mit viel Zuversicht in die neue Saison der...



Läuft künftig wieder für Auerbach auf: Johannes Wittenzellner. −Foto: Nagl

Kreisligist SV Auerbach geht mit einem neuen Trainergespann in die kommende Saison: Johannes...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver