Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Sein Ziel ist die Langlauf-Champions-League  |  08.04.2021  |  18:00 Uhr

Er läuft schon mal nachts 200 Kilometer weit: Johannes Kuchl bastelt an Skimarathon-Karriere

Lesenswert (4) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 2 / 52
  • Pfeil
  • Pfeil




In seinem Element ist Johannes Kuchl, wenn er auf Langlaufbrettern über frisch gespurte Strecken gleitet. Mit gerade mal 18 Jahren hat sich der Lehramtsstudent einer straffen Karriereplanung unterworfen. −Foto: ad

In seinem Element ist Johannes Kuchl, wenn er auf Langlaufbrettern über frisch gespurte Strecken gleitet. Mit gerade mal 18 Jahren hat sich der Lehramtsstudent einer straffen Karriereplanung unterworfen. −Foto: ad

In seinem Element ist Johannes Kuchl, wenn er auf Langlaufbrettern über frisch gespurte Strecken gleitet. Mit gerade mal 18 Jahren hat sich der Lehramtsstudent einer straffen Karriereplanung unterworfen. −Foto: ad


Johannes Kuchl (18) ist ein junger Mann mit klarem Plan: In den nächsten Jahren will der Skimarathonläufer aus Bodenmais den Skadi Loppet gewinnen, er will Podestplätze in der Euro-Loppet-Serie erstürmen und die großen Rennen bei den Visma Ski Classics laufen.

In der Champions League des Skimarathons will er sich mit den norwegischen und schwedischen Stars der Szene vergleichen. Dafür bewältigt der 18-Jährige Umfänge wie wenige in diesem Alter. 5400 Schneekilometer, so rechnet Kuchl hoch, hat er in diesem Winter auf den Strecken oben am Arber gesammelt. Vergangene Woche, nach der letzten Semesterprüfung an der Uni, hat er einen Lauf über 200 Kilometer absolviert. Gelaufen ist er die Nacht durch, um den frühlingshaften Temperaturen auszuweichen und eine harte Schneeunterlage zu haben. Nach knapp zwölf Stunden war Kuchl frühmorgens wieder am Auto. "Ein bisserl müde", sagt Kuchl, sei er tagsüber dann zwar schon gewesen, für einen lockeren Zwei-Stunden-Lauf hat’s aber gereicht.

Früh hat sich der Lehramtsstudent für den langen Weg im Nordischen Skisport entschieden. Rennen über vier, fünf Stadionrunden, wie im klassischen Langlaufsport üblich, habe er nichts abgewinnen können, sagt der junge Waidler. Für ihn liegt der Reiz in mehrstündigen Herausforderungen, bei denen "jeder Meter neu" ist. Jetzt will Kuchl allerdings erstmal "ein bisschen Pause" machen, wie er sagt. Zehn Tage gibt er sich, in denen er nur "locker laufen" will. Danach geht’s wieder los mit Skirollern und Training mit der Langhantel.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am





Soll die Saison wegen der Corona-Pandemie abgebrochen werden? Darüber diskutieren die Fußballer in Bayern. −Foto: Lakota

Mehrere Fußballverbände haben bereits auf die noch immer angespannte Corona-Lage reagiert und ihre...



−Foto: Symbolbild Lakota

Der Druck der Vereine war zu groß geworden. Nach einem Brandbrief von 17 Landes- und Bayernligisten...



Nach oben soll’s gehen bei der DJK Vilzing. −Symbolbild: Bietau

Der Bayernligist DJK Vilzing legt sein sportliches Schicksal bis mindestens 2023 weiterhin in die...



−Foto: Symbol Lakota

Sollte bis 3. Mai kein Mannschaftraining möglich sein, wird der Bayerische Fußball-Verband seine...



Bayern-Trainer Hansi Flick und Jerome Boateng. - afp

Trainer Hansi Flick hat Jerome Boateng nach der Meldung über die bevorstehende Trennung zwischen...





−Foto: Symbolbild Lakota

Der Druck der Vereine war zu groß geworden. Nach einem Brandbrief von 17 Landes- und Bayernligisten...



Traurig, traurig: Timo Werner vergab eine hundertprozentige Chance zur möglichen 2:1-Führung, der Chelsea-Stürmer vergab diese alleine vor dem Tor kläglich. −Foto: Ina Fassbender/AFP

Nächste Blamage statt EM-Rückenwind: Joachim Löw ist mit seinem letzten Neun-Punkte-Auftrag für die...



"Ich denke, dass Hansi Flick der richtige Trainer für uns ist. Man hat ja gesehen, wie erfolgreich wir die vergangenen Zeiten verbracht haben", sagt Manuel Neuer über Trainer Hansi Flick. −Foto: dpa

Kapitän Manuel Neuer hat sich für eine weitere Zusammenarbeit mit Hansi Flick ausgesprochen und...



Bayern-Trainer Hansi Flick und Jerome Boateng. - afp

Trainer Hansi Flick hat Jerome Boateng nach der Meldung über die bevorstehende Trennung zwischen...



Zu oft nur in der Zuschauerrolle: Torhüter Manuel Neuer (r.) streckt sich nach einem Schuss von Kylian Mbappé. −Foto: Imago Images

Dem FC Bayern droht bei der Titelverteidigung in der Champions League nach der Torshow von Kylian...











Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver