Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





24.02.2019  |  15:51 Uhr

Pflichtaufgabe erfüllt: Gotteszell hält sich mit 3:1 gegen Schlusslicht Schwabing II alle Chancen offen

von Felix Drexler

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Endlich wieder jubeln! Die Gotteszeller Bayernliga-Volleyballerinnen feierten am Samstag einen 3:1-Sieg gegen Schlusslicht Schwabing II.

Endlich wieder jubeln! Die Gotteszeller Bayernliga-Volleyballerinnen feierten am Samstag einen 3:1-Sieg gegen Schlusslicht Schwabing II.

Endlich wieder jubeln! Die Gotteszeller Bayernliga-Volleyballerinnen feierten am Samstag einen 3:1-Sieg gegen Schlusslicht Schwabing II.


Ein hartes Stück Arbeit liegt hinter den Bayernliga-Volleyballerinnen aus Gotteszell. Gegen das Schlusslicht FTM Schwabing II taten sich die Rot-Schwarzen anfangs ungewohnt schwer, feierten am Ende aber dennoch einen letztlich souveränen 3:1-Sieg (16:25, 27:25, 25:15, 25:19). Damit bewahren sich die Bayerwäldlerinnen die Chance, noch aus eigener Kraft Meister zu werden und in die Regionalliga aufzusteigen. Gotteszell hat zwar weiterhin vier Punkte Rückstand auf Spitzenreiter SV SW München – aber zwei Partien weniger ausgetragen. Der Tabellenführer aus der Landeshauptstadt war am Wochenende ebenfalls erfolgreich und gewann beim "Derby" in Dachau ohne Probleme mit 3:0 (25:14, 25:17, 25:22).

"Wir haben uns wieder viel vorgenommen, sind aber zunächst überhaupt nicht ins Spiel gekommen", sagt VVG-Trainer Johannes Schwarz, der auf Kathrin Kilger und Loretta Piller verzichten musste. Völlig überraschend mussten die Zuschauer in der heimischen Mehrzweckhalle mit ansehen, wie die Gotteszellerinnen den ersten Satz gegen das abgeschlagene Schlusslicht mit 16:25 abschenkten. "Wir machten erneut zu viele individuelle Fehler. Hinzu kam ein schlechtes Aufschlagspiel", berichtet Schwarz, der sich angesichts des Fehlstarts entschloss, das System umzustellen. Mittelblockerin Maria Oischinger rückte auf die Außenposition – und plötzlich kam der Erfolg zurück. Die Gotteszellerinnen landeten Punkt um Punkt, spielten nun die Angriffe in gewohnter Manier zu Ende. Im zweiten Satz war dann auch das Quäntchen Glück auf der Seite des VVG: Am Ende setzten sich Kilger und Co. knapp mit 27:25 durch.

Mit zwei Siegen am kommenden Wochenende ist die Meisterschaft für die Mannschaft von Trainer Johannes Schwarz (rechts hinten) plötzlich wieder zum Greifen nach. −Fotos: Helmut Müller

Mit zwei Siegen am kommenden Wochenende ist die Meisterschaft für die Mannschaft von Trainer Johannes Schwarz (rechts hinten) plötzlich wieder zum Greifen nach. −Fotos: Helmut Müller

Mit zwei Siegen am kommenden Wochenende ist die Meisterschaft für die Mannschaft von Trainer Johannes Schwarz (rechts hinten) plötzlich wieder zum Greifen nach. −Fotos: Helmut Müller


Ein wichtiges Erfolgserlebnis, das die anfängliche Blockade nun scheinbar löste. "Das legte bei einigen Spielerinnen den Hebel im Kopf um", sagt Schwarz. Gotteszell spielte stark auf, dominierte nun die Partie, gewann die Sätze drei (25:15) und vier (25:19) – und damit das Match. Einen vorentscheidenden Schritt um die Meisterschaft können die Gotteszellerinnen nun beim Doppelspieltag am kommenden Wochenende machen. Am Samstag reisen die Bayerwäldlerinnen zum FSV Marktoffingen (14 Uhr), am Sonntag geht es dann zum FTM Schwabing (15.30 Uhr). Fest steht: Der VVG darf sich in den verbleibenden fünf Partien wohl keinen Ausrutscher mehr erlauben. "Besonders das Spiel in Marktoffingen hat einen vorentscheidenden Charakter. Da erwartet uns ein kleiner Hexenkessel", blickt Johannes Schwarz voraus, nicht ohne eine Leistungssteigerung einzufordern. "Wenn wir so auftreten wie zuletzt, dürfte da wenig zu holen sein."













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am





Erster Sieg im ersten Spiel: Passaus Neu-Trainer Günther Himpsl sah in Ringelai einen 5:1-Sieg. −Foto: Alexander Escher

Viele Mannschaften aus der Region sind bereits wieder in die neue Saison gestartet...



Im Video, das die "Bild" veröffentlicht hat, spricht Mats Hummels mit einem Fan über eine möglich BVB-Rückkehr −Screenshot: Klinghardt

Es ist das Transfer-Gerücht des Wochenendes: Kehrt Mats Hummels tatsächlich dem FC Bayern den Rücken...



Harte Landung: Die körperbetonte Spielweise des TSV Waldkirchen stellte den SV Schalding am Samstag vor Probleme. −Foto: Kaiser

Den Start in die neue Saison hat sich der SV Schalding sicher anders vorgestellt...



Stehen eng zusammen: 3. Vorstand Alois Döbler (hinten, von links), 2. Vorstand Armin Dersch und der Sportliche Leiter Stefan Holzinger mit dem neuen "Co" Christian Resch sowie den Neuzugängen Daniel Maier, Maximilian Zillner und (vorn, von links) Andreas Neustifter und Alexander Breu. Es fehlen die Neuzugänge Niklas Saxinger und Michael Bloch sowie Rückkehrer Cem Yildirim. −Foto: Holzinger

"Wir sind sehr zufrieden mit den Entwicklungen in der Sommerpause", resümiert der 1...



Hat sich bei Facebook zu Wort gemeldet: Hasan Ismaik. −Foto: dpa

Wenn die Mannschaft des TSV 1860 München am Montag zum obligatorischen Laktattest nach der...





−Symbolbild: Andreas Lakota

Der Bayerische Fußball-Verband hat die Einteilung der Ligen im Fußballkreis Ost abgeschlossen...



Torhüter Uli Gönczi (l.) und Simon Weber trainieren künftig den SV Garham. −Foto: SVG

Neuer Trainer für den SV Garham: Torhüter Uli Gönczi (26) wird nach dem Abgang von Matthias Süß...



−Grafik: PNP

Zehntausende von Zuschauern, Tore, Triumphe, Tränen: Die Fußball-Saison 2019/20 ging Ende Mai in...



Läuft künftig wieder für Auerbach auf: Johannes Wittenzellner. −Foto: Nagl

Kreisligist SV Auerbach geht mit einem neuen Trainergespann in die kommende Saison: Johannes...



Verantwortliche und Neuzugänge (v.l.): Robert Herrle ( 2. Vorstand), Trainer Daniel, Sattler, Holger Stemplinger, Nicolas Stadlbauer, Christian Winkler (1. Vorstand) und Manfred Wimmer ( sportl.Leiter). −Foto: SVN

Nach dem verpassten Aufstieg geht der SV Neukirchen v.W. mit viel Zuversicht in die neue Saison der...







Anzeige




Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver