Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





26.11.2018  |  17:17 Uhr

Spannung, Emotionen – und ein Rekord: Gotteszeller Bayernliga-Damen feiern Sieges-Wochenende

Lesenswert (6) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Jubel pur! Die Gotteszeller Volleyball-Damen mit Trainer Johannes Schwarz (links) feierten am Wochenende zwei Siege am Stück, sind weiter ungeschlagen und führen damit die Tabelle der Bayernliga Süd weiter an. −Foto: Helmut Müller

Jubel pur! Die Gotteszeller Volleyball-Damen mit Trainer Johannes Schwarz (links) feierten am Wochenende zwei Siege am Stück, sind weiter ungeschlagen und führen damit die Tabelle der Bayernliga Süd weiter an. −Foto: Helmut Müller

Jubel pur! Die Gotteszeller Volleyball-Damen mit Trainer Johannes Schwarz (links) feierten am Wochenende zwei Siege am Stück, sind weiter ungeschlagen und führen damit die Tabelle der Bayernliga Süd weiter an. −Foto: Helmut Müller


Was für ein Wochenende für die Gotteszeller Volleyball-Mädels! Nachdem die Bayernliga-Damen bereits am Samstag beim VCO München II einen 3:1-Sieg (25:16, 25:17, 28:30, 25:17) holten, gab es dann am Sonntag in der heimischen Halle gegen Verfolger Marktoffingen einen wahren Volleyball-Krimi zu bestaunen. Am Ende feierte der VV einen furiosen 3:1-Erfolg (25:17, 21:25, 25:22, 28:26). Über 100 Fans verfolgten das Geschehen in der Gotteszeller Mehrzweckhalle – Zuschauerrekord!

"In beiden Partien haben wir super gespielt", freut sich Sophia Kilger, sportliche Leiterin der Gotteszellerinnen. "Zwar gab es gegen Marktoffingen am Anfang noch das ein oder andere Problem, vor allem die starken Aufschläge bereiteten uns Sorgen. Danach kämpften wir uns aber ins Spiel zurück, wurden von den Zuschauern lautstark angefeuert und starteten viele effektive Angriffe, die dann auch mit dem Sieg belohnt wurden."

Mit den beiden Erfolgen vom Wochenende ist die Mannschaft von Trainer Johannes Schwarz in der Bayernliga Süd weiter ungeschlagen. Der VV führt nach acht Siegen in acht Spielen und 21 Punkten die Tabelle an – und ist auf bestem Weg, den bislang größten sportlichen Erfolg in der Vereinsgeschichte zu erreichen: den Aufstieg in die Regionalliga.

Bereits am kommenden Sonntag, 2. Dezember, geht es für Kilger, Oischinger und Co. in der Liga weiter. Dann ist der TSV Friedberg zu Gast im Bayerischen Wald. Beginn ist um 15 Uhr. "Auch dieses Match wollen wir unbedingt wieder gewinnen und unsere Serie damit weiter ausbauen", sagt Sophia Kilger, die erneut auf ein großes Zuschauerinteresse hofft. − fed













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am





Harte Landung: Die körperbetonte Spielweise des TSV Waldkirchen stellte den SV Schalding am Samstag vor Probleme. −Foto: Kaiser

Den Start in die neue Saison hat sich der SV Schalding sicher anders vorgestellt...



Simon Schauberger (l.) verlässt den SV Schalding und kehrt zurück nach Österreich zur Sportunion St. Martin. −Foto: Sigl

Von Deutschlands vierter Liga (Regionalliga Bayern) in Österreichs vierte Liga (Oberösterreichliga):...



Gehen beide zum FC Bayern? Oder nur einer? Oder keiner von beiden? Timo Werner (l.) und Leroy Sané harmonieren perfekt in der Nationalmannschaft. Die Bayern haben beide auf dem Zettel. −Fotos: dpa

Sommerpause. Viele Fans tun es ihren Idolen gleich und nutzen die freie Zeit für einen Trip in die...



Debütant: 1987 macht Kahn sein erstes Bundesliga-Spiel für den KSC.

Getriebener, Gefallener, Gefeierter. Oliver Kahn hat polarisiert. Die einen feierten ihn als größten...



Die Viertelfinals werden am 2. und 3. April auspielt. - Foto: Soeren Stache

Groß gegen Klein: Am Samstagabend hat Losfee Nia Künzer im Fußballmuseum in Dortmund die Paarungen...





−Symbolbild: Andreas Lakota

Der Bayerische Fußball-Verband hat die Einteilung der Ligen im Fußballkreis Ost abgeschlossen...



Torhüter Uli Gönczi (l.) und Simon Weber trainieren künftig den SV Garham. −Foto: SVG

Neuer Trainer für den SV Garham: Torhüter Uli Gönczi (26) wird nach dem Abgang von Matthias Süß...



−Grafik: PNP

Zehntausende von Zuschauern, Tore, Triumphe, Tränen: Die Fußball-Saison 2019/20 ging Ende Mai in...



Verantwortliche und Neuzugänge (v.l.): Robert Herrle ( 2. Vorstand), Trainer Daniel, Sattler, Holger Stemplinger, Nicolas Stadlbauer, Christian Winkler (1. Vorstand) und Manfred Wimmer ( sportl.Leiter). −Foto: SVN

Nach dem verpassten Aufstieg geht der SV Neukirchen v.W. mit viel Zuversicht in die neue Saison der...



Läuft künftig wieder für Auerbach auf: Johannes Wittenzellner. −Foto: Nagl

Kreisligist SV Auerbach geht mit einem neuen Trainergespann in die kommende Saison: Johannes...







Anzeige




Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver