• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





19.10.2017  |  17:31 Uhr

Saldenburger Volleyballerinnen dominieren nach Belieben

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Mit zwei Siegen in die Saison gestartet: Die SG Saldenburg mit (hinten von links) Veronika Zaglauer, Julia Winter, Nina Watzinger, Julia Kühberger, Lisa Weinzierl, Julia Blöhm, Christiane Keil, Helena Berndl, Trainer Marc Winter sowie (vorne v.l.) Melanie Feuchtinger, Nicole Spannbauer, Laura Watzinger, Caro Woyke und Hannah Pauli. − Foto: Verein

Mit zwei Siegen in die Saison gestartet: Die SG Saldenburg mit (hinten von links) Veronika Zaglauer, Julia Winter, Nina Watzinger, Julia Kühberger, Lisa Weinzierl, Julia Blöhm, Christiane Keil, Helena Berndl, Trainer Marc Winter sowie (vorne v.l.) Melanie Feuchtinger, Nicole Spannbauer, Laura Watzinger, Caro Woyke und Hannah Pauli. − Foto: Verein

Mit zwei Siegen in die Saison gestartet: Die SG Saldenburg mit (hinten von links) Veronika Zaglauer, Julia Winter, Nina Watzinger, Julia Kühberger, Lisa Weinzierl, Julia Blöhm, Christiane Keil, Helena Berndl, Trainer Marc Winter sowie (vorne v.l.) Melanie Feuchtinger, Nicole Spannbauer, Laura Watzinger, Caro Woyke und Hannah Pauli. − Foto: Verein


Saldenburg. Ein dickes Ausrufezeichen haben die Volleyballerinnen der SG Saldenburg zum Saisonstart in die Bezirksklasse Nordost gesetzt: zwei Mal 3:0, gegen SG Bad Griesbach/Fürstenzell II(25:, 25:14, 25:15) und TSV Grafenau (25:10, 25:8, 25:10). Ein starker Auftakt der neu zusammengestellten Mannschaft um Spielführerin Julia Böhm. Das Team besteht aus erfahrenen Spielerinnen mit Bezirksliga-Vergangenheit und Nachwuchskräften.

Im Spiel eins gegen die junge Truppe aus Bad Griesbach bzw. Fürstenzell sorgten Zuspielerin Nicole Spannbauer und Co. mit aggressivem Volleyball für klare Verhältnisse, so dass Trainer Marc Winter einige personelle Wechsel vornehmen konnte und allen 12er-Kaders Spielzeiten geben. So spielte etwa Veronika Zaglauer anstelle von Melanie Feuchtinger auf der Diagonale oder Caro Woyke für Julia Winter auf der Außenposition. Im dritten Satz kam auch Julia Kühberger nach langer Schulterverletzung als Zuspielerin zum Einsatz.

In der zweiten Partie gegen die Damen vom TSV Grafenau, die die Saldenburg bereits im Pokal mit 2:0 besiegten, profitierte die SG vom guten Blockspiel der Mittelangreiferinnen Christiane Keil und Lisa Weinzierl. Nach dem deutlichen ersten Satz (25:10) konnte Coach Winter erneut durchwechseln. Hannah Pauli kam auf der Diagonalposition, Nina Watzinger als Außenangreifer zum Einsatz. Am soliden Spiel der Winter-Truppe änderte dies nichts: "In allen sechs Sätzen bot Libera Laura Watzinger in Annahme und Sicherung eine sehr starke Leistung", lobt der Übungsleiter.

Am 11. November dürfte sein Team stärker gefordert sein. Dann trifft es in Viechtach auf den gastgebenden TV und den TSV Altenmarkt, der seine ersten beiden Spiele gewann. Am 25. November ist die SG Ausrichter des ersten Heimspieltags in der Turnhalle in Thurmansbang. − mcw/red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am





Einen beiläufigen Klaps bekommt Mesut Özil nach Spielschluss von Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff. Beim 0:1 zum WM-Start gegen Mexiko bleibt der Regisseur wie viele seiner Teamkollegen blass. − Foto: dpa

Die deutsche Elf in der Einzelkritik nach der Auftaktniederlage gegen Mexiko: Neuer: Spielte nach...



Am 2. Spieltag gibt es das prestigeträchtige Derby zwischen Künzing und Osterhofen. − Foto: Müller Archiv

In fünf Wochen geht es wieder los in der Bezirksliga Ost. Viele Vereine haben bereits die...



Ratlosigkeit herrschte beim deutschen Trainerteam um Jogi Löw und Assistent Thomas Schneider. − Foto: dpa

Nichts hören, nichts sehen, nichts sagen. Nach dem alarmierenden Auftakt-Crash gegen Mexiko zogen...



Trainer Matthias Süß, Co-Trainer Benjamin Schiller mit den Neuzugängen Stefan Lemberger, Lukas Burmberger, Philipp Arnold, Fabian Mühlbauer und Ismail Morina.Es fehlt: Alexander Weber. − Foto: Breu

Nach einer kurzen Sommerpause hat die Vorbereitung der Spvgg Plattling auf die neue Saison in der...



Schalding gegen Wacker − diese Partie geht am Sonntag, 29.Juli, bereits um 11.30 Uhr über die Bühne. − Foto: Lakota

Der SV Wacker Burghausen startet am 14. Juli nun doch nicht gegen den FV Illertissen in die neue...





Jetzt sind auch die A-Klassen im Kreis Ost eingeteilt. − Foto: Lakota

Das Spekulieren hat ein Ende: Jetzt ist auch die A-Klassen-Einteilung im neuen Fußballkreis Ost fix...



Die Kreisklassen sind eingeteilt. − Foto: Lakota

Seit Wochen wird diskutiert, spekuliert und gerechnet. Wie werden nach der Kreisreform die Klassen...



Die fünf Kreisklassen im neuen Fußball-Kreis Niederbayern West.

Nachdem die Kreisligen bereits zu Beginn der letzten Woche bereits feststanden...



Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat bekräftigt, dass man den Fußball-Nationalspielern Mesut Özil und Ilkay Gündogan nach deren umstrittenem Besuch beim türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan eine Brücke bauen sollte. − Foto: dpa

Die heftigen, teilweise beleidigenden Reaktionen auf das Erdogan-Treffen von Özil und Gündogan...



Einen beiläufigen Klaps bekommt Mesut Özil nach Spielschluss von Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff. Beim 0:1 zum WM-Start gegen Mexiko bleibt der Regisseur wie viele seiner Teamkollegen blass. − Foto: dpa

Die deutsche Elf in der Einzelkritik nach der Auftaktniederlage gegen Mexiko: Neuer: Spielte nach...







Anzeige




Facebook










realisiert von Evolver