Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Jahresabschluss für Red Bull Salzburg | 18.12.2020 | 19:23 Uhr

Duell der Europa League-Fighter gegen Wolfsberg – Junuzovic verlängert − Trainingsplan steht

von Hans-Joachim Bittner

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 50
  • Pfeil
  • Pfeil




Zlatko Junuzovic, dessen Vertrag bis 30. Juni 2022 verlängert wurde, empfängt mit Salzburg zum Jahresabschluss Europa League-Mitfighter Wolfsberg in Wals-Siezenheim. −Foto: Bittner

Zlatko Junuzovic, dessen Vertrag bis 30. Juni 2022 verlängert wurde, empfängt mit Salzburg zum Jahresabschluss Europa League-Mitfighter Wolfsberg in Wals-Siezenheim. −Foto: Bittner

Zlatko Junuzovic, dessen Vertrag bis 30. Juni 2022 verlängert wurde, empfängt mit Salzburg zum Jahresabschluss Europa League-Mitfighter Wolfsberg in Wals-Siezenheim. −Foto: Bittner


Die Kontrahenten am Sonntag, 20. Dezember, der FC Red Bull Salzburg und der Wolfsberger AC, haben eines gemein: Sie sind die einzigen beiden Teams, die Österreich auch im neuen Jahr international vertreten dürfen. Die Gäste aus Kärnten – die Partie beginnt um 14.30 Uhr – zogen dabei das weitaus größere und attraktivere Los: Während sich die Mozartstädter im Februar in der Europa League einmal mehr mit dem nicht so begehrten, gleichwohl sehr schwierigen Los Villarreal abmühen müssen, darf der WAC gegen Tottenham Hotspur um Coach Jose Mourinho ran, bis vergangenen Mittwoch noch Spitzenreiter in der Premier League. Die beiden anderen rot-weiß-roten Klubs – Rapid und der LASK – schieden nach der EL-Gruppenphase aus.

Gegen die Wölfe spielen die Salzburger gern: In der Bundesliga verloren sie nur eine der letzten 22 Begegnungen: 13 Siege, acht Remis. Die Ausnahme "passierte" beim 1:2 im April 2019 in der Lavanttal-Arena. Daheim verloren die "Roten Bullen" in den bislang 16 Spielen gegen den WAC noch gar nicht. Interessant ist die Statistik, dass die Wölfe in allen ihrer bisherigen Partien dieser Bundesliga-Saison trafen – diese ähnlich weiße Weste gaben die Salzburger jüngst beim 0:1 in Mödling ab. Mit Michael Liendl, 13 Assists, und Dominik Szoboslai (14) haben die beiden Rivalen die zwei besten Tor-Vorbereiter aller zwölf Teams dieses Jahres in ihren Reihen.

Erfreulich für alle Salzburg-Fans: Der Vertrag des Ex-Bremers Zlatko Junuzovic ist vorzeitig bis 30. Juni 2022 verlängert worden.
Mehr über die "Roten Bullen" lesen Sie in der PNP-Printausgabe vom Samstag, 19. Dezember 2020 – unter anderem im Reichenhaller Tagblatt, Traunreuter Anzeiger und in der Südostbayerischen Rundschau.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am






Zum dritten Mal in dieser Pandemie-Saison sind die Mitgliedsvereine des Bayerischen Fußball-Verbandes aufgerufen, ihre Meinung abzugeben. −Foto: BFV-Archiv

Die Nachspielzeit in der Corona-Saison des Amateurfußballs ist noch immer nicht abgelaufen...



Anders als in der Tanzshow mit Juroren zählt bei den Sechzigern nur das Ergebnis der "gnadenlosen Anzeigentafel", wie Löwen-Coach Michael Köllner sagt. In sieben der letzten neun Drittligaspiele stand dort allerdings mindestens ein 1860-Tor mehr als beim jeweiligen Gegner, manchmal noch mehr. −Foto: Imago Images

"Es geht nicht um einen Ästhetik-Preis, sondern um Erfolg", sagt Michael Köllner...



Schock im DFB-Pokal-Halbfinale: Dortmunds Rechtsverteidiger Mateu Morey erleidet eine schwere Knieverletzung. Hier wird er von medizinischen Betreuern erstversorgt. In Plattling erfolgte nun der operative Eingriff. −Foto: Imago Images

Die Schmerzensschreie von Mateu Morey gingen selbst den Fernsehzuschauern durch Mark und Bein...



Gegen Vorwürfe und Kritik wehren müssen sich die DFB-Chef Fritz Keller (rechts) und sein Stellvertreter Rainer Koch. −Foto: Andreas Gora/dpa

DFB-Vizepräsident Rainer Koch, zugleich BFV-Präsident, wehrt sich gegen Vorwürfe...



Mit seinem alten-neuen Arbeitgeber beim alten Arbeitgeber unterlegen: Trainer Markus Weinzierl musste sich bei seiner Rückkehr mit dem FC Augsburg in Stuttgart geschlagen geben. −Foto: Weller, dpa

Besser, aber noch nicht gut genug: Der FC Augsburg muss auch unter Rückkehrer Markus Weinzierl...





Zum dritten Mal in dieser Pandemie-Saison sind die Mitgliedsvereine des Bayerischen Fußball-Verbandes aufgerufen, ihre Meinung abzugeben. −Foto: BFV-Archiv

Die Nachspielzeit in der Corona-Saison des Amateurfußballs ist noch immer nicht abgelaufen...



−Symbolfoto: Lakota

Der Fahrplan für den Abbruch der Corona-Saison 19/21 steht: Der BFV stellt seinen rund 4500 Vereinen...



Gegen Vorwürfe und Kritik wehren müssen sich die DFB-Chef Fritz Keller (rechts) und sein Stellvertreter Rainer Koch. −Foto: Andreas Gora/dpa

DFB-Vizepräsident Rainer Koch, zugleich BFV-Präsident, wehrt sich gegen Vorwürfe...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver