Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Mehring/Trostberg | 08.11.2019 | 15:24 Uhr

Spielabbruch in Mehring: B5-Schlusslicht FA Trostberg blieb in der Kabine

von Christian Settele

Lesenswert (24) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 56
  • Pfeil
  • Pfeil




In Mehring wurde das B-Klassen-Spiel des SVM II gegen die FA Trostberg beim Stand von 3:1 für die Hausherren abgebrochen. −Foto: Archiv PNP

In Mehring wurde das B-Klassen-Spiel des SVM II gegen die FA Trostberg beim Stand von 3:1 für die Hausherren abgebrochen. −Foto: Archiv PNP

In Mehring wurde das B-Klassen-Spiel des SVM II gegen die FA Trostberg beim Stand von 3:1 für die Hausherren abgebrochen. −Foto: Archiv PNP


Schiedsrichter Herbert Brunner (SV Alzgern) hat am vergangenen Samstag die Partie der Fußball-B-Klasse 5 zwischen dem SV Mehring II und dem Tabellenletzten FA Trostberg beim Stand von 3:1 abgebrochen – beziehungsweise konnte er das Match nach der Pause nicht mehr anpfeifen, weil die Gäste in der Kabine blieben.

Auslöser des "In-der-Kabine-Bleibens" der FA: Nach einem Foul an einem Mehringer Akteur in der Nähe der Trostberger Bank ließen sich beide Seiten zu verbalen Attacken – auch ausländerfeindlicher Natur – hinreißen. Selbst Trostbergs Coach Enes Becirovic gibt offen zu, dass er in dieser Situation nicht stillbleiben konnte. Auch dem Referee, einem erfahrenen Unparteiischen, soll es nach Meinung der Gäste nicht gelungen sein, die Protagonisten zu beruhigen.

"Wir haben dann die erste Halbzeit noch zu Ende gespielt", berichtet Becirovic, "nach Rücksprache mit unserem Kapitän Johannes Betz habe ich dann entschieden, dass wir zur zweiten Halbzeit nicht mehr antreten. Es war eine Schutzmaßnahme – im Prinzip für beide Seiten. Ich wollte einfach nicht, dass da irgendetwas eskaliert." Ob die FA die Punkte verliert oder das Match noch einmal angesetzt wird, muss jetzt das Sportgericht entscheiden. Becirovic: "Das ist mir eigentlich auch völlig egal, denn gegen diese gut aufgestellten Mehringer – sie hatten vier, fünf Mann aus der ,Ersten‘ dabei – hätten wir sowieso verloren." Viel wichtiger als die Punkte sei ihm, "den Menschen zu akzeptieren und zu respektieren, egal wo er herkommt und wie er aussieht".
Mehr lesen Sie in der Heimatzeitung.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






"An Stellenwert hat der Fußball nicht verloren", sagt Jonas Moser (SG Preming). −Foto: Sigl

Der bayerische Amateurfußball steuert auf den Re-Start zu. Eine mehrmonatige Corona-Zwangspause geht...



Jetzt wird wieder notiert: Die Trainer des TSV Seebach, Josef Eibl (rechts) und sein Assistent Christian Wloch, arbeiten mit den Spielern nun an den Grundlagen des Fußballs: Kraft und Kondition. Das Foto stammt aus unserem Archiv und wurde noch vor der Coronakrise aufgenommen. −Foto: Helmut Müller

Vielleicht hat er sich an seine Zeit als aktiver Fußballer erinnert. Vor gut zwei Wochen rief Beppo...



Der FC Bayern München steht unter Druck: Gegen einen langjährigen Mitarbeiter werden schwere Vorwürfe erhoben. Der Jugendtrainer soll sich unter anderem mehrfach rassistisch geäußert haben. −Foto: Andreas Gebert (dpa)

"Rassismus ist mit die schlimmste Form der Diskriminierung und hat in unserer Welt keinen Platz"...



Wehrt sich vehement gegen den drohenden Abstieg in die Kreisklasse: Kößlarns Spielertrainer Alexander Delpy (links, im Duell mit Manuel Frisch-Kehrein von der DJK Passau-West). −Foto: Mike Sigl

"Es wird schwierig, es ist aber nicht aussichtslos." Alexander Delpy, der Spielertrainer des TSV...



−Foto: 123rf.com

Ein Mann soll versucht haben, den FC Bayern München um 250000 Euro zu erpressen...





Duelle mit dem Gegner wird es auf dem Platz des SC Herzogsreut (grüne Trikots) in diesem Jahr nicht geben. −Archivfoto: Duschl

Ein kleiner Verein aus dem Landkreis Freyung-Grafenau wird sich dem Vorstandsbeschluss des...



Ohne Zuschauer: Vorerst dürfen Zuschauer die Sportanlage bei Testspielen nicht betreten. −Symbolfoto: Imago Images

So viel Aufwand für Testspiele hat es im bayerischen Amateurfußball noch nie gegeben...



Über Umwege zum Spiel: Eine Zuschauerin beobachtet ein Testspiel auf einem niederbayerischen Fußballplatz. Der Zutritt zum Vereinsgelände wurde ihr gemäß der aktuellen Rechtslage verwehrt. −Foto: hm

So groß die Freude auch war, noch größer war die Verwunderung: Vergangene Woche erlaubte die...



Neuer Krach zwischen den Bundesliga-Schwergewichten: Bayern-Ehrenpräsident Uli Hoeneß (links) kritisierte Dortmunds Transferpolitik. BVB-Sportdirektor Michael Zorc schoss umgehend verbal zurück. −Fotos: Hoppe, Meyer, dpa

Das erste Teamtraining des BVB interessierte nur am Rande. Vielmehr sorgte die Kritik von...



Mit Zuschauern (im Hintergrund) oder nicht? Diese Frage wird ab September nach lokalen Gesichtspunkten zu entscheiden sein. Unser Bild zeigt eine Szene aus dem Bezirksliga Ost-Duell zwischen Salzweg (links Martin Allmansberger) und Künzing (rechts Kapitän Stefan Zitzelsberger) aus dem Jahr 2019. −Foto: Michael Sigl

"Der Amateurfußball und seine Vereine leben auf ganz unterschiedliche Art und Weise von Zuschauern"...





Wehrt sich vehement gegen den drohenden Abstieg in die Kreisklasse: Kößlarns Spielertrainer Alexander Delpy (links, im Duell mit Manuel Frisch-Kehrein von der DJK Passau-West). −Foto: Mike Sigl

"Es wird schwierig, es ist aber nicht aussichtslos." Alexander Delpy, der Spielertrainer des TSV...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver