Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Altötting | 13.02.2020 | 06:00 Uhr

Eine gute Halbzeit reicht nicht – Handball-Damen des TVA verlieren Landesliga-Duell gegen Kissing mit 21:30

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 40 / 67
  • Pfeil
  • Pfeil




Niederlage Nummer15 kassierten die vierfache Torschützin Stephanie Spinner (am Ball) und ihre Kolleginnen aus Altötting im Heimspiel der Landesliga Süd gegen Kissing. −Foto: Butzhammer

Niederlage Nummer15 kassierten die vierfache Torschützin Stephanie Spinner (am Ball) und ihre Kolleginnen aus Altötting im Heimspiel der Landesliga Süd gegen Kissing. −Foto: Butzhammer

Niederlage Nummer15 kassierten die vierfache Torschützin Stephanie Spinner (am Ball) und ihre Kolleginnen aus Altötting im Heimspiel der Landesliga Süd gegen Kissing. −Foto: Butzhammer


Eine gute erste Halbzeit zeigten die Handball-Damen des TV Altötting im Heimspiel der Landesliga Süd gegen den Kissinger SC. Nach der Pause fiel der Tabellenvorletzte jedoch deutlich ab und so war mit 21:30 noch eine klare Niederlage fällig.

Nach dem knappen 21:23 im ersten Treffen war der TVA auf Revanche aus. Die Schützlinge des Trainergespanns Kerstin Hofer/Paul Filipek begannen motiviert und engagiert. Lisa Hofer brachte den Gastgeber mit zwei Toren in Führung, ehe der Gegner nach fast acht Minuten erstmals einnetzte. Die Altöttingerinnen agierten zunächst kämpferisch und standen besonders in der Defensive äußerst kompakt, so dass sich Kissing sichtlich schwer tat, Wege durch die Abwehr zu finden. Lediglich die Anspiele an den Kreis funktionierten weiterhin gut, weil die Einheimischen dort wiederholt Probleme mit der Zuordnung hatten. So setzte sich die Truppe aus Schwaben zwischenzeitlich auf 10:6 ab, musste aber bis zur Halbzeit noch zwei Treffer zum 10:8 zulassen.

Hofer und Filipek waren in der Pause nicht unzufrieden mit der Leistung ihrer Mannschaft und motivierten diese, weiter mutig in der Offensive zu spielen und in der Abwehr erneut gut zusammenzuarbeiten. Wie schon so oft in dieser Saison konnten die TVA-Damen allerdings nicht an die gute Vorstellung der ersten 30 Minuten anknüpfen und verloren zusehends den Faden. Das nutzte der Rangvierte zu einem 10:6-Lauf und setzte sich innerhalb von sechs Minuten auf 20:14 ab. Damit war die Entscheidung bereits gefallen. Auch in der Folge spielten den Gästen die Unkonzentriertheiten und technischen Fehler des Rivalen in die Karten. Zwar stabilisierte sich das Spiel der Truppe aus der Wallfahrtsstadt in der letzten Viertelstunde wieder, aber Kissing ließ sich den Sieg nicht mehr nehmen. − jg

Mehr zu diesem Thema lesen Sie am 13.2. im Alt-Neuöttinger und Burghauser Anzeiger!












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am






Matchwinner: Jann-Fiete Arp. −Foto: Ruiz/imago images

Lange musste Jann-Fiete Arp (20) auf einen solchen Moment warten: Matchwinner in einem Pflichtspiel...



Durften am Ende doch jubeln: Die Spieler des DSC um Filip Reisnecker und René Röthke nach dem 5:3 gegen Weiden. −Foto: Rappel

Der Deggendorfer SC wahrt die Chance auf das Playoff-Heimrecht. 5:3 (2:0, 1:3...



Zu stark waren die Sonthofen Bulls (gelb-schwarz) für die Passau Black Hawks. −Foto: Daniel Fischer/stock4press

In Spiel eins nach der kontroversen Entlassung von Trainer Heinz Feilmeier haben die Passau Black...



Der Sandplatz wird zum Schneeplatz: Die DJK Holzfreyung (rote Trikots) und der TSV Ringelai (grüne Trikots) haben ihr Testspiel am Donnerstagabend trotz widrigster Bedingungen durchgezogen. −Foto: Verein

Die Linien sind kaum zu erkennen, ebenso der Ball. Es stürmt und schneit, der Sandplatz in...



Mit Mann und Maus verteidigten die Fishtown Pinguins um Keeper Kristers Gudlevskis ihr Gehäuse. Die Straubing Tigers fanden kein Mittel, um diesen massiven Riegel zu knacken. −Foto: Harry Schindler

Die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven haben den Straubing Tigers den vorzeitigen Einzug in die...





Plötzlich raus: Heinz Feilmeier bei den Passau Black Hawks. −Foto: Daniel Fischer

Die Passau Black Hawks haben Trainer Heinz Feilmeier (52) von seinen Aufgaben entbunden...



Seit 2011 Löwen-Investor: Hasan Ismaik. −Foto: imago images

Er ist eine der umstrittensten Personen im deutschen Fußball: 1860-Investor Hasan Ismaik (43)...



Ohne Chance in Miesbach: Goalie Clemens Ritschel (l.) und Marius Wiederer (r.). −Foto: Fischer

Nach sieben Siegen in Folge zum Auftakt in die Verzahnungsrunde der Eishockey-Bayernliga sind die...



Der Knockout: Passaus Keeper Clemens Ritschel bleibt nach dem sechsten Treffer erst einmal auf dem Boden liegen. −Foto: Daniel Fischer/stock4press

Nächster Rückschlag für die EHF Passau in der Verzahnungsrunde zur Eishockey-Oberliga Süd: Gegen...



Kämpfen für den SC Zwiesel in der vom Bayerischen Fußball-Verband neu gegründeten "E-Football-League" um virtuelle Tore und Punkte: Efthimios Tsiampalis (von links), Alexander Gruber und Ludwig Weinberger. −Foto: Frank Bietau

Für die einen ist es die pure Leidenschaft, für die anderen ein (noch) ungewohntes Bild: Am Sonntag...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver