Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





16.09.2019 | 18:02 Uhr

2773 – Wieder eine neue Finisher-Bestmarke beim Altöttinger Halbmarathon

Lesenswert (4) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 84 / 85
  • Pfeil
  • Pfeil




Stolze 2773 Läufer schafften es beim 28. Altöttinger Halbmarathon über die drei Distanzen ins Ziel. −Foto: Butzhammer

Stolze 2773 Läufer schafften es beim 28. Altöttinger Halbmarathon über die drei Distanzen ins Ziel. −Foto: Butzhammer

Stolze 2773 Läufer schafften es beim 28. Altöttinger Halbmarathon über die drei Distanzen ins Ziel. −Foto: Butzhammer


Der 28. Altöttinger OMV-Halbmarathon war ein echter Lauf der Superlative: 2773 Finisher bilden einen neuen beeindruckenden Teilnehmerrekord. Die neue Bestmarke deutete sich bereits in den letzten Tagen an, denn mit 3036 Meldungen wurde die 3000er-Marke erstmals überschritten.

Im Vergleich zum Vorjahr gab es sogar in allen Rennen eine satte Steigerung: Im Halbmarathon über 21,1 Kilometer starteten 2018 "nur" 964 Teilnehmer – heuer kamen beachtliche 1223 Sportler ins Ziel und formten damit das Laufereignis zu einem echten Hauptlauf mit den meisten Läufern.

Die regionalen Läufer gaben auch heuer wieder ihr Bestes in den diversen Rennen: Bezüglich der Masse und Klasse der Konkurrenz aus dem weiten Umfeld war es dennoch schwer, ganz weit nach vorne zu kommen. Im Hauptlauf über 21,1 Kilometer war Klaus Estermaier von der LG Gendorf Wacker Burghausen der schnellste Landkreis-Läufer: Gecoacht und angefeuert von seiner Schwester Birgit arbeitete sich der Routinier mit 1:19:32 Stunden zum Sieg bei den Männern M45.

Als Gesamtneunter musste sich sein Team-Kollege Michael Schweighofer als Vierter der Klasse M35 mit 1:20:43 Stunden begnügen. Herbert Weiß vom TV Altötting überraschte mit dem zwölften Gesamtrang als drittbester Landkreis-Starter: Er wurde mit 1:22:05 Stunden Zweiter der Altersgruppe M40.

Bei den Frauen überraschte Amelie Hofbauer vom OMV-Team aus Altötting mit der drittschnellsten Zeit des Tages (1:27:36); in der Hauptklasse wurde sie beachtliche Zweite. Den zweiten Rang sicherte sich bei den Seniorinnen W60 Irid Druck von der LG Gendorf Wacker Burghausen mit 1:45:20 Stunden. − lsMehr dazu lesen Sie am 17. September im Alt-Neuöttinger Anzeiger.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am






Nachdenklich: SVS-Trainer Stefan Köck. Aus den letzten fünf Spielen gab’s nur zwei Punkte. −Foto: Lakota

Markus Clemens war sauer. Und auch ein bisschen ratlos. "Ich habe keine Erklärung"...



Miroslav Klose. −Foto: dpa

Der frühere Weltklasse-Stürmer Miroslav Klose sieht das persönliche Erfolgsstreben einiger...



Zwei Tore und ein dickes Eigentor: Ilkay Gündogan war der Matchwinner beim EM-Qualifikationsspiel in Estland, aber löste auch eine erneute Foto-Affäre aus. −Foto: Gambarini/dpa

Die Auswirkungen der neuen Foto-Affäre um den Doppeltorschützen Gündogan sind nur eines der Probleme...



Sie haben es wieder getan: Die türkischen Spieler salutieren, als sie ihr Tor gegen Frankreich feiern. −Foto: dpa

Die EM-Qualifikation wurde am Montagabend von rassistischen Entgleisungen bulgarischer Chaoten und...



Der Puzzle-Master: Dave Allison (stehend) möchte von seiner Mannschaft, die gespickt ist mit guten bis sehr guten Einzelspielern, noch mehr Teamplay sehen. Abseits dessen ist der Trainer des Deggendorfer SC stolz auf die Ergebnisse. −Foto: Roland Rappel

Der Deggendorfer SC marschiert weiter vorne weg. In der Oberliga Süd ist die Bilanz (fast) makellos:...





Auf den Boden der Tatsachen geholt hat die DJK Karlsbach um Kapitän Christian Völtl (rechts) den bislang ungeschlagenen Tabellenführer SV Hintereben mit Andreas Wagner. −Foto: Sven Kaiser.

Jetzt hat es den SV Hintereben erwischt. Am 14. Spieltag kassierte der Tabellenführer der...



Thomas Müller. −Foto: afp

Fußball-Weltmeister Thomas Müller will laut Bericht der "Sport Bild" (Mittwoch) den FC Bayern...



Zum Wegschaun: Rudertings Trainer Sepp Gsödl wollte dem Spiel seiner Mannschaft gegen den FC Schalding nicht mehr folgen, am Ende unterlag der FCR 1:4. −Foto: Alex Escher

Mit einem 3:0-Sieg im Stadt-Derby gegen Patriching bleibt die "Zweite" des 1...



Die Hawks-Fans überraschten zum Start mit einem großen Banner. −Foto: stock4press/Fischer

Sieg und Niederlage am Auftakt-Wochenende in der Eishockey-Bayernliga für die Passau Black Hawks:...



Die Karoli Crocodiles sind mit einer Einsatz-Beschrängung von transferkartenpflichtigen Spielern nicht einverstanden – der Klage wurde nun stattgegeben. −stock4press

Große Freude hier, große Bedenken dort: Im Streit um die Ausländerbeschränkung im bayerischen...





Mit einem Solo à la Diego Maradona im Heimspiel des FC Ruderting gegen Greuther Fürth bewarb sich Franziska Höllrigl für den Bayerntreffer des Monats im September. −Foto: Michael Sigl

Kommt der nächste Bayerntreffer aus Niederbayern? Franziska Höllrigl (23) vom Bayernligisten FC...







Neueste Kommentare









realisiert von Evolver