Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Bayern-Star in häuslicher Isolation  |  24.11.2021  |  17:57 Uhr

FC Bayern bestätigt: Kimmich positiv auf Corona getestet – Fehlt er im Topspiel gegen den BVB?

Lesenswert (8) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 91 / 135
  • Pfeil
  • Pfeil




Joshua Kimmich, Mittelfeld-Stratege des FC Bayern. −Foto: dpa

Joshua Kimmich, Mittelfeld-Stratege des FC Bayern. −Foto: dpa

Joshua Kimmich, Mittelfeld-Stratege des FC Bayern. −Foto: dpa


Joshua Kimmich vom deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das vermeldete der FC Bayern am Donnerstag und bestätigte damit einen Bericht der "Bild".

Als ungeimpfte Kontaktperson eines Corona-Infizierten hatte sich der Nationalspieler zuletzt ohnehin in Quarantäne befunden und das Derby beim FC Augsburg (1:2) sowie das Champions-League-Gruppenspiel bei Dynamo Kiew am Dienstag (2:1) verpasst. "Dem Mittelfeldspieler des FC Bayern geht es gut", teilte der Klub via Twitter mit.

Kimmich hatte zuletzt bereits als Kontaktperson des positiv getesteten Teamkollegen Niklas Süle die Länderspiele gegen Liechtenstein und in Armenien verpasst und war erst vor einer Woche aus der Quarantäne zurückgekehrt. Zuvor war bereits bekannt geworden, dass auch Stürmer Eric Maxim Choupo-Moting positiv getestet worden war.

Erst am Mittwochnachmittag hatte Bundestrainer Hansi Flick gegenüber Journalisten von einem Gespräch mit Kimmich berichtet und gesagt: "Ich denke, dass es bei Jo in die Richtung geht, dass er sich impfen lässt".

Wer positiv getestet wird, muss sich – ab Symptombeginn oder seit dem Tag der Testung – für 14 Tage häuslich isolieren. Kimmich wird in jedem Fall das Heimspiel der Bayern gegen Bielelfeld (Samstag, 18.30 Uhr) verpassen sowie aller Wahrscheinlichkeit nach auch den Bundesliga-Kracher gegen Borussia Dortmund (4. Dezember, 18.30 Uhr). − sid/sli












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2022
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Bayern München
14
45:15
34
2.
Dortmund
14
35:22
30
3.
Leverkusen
14
35:19
27
4.
Freiburg
14
25:13
25
5.
Hoffenheim
14
30:22
23
6.
Union Berlin
14
22:20
23
7.
Mainz
14
20:14
21
8.
Wolfsburg
14
15:20
20
9.
Köln
14
23:23
19
10.
Bochum
14
15:22
19
11.
RB Leipzig
14
25:18
18
12.
Frankfurt
14
18:20
18
13.
Mönchengladbach
14
18:24
18
14.
Hertha BSC Berlin
14
15:29
15
15.
VfB Stuttgart
14
20:25
14
16.
Augsburg
14
14:25
13
17.
Bielefeld
14
10:20
10
18.
Greuther Fürth
14
12:46
1





−Symbolfoto: Imago Images

Es ist die bislang größte Befragung zu Finanzstrukturen im deutschen Amateurfußball...



Pepi Ferstl. −Foto: dpa

Als Josef Ferstl (Gemeinde Taching, Landkreis Traunstein) im Hubschrauber hoch über der Streif ins...



Harte Landung: Kopfüber stürzt Mannheims Nigel Dawes im Zweikampf mit Tigers-Profi Jason Akeson in die Bande. Straubing holt sich im Mittwoch-Treffen mit dem achtmaligen deutschen Meister die volle Punktzahl. −Foto: Schindler

Beflügelt vom vergangenen Sechs-Punkte-Wochenende haben die Straubing Tigers auch den achtmaligen...



Bedient: Erling Haaland traf zum 1:2, am Ende konnte aber auch der Torjäger das Pokal-Aus nicht verhindern. −Foto: dpa

Keine Inspiration, zu wenige Typen und ein Mangel an Mentalität: Im Moment des sportlichen...



Zehn der 24 bisherigen Hohenauer Saisontore gehen auf das Konto von Jakob Moosbauer (am Ball). −Fotos: M. Duschl

Auf einem Relegationsplatz stehen, das hatten sie sich vor der Saison gewünscht...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver