Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





03.01.2020 | 21:37 Uhr

Jetzt ist auch Norwegen beim Sonnenland-Cup vertreten: Fortuna Oslo sichert sich letztes Ticket fürs Spektakel

Lesenswert (9) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 4
  • Pfeil
  • Pfeil




Letzter Teilnehmer beim Sonnenland-Cup: Fortuna Oslo aus Norwegen. −F.: Sebastian Lippert

Letzter Teilnehmer beim Sonnenland-Cup: Fortuna Oslo aus Norwegen. −F.: Sebastian Lippert

Letzter Teilnehmer beim Sonnenland-Cup: Fortuna Oslo aus Norwegen. −F.: Sebastian Lippert


Fortuna Oslo hat sich am Freitagabend für den 21. Sonnenland-Cup der Brauerei Hacklberg qualifiziert. Die Norweger dürfen nach dem 1:0-Sieg im Finale gegen den SV Wacker Burghausen im C-Junioren-Turnier antreten. Dieses findet am Freitag ab 9 Uhr in der Passauer Dreiländerhalle statt.

Die Mannschaft trifft in Gruppe C auf den FC Bayern München, RB Leipzig, Slavia Prag und den Karlsruher SC. Die Gruppen A und B starten um 9.15 Uhr, die Gruppen C/D erst um 14 Uhr. Die besten zwei Teams jeder Staffel rücken ins Viertelfinale vor. − sliLesen Sie auch:Bayern, Valencia, Liverpool: "Sonnenland-Cup" als Gala der großen Namen im Passauer Fußball-Palast












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Mit 37 Jahren noch immer einer der besten Stürmer in der Regionalliga: Adam Jabiri, der schon elf Saisontore auf dem Konto hat. −Foto: Lakota

Sie versuchen schon seit Jahren, den Sprung in die dritte Liga zu schaffen. Aber trotz Umstellung...



Nicht lange am Boden bleiben will der SV Hebertsfelden nach dem 0:7 gegen Hutthurm. Am Samstag gehts im Derby gegen Simbach. −Foto: Sigl

Ein Wochenende voller Nachbarschaftsduelle steht in der Bezirksliga Ost an. Der SV Hebertsfelden...



Mann mit Weitblick: Leon Goretzka. −Foto: dpa

Die Vertragsverlängerung von Fußball-Nationalspieler Leon Goretzka beim FC Bayern München ist...



203 Spiele hat Felix Schwarz (rechts) für die Eisbären Regensburg in der Oberliga Süd gemacht. Ab sofort läuft er dem Trikot der Black Hawks nicht mehr hinter her, sondern zieht es selbst an. −Foto: Michael Sigl

Pünktlich zum Beginn der Vorbereitungsspiele haben die EHF Passau am Donnerstag einen weiteren...



Nicht mehr Trainer beim TSV Gangkofen: Andreas Finkenzeller.

Trainer-Wechsel in der Kreisliga: Nach dem 9. Spieltag hat sich der TSV Gangkofen von seinem Trainer...





203 Spiele hat Felix Schwarz (rechts) für die Eisbären Regensburg in der Oberliga Süd gemacht. Ab sofort läuft er dem Trikot der Black Hawks nicht mehr hinter her, sondern zieht es selbst an. −Foto: Michael Sigl

Pünktlich zum Beginn der Vorbereitungsspiele haben die EHF Passau am Donnerstag einen weiteren...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver