Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





11.02.2019 | 08:24 Uhr

Sechs-Meter-Drama: Ergolding "D" gewinnt Bezirks-Titel – Pfarrkirchen Dritter – "Tor des Monats" von Tomandl (TuS)

von Michael Hausladen

Lesenswert (9) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Niederbayerischer U13-Meister – Bezirksoberligist FC Ergolding. Im Bild, hinten von links: Schiedsrichter Alois Rohrmeier, Christian Bernkopf (Kreisvorsitzender Niederbayern Ost), Thomas Bauer (Teamsport Hofbauer), Jugendleiter Günther Deingruber (TSV-FC Arnstorf), Rudolf Hamberger (Kreisvorsitzender Niederbayern West), Jugendspielleiter Michael Laumer, Bezirksjugendleiter Karl Schlecht, Domenico Gargano (FC Ergolding), 1. Bürgermeister Alfons Sittinger (Markt Arnstorf) und Giuseppe Gargano (FC Ergolding). −Foto: Tobias Nöbauer

Niederbayerischer U13-Meister – Bezirksoberligist FC Ergolding. Im Bild, hinten von links: Schiedsrichter Alois Rohrmeier, Christian Bernkopf (Kreisvorsitzender Niederbayern Ost), Thomas Bauer (Teamsport Hofbauer), Jugendleiter Günther Deingruber (TSV-FC Arnstorf), Rudolf Hamberger (Kreisvorsitzender Niederbayern West), Jugendspielleiter Michael Laumer, Bezirksjugendleiter Karl Schlecht, Domenico Gargano (FC Ergolding), 1. Bürgermeister Alfons Sittinger (Markt Arnstorf) und Giuseppe Gargano (FC Ergolding). −Foto: Tobias Nöbauer

Niederbayerischer U13-Meister – Bezirksoberligist FC Ergolding. Im Bild, hinten von links: Schiedsrichter Alois Rohrmeier, Christian Bernkopf (Kreisvorsitzender Niederbayern Ost), Thomas Bauer (Teamsport Hofbauer), Jugendleiter Günther Deingruber (TSV-FC Arnstorf), Rudolf Hamberger (Kreisvorsitzender Niederbayern West), Jugendspielleiter Michael Laumer, Bezirksjugendleiter Karl Schlecht, Domenico Gargano (FC Ergolding), 1. Bürgermeister Alfons Sittinger (Markt Arnstorf) und Giuseppe Gargano (FC Ergolding). −Foto: Tobias Nöbauer


Grenzenloser Jubel hier, dort Enttäuschung ohne Ende und Tränen nach einem hart umkämpften Finale und einem dramatischen Sechs-Meter-Schießen! Nach Rang eins in den Kreisen Landshut-Laaber-Kelheim und dem Titel im Kreis Niederbayern West ist die U13 des FC Ergolding auch die Nummer eins im Bezirk. Der Bezirksoberliga-Fünfte zwang den starken Spitzenreiter der Kreisliga Isar-Rott, die SG FC Teisbach, mit einem 3:2 (1:1) in die Knie und löste damit das Ticket für die "Bayerischen", die am Samstag, den 23. Februar, in Bad Neustadt an der Saale ausgetragen werden. Den hervorragenden 3. Rang belegte die TuS Pfarrkirchen, die im Sechs-Meter-Schießen gegen die Spvgg Grün-Weiß Deggendorf mit einem 8:7 die Oberhand behielt.
Überglücklich das FCE-Trainer-Gespann Giuseppe und Domenico Gargano. "Die Jungs haben unglaublich viel Spaß und großen Willen und sich von Turnier zu Turnier gesteigert. Wir hatten deshalb schon auch ein wenig auf den Titel spekuliert. Die SG FC Teisbach hat es uns wahnsinnig schwer gemacht, aber es hat am Ende doch zum Triumph gereicht. Jetzt wollen wir uns bei den Bayerischen gut aus der Affäre ziehen und vielleicht den einen oder anderen Großen ärgern."
Luis Tomandl trifftmit FallrückzieherDie "Niederbayerische" vor großer Kulisse in der Dreifachturnhalle Arnstorf war wieder einmal perfekt vom TSV-FC um Jugendleiter Günther Deingruber vorbereitet und hatte ein sehr gutes Niveau. Die Partien waren intensiv, das Lauftempo und die Ball-Geschwindigkeit hoch, es gab tolle Ballstafetten und blitzsauber heraus gespielte Treffer. Den Schönsten des gesamten Nachmittages erzielte sicherlich Luis Tomandl von der TuS Pfarrkirchen. Im Auftaktspiel führten die Rottaler knapp mit einem 1:0, als die DJK-SB Straubing alles riskierte und 20 Sekunden vor der Schlusssirene den Torhüter gegen einen fünften Feldspieler tauschte. TuS-Keeper Niklas Packan parierte aber den Angriff, seinen weiten Abwurf erwartete Luis Tomandl am Mittelkreis und versenkte die Kugel mit einem spektakulären Fallrückzieher in den leeren gegnerischen Kasten. Ein Treffer "Marke Tor des Monats"!
Die Siegerehrung nahm Bezirks-Jugendleiter Karl Schlecht im Beisein von Christian Bernkopf (Kreisvorsitzender Niederbayern Ost), Rudolf Hamberger (Kreisvorsitzender Niederbayern West), den Junioren-Spielleitern Reinhard Reichl, Engelbert Zauner, Tobias Nöbauer und Michael Laumer sowie Thomas Bauer von Teamsport Hofbauer (Sponsor) aus Simbach/Inn vor. 1. Bürgermeister Alfons Sittinger brachte es auf den Punkt: "Ihr alle seid die Elite von Niederbayern und das war ein super Finale."
SR: Patrick Holzweber (TSV-DJK Johanniskirchen), Walter Christof (SV Höcking), Simon Enggruber (DJK-SV Brombach-Hirschbach) und Alois Rohrmeier (DJK-SV Leiblfing).
Gruppe 1Eine unglaublich enge Gruppe! Nach zwei Runden lag der SV Schalding-Heining (4 Punkte) noch vor dem FC Ergolding und der SG FC Teisbach (beide 2) und Spvgg Plattling (1). Dann aber setzten sich der FC Ergolding mit einem 2:1 gegen den SV Schalding-Heining und die SG FC Teisbach ebenfalls mit einem 2:1 gegen die Spvgg Plattling (Siegtreffer fiel mit der Schlusssirene) durch. Der SVS war nur Dritter und aus dem Rennen. Über den Gruppensieg und Rang zwei musste einen Sechs-Meter-Schießen entscheiden. Der FC Ergolding gewann gegen die SG FC Teisbach mit einem 3:2.
Spvgg Plattling – FC Ergolding 1:1/Tore: 0:1 Fabiano Marchese (3.); 1:1 Julian Kerschl (5.).
SV Schalding-Heining – SG FC Teisbach 1:1/Tore: 0:1 Konstantinos Christopoulos (2.); 1:1 Benedikt Buchinger (4.).
Spvgg Plattling – SV Schalding-Heining 2:4/Tore: 0:1 Lukas Gerlesberger (2.); 1:1 Rafael Oslislo (3.); 1:2 Lukas Schanzer (4.); 2:2 Julian Kerschl (5.); 2:3 Lukas Semmler (7.); 2:4 Florian Zöls (9.).
SG FC Teisbach – FC Ergolding 1:1/Tore: 1:0 Konstantinos Christopoulos (7.); 1:1 Fabiano Marchese (12.).
FC Ergolding – SV Schalding-Heining 2:1/Tore: 1:0, 2:0 Fabiano Marchese (7., 8.); 2:1 Lukas Gerlesberger (12.).
SG FC Teisbach – Spvgg Plattling 2:1/Tore: 1:0 Moritz Heidobler (1.); 1:1 Rafael Oslislo (2.); 2:1 Konstantinos Christopoulos (12.).
Rangfolge: 1. FC Ergolding 4:3-Tore/5 Punkte; 2. SG FC Teisbach 4:3/5; 3. SV Schalding-Heining 6:5/4; 4. Spvgg Plattling 4:7/1.
Sechs-Meter-Schießen Rang 1/2
SG FC Teisbach – FC Ergolding 2:3/Tore: 1:0 Konstantinos Christopoulos; Tim Wieselsberger verschießt; Efe Onat verschießt; 1:1 Niklas Steil; 2:1 Benedikt Grassinger; 2:2 Binak Gecaj; Jonas Biendl verschießt; 2:3 Florian Beck.
Gruppe 2Die Gruppe 2 startete mit einer Sensation, denn die als Top-Favorit auf den Titel gehandelte Spvgg GW Deggendorf hatte gegen den SC Landshut-Berg verdient das Nachsehen. Danach kam "Grün-Weiß" besser in Schwung und schaffte mit zwei Erfolgen noch den erwarteten Gruppensieg.
Im Rennen um den zweiten Platz und den Einzug in die Vorschlussrunde hatte der SC Landshut-Berg gegenüber der TuS Pfarrkirchen die besseren Karten, ein Remis hätte gegen die DJK-SB Straubing bereits genügt. Doch offenbar wollte sich der Kreisklassist nicht ohne Sieg aus dem Turnier verabschieden und gewann mit einem 1:0. SC Landshut-Berg aus dem Wettbewerb, TuS Pfarrkirchen im Halbfinale.
SC Landshut-Berg – Spvgg GW Deggendorf 2:0/Tore: 1:0 Miran Feldmaier (6.); 2:0 Laurenz Pöltenstein (9.).
TuS Pfarrkirchen – DJK-SB Straubing 2:0/Tore: 1:0 Daniel Henning (7.); 2:0 Luis Tomandl (12.).
SC Landshut-Berg – TuS Pfarrkirchen 1:1/Tore: 0:1 Marius Frammersberger (5.); 1:1 Vinzenz Ertl (10.).
DJK-SB Straubing – Spvgg Grün-Weiß Deggendorf 0:2/Tore: 0:1 Valentin Viedma Bobenhausen (3.); 0:2 Simon Stubhahn (11.).
Spvgg Grün-Weiß Deggendorf – TuS Pfarrkirchen 2:1/Tore: 1:0 Valentin Viedma Bobenhausen (2.); 2:0 David Kroiß (3.); 2:1 Moritz Rixinger (10.).
DJK-SB Straubing – SC Landshut-Berg 1:0/Tor: 1:0 Georg Hiendl (2.).
Rangfolge: 1. Spvgg Grün-Weiß Deggendorf 4:3-Tore/6 Punkte; 2. TuS Pfarrkirchen 4:3/4; 3. SC Landshut-Berg 3:2/4; 4. DJK-SB Straubing 1:4/3.
HalbfinaleFC Ergolding – TuS Pfarrkirchen 1:0: Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase hatte der FCE durch Florian Beck und Kevin Kuglmeier zwei gute Chancen zur Führung, ehe Fabiano Marchese in der 7. Spielminute zum 1:0 einnetzte. Danach versuchte die TuS Pfarrkirchen alles, doch die Gelegenheiten von Yannick Doriat und Luis Tomandl (Freistoß) brachten nicht mehr den erhofften Ausgleichstreffer. Tore: 1:0 Fabiano Marchese (7.).
Spvgg Grün-Weiß Deggendorf – SG FC Teisbach 1:2: Ein ganz heißes Duell! Der Bezirksoberliga-Spitzenreiter dominierte das Duell von Beginn an. Die erste Möglichkeit hatte aber die SG durch Benedikt Grassinger. "Grün-Weiß" drängte weiter, ließ aber beste Chancen durch Valentin Viedma Bobenhausen, David Kroiß und Luis Vogl ungenutzt. Schließlich konnte sich der Kreisliga-Tabellenführer vom großen Druck des Gegners befreien und ergriff selbst die Initiative – Konstantinos Christopoulos und Jonas Biendl vergaben. Der Mut und die Entschlossenheit wurden schließlich belohnt – erst traf Benedikt Grassinger (9.) und dann vollendete Genit Krasniqi (11. zum 2:0. 19 Sekunden vor der Schlusssirene verkürzte "Grün-Weiß" zwar noch durch Lewin Gebhardt, doch der Top-Favorit war raus. Tore: 0:1 Benedikt Grassinger (9.); 0:2 Genit Krasniqi (11.); 1:2 Lewin Gebhardt (12.).
Rang dreiTuS Pfarrkirchen – Spvgg GW Deggendorf 8:7 nach Sechs-Meter-Schießen/0:0: "Grün-Weiß" hatte im "kleinen Finale" ein Chancen-Plus gegenüber den Rottalern, doch Treffer gab es nach dem torlosen Remis erst im Sechs-Meter-Schießen. Und hier hatten die Rottaler das bessere Ende und holten sich den Bronze-Rang. Valentin Viedma Bobenhausen verschießt; 1:0 Moritz Rixinger; 1:1 David Kroiß; 2:1 Luis Tomandl; 2:2 Anton Hobelsberger; Daniel Henning verschießt; 2:3 Luis Vogl; 3:3 Enrico Hartinger; 3:4 Raphael Huber; 4:4 Marius Frammersberger; 4:5 Samuel Langen; 5:5 Rafael Edmaier; 5:6 Simon Stubhan; 6:6 Yannick Doriat; 6:7 Lewin Gebhard; 7:7 Bastian Wagner; Tobias Knott verschießt; 8:7 Sebastian Ringler.
EndspielFC Ergolding – SG FC Teisbach 3:2 nach Sechs-Meter-Schießen/1:1: Die SG begann selbstbewusst – und nach einem weiten Abwurf von TM Jakob Süß knallte Konstantinos Christopoulos (3.) die Kugel in die Maschen. Danach gleich verteiltes Spiel: Binak Gecaj (FCE) zielte drüber, Efe Onat (SG) knapp neben den Pfosten. In der 8. Spielminute der Ausgleich: Ibrahim Mulaj war per Kopf zur Stelle. Bis zur Schlusssirene konnte sich kein Team mehr entscheidend in Szene setzen. Das Sechs-Meter-Schießen musste den Ausschlag geben. Tore: 0:1 Konstantinos Christopoulos (3.); 1:1 Ibrahim Mulaj (8.) – Sechs-Meter-Schießen: 1:2 Konstantinos Christopoulos; Niklas Steil verschießt; Genit Krasniqi verschießt; Binak Gecaj verschießt; Benedikt Grassinger verschießt; 2:2 Florian Beck; Jonas Biendl verschießt; 3:2 Ibrahim Mulaj.

Ein "Tor des Monats" gelang Luis Tomandl. −F.: mh

Ein "Tor des Monats" gelang Luis Tomandl. −F.: mh

Ein "Tor des Monats" gelang Luis Tomandl. −F.: mh


Top-Teamgeist – die SG Teisbach mit Jonas Biendl.

Top-Teamgeist – die SG Teisbach mit Jonas Biendl.

Top-Teamgeist – die SG Teisbach mit Jonas Biendl.













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am





Da staunt auch Dieter Eckstein: Der siebenfache Nationalspieler des 1.FC Nürnberg mit Kult-Keeper Wilfried Waschin, der, wie immer, ohne Handschuhe im Kasten der Urlberger-Buam stand. −Foto: Mike Sigl

Gut 350 Zuschauer hat das sportliche Highlight beim 25-jährigen Gründungsfest des Otterskirchener 1...



Gefragt waren die Autogramme von Martin Demichelis. Der Vize-Weltmeister von 2014 aus Argentinien ist der neue Trainer der U19 des FC Bayern, Fragen wollte er allerdings nicht beantworten. −Foto: Becker

Überraschung beim 1. TTL-Cup der U19 am Samstag in Altötting: Bei dem hochkarätig besetzten...



Traf auch in Langquaid: Ruhmannsfeldens Neuzugang Dennis Edenhofer netzte zum zwischenzeitlichen 2:3-Anschlusstreffer ein. −Foto: Bloch

Während die Landesligisten bereits ernst machten, stand für viele Bezirksligisten am Wochenende die...



Schon beim 0:0 im Pokal-Duell stürmte der Neu-Hauzenberger Fabian Wiesmaier (rechts) gegen seine Ex-Kollegen wie Sebastian List (Mitte) und Paul Stadler. Heute geht es um Punkte. −Foto: Kaiser

"Wir wollen das Derby gewinnen." Alexander Geiger, der Spielertrainer des FC Sturm Hauzenberg...



Hoch das Bein: Hohenau siegte in Ruderting 4:1. −Foto: Escher

Einige lassen’s gehörig krachen, die anderen lassen sich vorführen – mit vogelwilden...





Kaum zu stoppen war in Durchgang eins Kasim Rabihic, hier versucht es Schaldings Spielertrainer Stefan Köck. −Foto: Lakota

Die Neugier war groß. Fast 2000 Zuschauer pilgerten am Freitagabend an den Reuthinger Weg nach...



Ein Linienricht-Er zeigt Foulspiel an. Bei einem Fußball-Testspiel in Niederbayern, das von nur einem offiziellen Unparteiischen geleitet wurde, war eine Frau als Aushilfs-Linienrichterin nicht erwünscht. Ein männlicher Zuschauer übernahm. −Symbolbild: StockSnap via pixabay

Fußball, ein Testspiel. Kurzfristig muss der Aushilfs-Linienrichter passen. Eine junge Frau nimmt...



Zwei ehemalige Löwen auf der Trainerbank bei Türkgücü: Reiner Maurer (r.) gibt als Chef-Trainer die Kommandos, Michael Hofmann kümmert sich als ehemaliger Bundesliga-Torwart um die Keeper. −Foto: Butzhammer

Löwen-Dompteur war er schon, in Thailand hat er zwei Jahre lang in einem Land...



Soll schon ab Montag wieder das Trikot des TSV 1860 München tragen: Timo Gebhart. −Foto: Andreas Lakota

Knapp eine Woche vor Saisonstart der 3. Liga wartet der TSV 1860 München mit einer echten...



Er hat noch eine Menge Arbeit vor sich: SVS-Spielertrainer Stefan Köck. −Foto: Sven Kaiser

Zu wenig Bewegung, kaum Tempo, Ideen nur in Ansätzen und Fehler über Fehler: Fußball-Regionalligist...





Eine Jubeltraube aus Türkgücü-Spielern – ein Bild, an das man sich in der Regionalliga wohl gewöhnen muss. 40 Tore hat der Liga-Neuling in seinen ersten fünf Vorbereitungsspielen erzielt. −Fotos: Butzhammer

Es ist ein sonniger Tag in Heimstetten vor den Toren Münchens. Robert Hettich kommt leger in Jeans...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver