Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Eishockey Oberliga | 24.10.2021 | 21:13 Uhr

Sieben Volltreffer und Dreifach-Bauer: DSC schlägt zurück – Hawks-Schneiderfahrt nach Memmingen

Lesenswert (15) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 44 / 101
  • Pfeil
  • Pfeil




Der Deggendorfer SC um den dreifachen Torschützen Yannic Bauer durfte gegen Riessersee jubeln. −Foto: Rappel

Der Deggendorfer SC um den dreifachen Torschützen Yannic Bauer durfte gegen Riessersee jubeln. −Foto: Rappel

Der Deggendorfer SC um den dreifachen Torschützen Yannic Bauer durfte gegen Riessersee jubeln. −Foto: Rappel


Der Deggendorfer SC hat nach der Niederlage vom Freitag in Füssen zurückgeschlagen: Im Heimspiel des 6. Spieltags der Eishockey-Oberliga Süd setzten sich Thomas Greilinger und Co. am Sonntagabend gegen den SC Riessersee 7:4 (2:2, 2:0, 3:2) durch.

In einem harten Schlagabtausch des ersten Drittels war der DSC nach 1:0-Führung (Yannic Bauer / 2.) in Rückstand geraten (Florian Vollmer, Robin Soudek / 11., 13.). Ondrej Pozivil glich aus (20.), bevor Bauer und Alex Großrubatscher in Durchgang zwei einen 4:2-Vorsprung herausschossen.

Vor 1227 Zuschauern im Eisstadion an der Trat wurd’s im Schlussdrittel dann vogelwild: Zunächst erhöhte Bauer mit seinem dritten Treffer des Abends auf 5:2 (42.), dann netzte Vier-Wochen-Verpflichtung Martin Podesva zum 6:2 ein (43.). Der Tscheche war erst unter der Woche als Ersatz auf Zeit für den verletzten Liam Blackburn engagiert worden. Großrubatscher legte gar noch das 7:2 nach (54.). Vorbei war’s damit noch nicht mit dem munteren Scheibenschießen. Auf der anderen Seite trafen Simon Mayr und Luca Allavena (54., 59.) und betrieben damit Ergebniskosmetik für die Garmischer.

Passau Black Hawks unterliegen in Memmingen

Donaurivale Passau Black Hawks musste zwei Tage nach dem Achtungs-Punktgewinn am Freitag gegen die Rosenheim Starbulls ein 1:4 (1:1, 0:3, 0:0) in Memmingen hinnehmen. Santeri Ovaska hatte in Durchgang eins noch den Ausgleich für die Habichte erzielen können, danach kamen die Indians durch Peter Donat, Petr Pohl und Sergei Topol, der auch das 1:0 erzielt hatte, zu weiteren Treffern.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am





Ein packendes Duell lieferten sich die Passau Black Hawks um Doppeltorschütze Jeff Smith (2. von links) mit den Memmingen Indians und Linus Svendlund sowie Torwart Marco Eisenhut. Die Gäste aus dem Allgäu setzten sich nach Verlängerung mit 4:3 durch. −Foto: Michael Sigl

Der Deggendorfer SC hat in der Eishockey-Oberliga Süd den zweiten Sieg im zweiten Spiel unter...



Remiskönige: Zehnmal spielte Plattling um Artem Schneider (v.r.) und Lukas und Moritz Obergrußberger Unentschieden. −Foto: Franz Nagl

Nach langem Zögern hat der Bayerische Fußball-Verband die niederbayerischen Bezirksligen vorzeitig...



Erling Haaland steht beim BVB vor einem überraschend schnellen Comeback. −Foto: dpa

Diese Nachricht zu Topstürmer Erling Haaland tut der zuletzt arg malträtierten BVB-Seele richtig gut...



Die Löwen durften in Havelse jubeln. −Foto: imagoimages

Dieser Sieg war ganz wichtig! Mit dem zweiten Dreier in Folge hat sich der TSV 1860 München in der 3...



Erik Lesser beim Weltcup-Rennen im März 2021 im schwedischen Östersund. −Foto: Wiklund, dpa-Archiv

Corona bestimmt auch die neue Saison der Biathleten, Hochfilzen und Oberhof finden ohne Fans statt...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver