Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





21.10.2021  |  10:56 Uhr

Corona in der DEL: Nach München auch Düsseldorf in Quarantäne – Heimspiel gegen Straubing abgesagt

Lesenswert (7) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 62 / 101
  • Pfeil
  • Pfeil




Am Dienstagabend jubelten die Straubing Tigers noch nach ihrem Heimsieg gegen Iserlohn. Am Freitag müssen sie die Auswärtsfahrt nach Düsseldorf nicht antreten. −Foto: Harald Schindler

Am Dienstagabend jubelten die Straubing Tigers noch nach ihrem Heimsieg gegen Iserlohn. Am Freitag müssen sie die Auswärtsfahrt nach Düsseldorf nicht antreten. −Foto: Harald Schindler

Am Dienstagabend jubelten die Straubing Tigers noch nach ihrem Heimsieg gegen Iserlohn. Am Freitag müssen sie die Auswärtsfahrt nach Düsseldorf nicht antreten. −Foto: Harald Schindler


Das Coronavirus breitet sich in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) aus. Nach Red Bull München ist nun auch die Düsseldorfer EG betroffen. Nach "mehreren Corona-Fällen in der Mannschaft" muss das gesamte Team inklusive des Trainer- und Betreuerstabes für fünf Tage in Quarantäne. Das teilte die DEG am Donnerstag mit.

Die Spiele gegen die Straubing Tigers am Freitag und bei den Nürnberg Ice Tigers am Sonntag müssen verlegt werden, Ersatztermine stehen noch nicht fest. "Trotz aller getroffenen Vorsichtsmaßnahmen sind nun auch wir von positiven Fällen betroffen. Die nun angeordnete Quarantäne ist sinnvoll, um weitere Ansteckungen zu verhindern", sagte Düsseldorfs Sportdirektor Niki Mondt. Bei den Münchnern hatte sich die Zahl der positiven Tests am Montag auf 22 erhöht. Dabei soll es sich laut Klubangaben um "zahlreiche Impfdurchbrüche" handeln. Das Gesundheitsamt ordnete eine Quarantäne für Spieler sowie Betreuer an. Drei Spiele mussten bislang verlegt werden.

"Das ist eine unschöne Geschichte", hatte DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke dem SID gesagt: "Es ist klar, dass das für die Spielplan-Gestaltung eine große Herausforderung ist. Wir hoffen, dass es eine Ausnahme bleibt." Die Hoffnung platzte bereits einen Tag später. Die Herausforderung für die DEL wird größer. Dennoch ist es für Straubing Tigers selbstverständlich, einer Spielverschiebung zuzustimmen: "In erster Linie wünschen wir allen betroffenen Spielern der Düsseldorfer EG eine schnelle Genesung. Für uns ist es selbstverständlich, das Spiel zum Wohle aller Spieler und Beteiligten zu verlegen", teilt Tigers-Manager Jason Dunham mit. − sid/red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





−Fotos: Screenhot instagram/saschamoelders9

Bricht beim TSV 1860 München nach einer langen Zeit der Ruhe nun wieder Chaos aus...



Jude Bellingham droht womöglich eine Sperre. −Foto: dpa

Nach seinen Äußerungen über Schiedsrichter Felix Zwayer beim Bundesliga-Gipfel gegen den FC Bayern...



Fußball-Profi Bakery Jatta muss vor Gericht. −Foto: dpa

Fußball-Profi Bakery Jatta muss vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft Hamburg hat gegen den Spieler...



Zwölf Treffer hat Alois Eberle (24) in der laufenden Saison für den aktuell Tabellendritten FC Vilshofen erzielt. −Foto: Michael Sigl

Er könnte den einfachen Weg gehen. Bei dieser Torquote. Einfach auf den nächsten Anruf warten...



Trainer Michael Köllner steht bei 1860 offenbar nicht zur Debatte. Für Sport-Geschäftsführer Günther Gorenzel fehlte indes die öffentliche Rückendeckung. −Foto: Archiv imago

Als "nicht drittligatauglich" bezeichnet Michael Köllner die erste Hälfte gegen Magdeburg...





Jude Bellingham droht womöglich eine Sperre. −Foto: dpa

Nach seinen Äußerungen über Schiedsrichter Felix Zwayer beim Bundesliga-Gipfel gegen den FC Bayern...



−Fotos: Screenhot instagram/saschamoelders9

Bricht beim TSV 1860 München nach einer langen Zeit der Ruhe nun wieder Chaos aus...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver