Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





18.09.2021 | 14:39 Uhr

Black Hawks: Erstes (Test-)Spiel, erster Sieg – und am Sonntag kommen die Eisbären aus Regensburg

Lesenswert (5) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 33 / 67
  • Pfeil
  • Pfeil




Erfolgreich in Erding: Jonas Franz traf für die Passau Black Hawks zum 4:2 beim Testspiel-Sieg. −Foto: Mike Sigl

Erfolgreich in Erding: Jonas Franz traf für die Passau Black Hawks zum 4:2 beim Testspiel-Sieg. −Foto: Mike Sigl

Erfolgreich in Erding: Jonas Franz traf für die Passau Black Hawks zum 4:2 beim Testspiel-Sieg. −Foto: Mike Sigl


Die Passau Black Hawks sind mit einem Sieg in die Vorbereitung gestartet: Bei den Erding Gladiators konnten die Dreiflüssestädter am Freitagabend einen 4:3-Sieg holen. Es war insbesondere zu Beginn der Partie zu sehen, dass die Gladiators schon einige Spiele absolviert haben. Der von Thomas Vogl trainierte Bayernligist kombinierte gefällig und konnte trotz Verletzungssorgen überzeugen. Aber auch die Passauer zeigten im ersten Testspiele eine gute Leistung. "Die Mannschaft ist nach wenigen Wochen schon ein verschworener Haufen. Man spürt auf dem Eis den Zusammenhalt und das jeder für den anderen kämpft", so so die Analyse des Sportlichen Leiters Christian Zessack.

Den Zuschauern in Erding wurde eine abwechslungsreiche Partie geboten. Anders Poulsen brachte die Black Hawks in der 5. Spiel Minute in Führung. Nur wenige Minuten später gelang den Hausherrn der Ausgleich. Doch die Antwort der Habichte ließ nicht lange auf sich warten: Lukas Brummer erzielte in der 11. Minute mit einem strammen Schuss die erneute Führung für die Black Hawks. Kurz vor Ende des 1. Drittels erzielten die Gladiators den 2:2 Ausgleich.

Im zweiten Abschnitt neutralisierten sich beide Mannschaften über weite Strecken, sodass kein weiterer Treffer fallen sollte. Im Schlussdrittel dauerte es nur wenige Sekunden, ehe Manuel Malzer die Habichte erneut in Führung schießen konnte. Jonas Franz legte in der 54. Spielminute zum 2:4 nach. Der Anschlusstreffer der Gladiators kurz vor Schluss war am Ende nicht mehr als Ergebniskosmetik.

Mit diesem Erfolg gehen die Passau Black Hawks am Sonntag um 18.30 Uhr in ihr erstes Heimspiel in der Passauer EisArena. Im Donau Pokal empfangen die Black Hawks keinen geringeren als den Vizemeister der letztjährigen Oberliga Süd Saison. Die Eisbären Regensburg sind auch in diesem Jahr wieder ein Favorit auf den Aufstieg in die DEL2. In den ersten Testspielen schlugen die Oberpfälzer die DEL2 -Kubs aus Bayreuth und Bad Nauheim. Die Zuschauer dürfen sich auf eine emotionale Partie freuen.

Infos für Fans: Für den Zutritt zur EisArena benötigen alle Personen einen Ausweis, einen digitalen oder analogen 3G-Nachweis (geimpft, genesen oder negativ getestet). Ein Antigen-Schnelltest muss tagesaktuell sein, Selbsttests werden nicht anerkannt. Für Kinder unter 6 Jahren entfällt die Masken- & Testpflicht, Schüler ab 6 Jahre müssen neben dem Lichtbildausweis auch ihren Schülerausweis vorzeigen, damit entfällt auch für sie die Testpflicht.

In der gesamten EisArena gilt Maskenpflicht (medizinisch). Zum Essen und Trinken am Platz darf die Maske angemessen lang abgenommen werden. Der Kioskbetrieb läuft wie gewohnt. Im Umfeld der Eis-Arena gibt es bis 17 Uhr eine Testmöglichkeit im Terminal bei Eichberger-Reisen. Tickets gibt es nur online unter https://www.etix.com, aktuelle Gutscheintickets können an der Abendkasse eingelöst werden. − czo












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am





−Foto: Symbolbild Lakota

Am Ende waren nur noch sechs Ampfinger Spieler auf dem Platz. In der Landesliga Südost passierte am...



Den Siegtreffer für Grafenau in Ruhmannsfelden erzielte Spielertrainer Thomas Beyer (blaue Trikots). −Foto: Alexander Bloch

Das war der Samstag der Überraschungen in der Bezirksliga Ost: Von den ersten sechs Mannschaften hat...



Bitter: Stefan Köck und sein SV Schalding mussten sich in Fürth mit einem Unentschieden begnügen. −Foto: Archiv Lakota

Bitterer Nachmittag für den SV Schalding. Nach zwei Pleiten wollten die Niederbayern beim...



Freut sich über einen 3:0-Sieg bei seinem Einstand als Seebach-Trainer: Wolfgang Kammerl. −Foto: Franz Nagl

Besser hätte es wohl kaum laufen können: Bei seinem Einstand als neuer Trainer des...



3:0-Sieg gegen Ingolstadt II: Hankofen baut die Tabellenführung in der Bayernliga Süd aus. −Foto: Paul Hofer

Das Märchen geht weiter: Die Spvgg Hankofen-Hailing hat auch der Zweitliga-Reserve des FC Ingolstadt...





−Foto: Symbolbild Lakota

Am Ende waren nur noch sechs Ampfinger Spieler auf dem Platz. In der Landesliga Südost passierte am...



Bitter: Stefan Köck und sein SV Schalding mussten sich in Fürth mit einem Unentschieden begnügen. −Foto: Archiv Lakota

Bitterer Nachmittag für den SV Schalding. Nach zwei Pleiten wollten die Niederbayern beim...



Den Siegtreffer für Grafenau in Ruhmannsfelden erzielte Spielertrainer Thomas Beyer (blaue Trikots). −Foto: Alexander Bloch

Das war der Samstag der Überraschungen in der Bezirksliga Ost: Von den ersten sechs Mannschaften hat...



Einen 5:1-Sieg feierten die Eggenfeldener Spieler in Töging. −Foto:

Zwei Spiele hat der SSV Eggenfelden auf einen Sieg warten müssen, am Samstag belohnte sich die...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver