Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Unerwartete Zitterpartie | 19.02.2021 | 22:09 Uhr

Vier Gegentore: Deggendorfer SC müht sich gegen Schlusslicht Landsberg zum Dreier

von Roland Rappel

Lesenswert (12) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 16 / 101
  • Pfeil
  • Pfeil




Durch die Schoner: Thomas Greilinger verwandelt gegen Landsbergs Goalie David Blaschta einen Penalty zum zwischenzeitlichen 1:1. −Foto: Roland Rappel

Durch die Schoner: Thomas Greilinger verwandelt gegen Landsbergs Goalie David Blaschta einen Penalty zum zwischenzeitlichen 1:1. −Foto: Roland Rappel

Durch die Schoner: Thomas Greilinger verwandelt gegen Landsbergs Goalie David Blaschta einen Penalty zum zwischenzeitlichen 1:1. −Foto: Roland Rappel


Ohne Glanz, aber mit viel Krampf bezwingt der Deggendorfer SC den HC Landsberg mit 7:4 (2:1, 1:1, 4:2). Bis kurz vor Schluss stand das Ergebnis sogar auf der Kippe, die Deggendorfer fanden einmal mehr gegen einen tief stehenden Gegner kaum spielerische Mittel gegen das Tabellenschlusslicht der Oberliga. Immerhin: Durch die Niederlage des SC Riessersee können die Deggendorfer den Abstand zu Platz vier wieder verkürzen.

Landsberg stellte sich von Beginn an als ganz unangenehmer Gegner für die Hausherren dar, die ihrerseits in den ersten Minuten gar nicht in das Spiel fanden. Das 0:1 durch Strodel (9.) war somit auch keine große Überraschung, gehörte den Gästen die Anfangsphase ganz eindeutig. Nach und nach kam Deggendorf zwar besser ins Spiel, zeigte sich in seinem Spiel aber zu verkrampft und fand kein so rechtes Mittel gegen den Tabellenletzten vom Lech. Erst als sich Greilinger gegen drei Gäste-Spieler zwar durchsetzen, aber unfair gestoppt wurde, ergab sich die Gelegenheit zum Ausgleich: Per Penalty ließ der DSC-Goalgetter Landsbergs Torhüter Blaschta keine Chance (16.). Röthke erhöhte 64 Sekunden vor der ersten Pause noch auf 2:1.

Das Mitteldrittel gehörte zwar den Hausherren, ein Treffer von Kumeliauskas (34.) war bei den vielen Gelegenheiten aber unterm Strich zu wenig. Strodel verkürzte gut zweieinhalb Minuten vor der zweiten Pause auf 3:2.

Der Schlussabschnitt begann mit einem Paukenschlag: Rypar erzielt den 3:3-Ausgleich (43.). Danach blieb es eng, Landsberg wehrte sich mit Händen und Füßen, doch am Ende behielten die Deggendorfer die Oberhand: Gawlik, Röthke, Greilinger und Kuchejda machten das Ergebnis am Ende deutlich.

Deggendorf – Landsberg 7:4 (2:1, 1:1, 4:2) / Tore: 0:1 Nicolas Strodel (9.); 1:1 Thomas Greilinger (16./Penalty); 2:1 Rene Röthke (19.); 3:1 Tadas Kumeliauskas (34.); 3:2 Strodel (38.); 3:3 Patrik Rypar (43.); 4:3 Andreas Gawlik (52.); 5:3 Röthke (56./Shorthander); 5:4 Mika Reuter (58.); 6:4 Greilinger (59.); 7:4 David Kuchejda (60.). − red













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





"Im Zweifel sollte der rationale Teil des Gehirns gegenüber dem emotionalen Teil die Oberhand gewinnen": Marcel Thallinger setzt als Trainer an der Seitenlinie eher auf Gedanken als auf Gefühle. −Foto: Archiv Geiring

Erste Station, gleich erfolgreich: Trainer Marcel Thallinger (35) hat den SSV Eggenfelden an die...



In der Kritik: Schalke-Trainer Christian Gross. - dpa

Der FC Schalke 04 will sich zu den Berichten, wonach mehrere Führungsspieler die Ablösung von...



Torschützen unter sich: 1860-Kapitän Sascha Mölders (l.) und Stefan Lex. −Foto: Imago Images

Das S-Bahn-Derby als Wendepunkt? Zumindest die Münchner Löwen konnten sich am Freitagabend mit dem...



Nicht aufgegeben haben sich die Straubing Tigers um Brandon Gormley (links) gegen Augsburg mit Samir Kharboutli. Die Gäste lagen im ersten Drittel mit 0:2 zurück, nahmen aber letztlich die drei Punkte mit nach Hause. −Foto: Adrian Goldberg

Im zehnten Anlauf hat es geklappt: Die Straubing Tigers haben am Freitag wieder ein Auswärtsspiel in...



Hoch hinaus schon in jungen Jahren: Stabhochspringerin Lisa Gruber ist Vierte der U18-Hallen-Weltrangliste. −Fotos: ÖLV / A. Nevsimal

Bei den österreichischen Hallen-Staatsmeisterschaften hat eine Athletin allen die Show gestohlen:...





−Symbolbild Lakota

Die Rufe nach Lockerungen im Bereich des Sport für Kinder und Jugendliche werden immer lauter...



Prägte eine Ära beim FC Bayern: David Alaba. −Foto: dpa

Abwehrchef David Alaba wird Klub-Weltmeister Bayern München wie erwartet nach 13 Jahren zum...



Hasan Salihamidzic. −Foto: dpa

Bayern Münchens Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat keine Erklärung für die vielen Coronafälle...



Noch ruht der Ball im Amateurfußball. −Foto: Ritzinger, Archiv

Der Frühling kommt, doch viele Amateurfußballer werden sich vielleicht bald warm anziehen müssen:...



Klare Meinung: Bayern-Coach Hansi Flick. −Foto: dpa

Trainer Hansi Flick vom deutschen Rekordmeister Bayern München hat sich gegen die Kritik an der...





−Symbolbild Lakota

Die Rufe nach Lockerungen im Bereich des Sport für Kinder und Jugendliche werden immer lauter...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver