Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





23.12.2018 | 21:54 Uhr

Zwei Tore beim Heimdebüt: Martin Zahora schießt sich in die Passauer Herzen – Black Hawks besiegen Spitzenreiter

Lesenswert (32) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Gefeierter Mann: Martin Zahora (vorne) lässt sich nach seinen beiden Treffer beim 3:2-Erfolg über Füssen feiern. −Foto: Fischer/stock4press

Gefeierter Mann: Martin Zahora (vorne) lässt sich nach seinen beiden Treffer beim 3:2-Erfolg über Füssen feiern. −Foto: Fischer/stock4press

Gefeierter Mann: Martin Zahora (vorne) lässt sich nach seinen beiden Treffer beim 3:2-Erfolg über Füssen feiern. −Foto: Fischer/stock4press


Kann man so machen: Martin Zahora (24), Neuzugang des Eishockey-Bayernligisten EHF Passau, hat sich am Sonntagabend in seinem ersten Heimspiel für die Black Hawks mit zwei Toren in die Herzen der Fans geschossen – und leistete einen wesentlichen Beitrag zum überraschenden Heimsieg (3:2) gegen den souveränen Bayernliga-Tabellenführer EV Füssen, der bereits vor dem Spiel für die Aufstiegsrunde qualifiziert war.

Für die Hawks war der Erfolg wie ein Befreiungsschlag. Schließlich hatten sie am Freitag beim TSV Peißenberg (3:6) auch das fünfte Spiel in Serie verloren. Danach forderte Trainer Christian Zessack an seine Spieler gerichtet: "Gegen Füssen muss die Mannschaft eine Reaktion zeigen!" Und von dieser überzeugten sich am Sonntagabend 1108 Zuschauer in der Passauer Eisarena. Vom Eröffnungsbully an lieferten sich die Habichte ein packendes Duell mit den Allgäuern. Beste Unterhaltung für die Fans insbesondere im zweiten Drittel, als beide Teams viele Strafminuten kassierten und mitunter deshalb vier Treffer (2:2) fielen. In der 46. Spielminute machte Zahora, der am Freitag erstmals im Hawks-Trikot auf dem Eis stand, sein grandioses Heimdebüt perfekt, als er die Scheibe zum 3:2 ins Füssener Tor jagte.

Der Sieg am Sonntag war für die Zessack-Truppe bitternötig, denn durch die verdiente Niederlage in Peißenberg rutschten die Passauer auf Platz 9 ab – und damit aus den Qualifikation für die Aufstiegsrunde. Vor den abschließenden (vier) Vorrundenspielen, beginnend mit dem Auswärtsspiel in Landsberg (Mittwoch) und den Heimspielen gegen Schongau (Freitag) und Miesbach (Sonntag), liegen die Black Hawks als Neunter einen Punkt hinter Miesbach und dürfen sich nun keine Leistung mehr wie am Freitag in Peißenberg leisten. Da sah Coach Zessack nämlich eine in allen Belangen schwache Vorstellung seiner Mannschaft. − czo/mid

Passau – Füssen 3:2 (0:0, 2:2, 1:0) / Tore: 0:1 Markus Vaitl (21:10); 1:1 Martin Zahora (24:56); 2:1 Svatopluk Merka (26:04); 2:2 Maximilian Dropmann (39:35); 3:2 Zahora (46:21); Strafminuten: 22:47; 1108 Zuschauer.

Peißenberg – Passau 6:3 (3:1, 1:0, 2:2)/ Tore: 1: Daniel Clairmont (1./ Hörndl, Zink); 2:0 Tobias Hörndl (4./ Estermaier, Clairmont); 2:1 Merka (10./ König); 3:1 Clairmont (11./Estermaier, Zink); 4:1 Tobias Estermaier (22/ Novak, Hörndl - 5-4); 4:2 Philipp Müller (42./Limböck, Schander); 4:3 Anton Pertl (44./ Schindlbeck, Kößl - 4-5); 5:3 Manfred Eichberger (49/ Penalty.); 6:3 Max Barth (56./ Ebentheuer, Hörndl). – Strafminuten: 8 / 10.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Da staunt auch Dieter Eckstein: Der siebenfache Nationalspieler des 1.FC Nürnberg mit Kult-Keeper Wilfried Waschin, der, wie immer, ohne Handschuhe im Kasten der Urlberger-Buam stand. −Foto: Mike Sigl

Gut 350 Zuschauer hat das sportliche Highlight beim 25-jährigen Gründungsfest des Otterskirchener 1...



Gefragt waren die Autogramme von Martin Demichelis. Der Vize-Weltmeister von 2014 aus Argentinien ist der neue Trainer der U19 des FC Bayern, Fragen wollte er allerdings nicht beantworten. −Foto: Becker

Überraschung beim 1. TTL-Cup der U19 am Samstag in Altötting: Bei dem hochkarätig besetzten...



Traf auch in Langquaid: Ruhmannsfeldens Neuzugang Dennis Edenhofer netzte zum zwischenzeitlichen 2:3-Anschlusstreffer ein. −Foto: Bloch

Während die Landesligisten bereits ernst machten, stand für viele Bezirksligisten am Wochenende die...



Zweikämpfe ja, harte Fouls nein: Schalding um Alex Kurz (hier gegen Dominik Weiß) und Türkgücü bekämpften sich meist fair. −Fotos: Lakota

Reiner Maurer grantelte. Aber nicht, weil er unzufrieden war mit der Leistung seiner Mannschaft...



Hoch das Bein: Hohenau siegte in Ruderting 4:1. −Foto: Escher

Einige lassen’s gehörig krachen, die anderen lassen sich vorführen – mit vogelwilden...





Kaum zu stoppen war in Durchgang eins Kasim Rabihic, hier versucht es Schaldings Spielertrainer Stefan Köck. −Foto: Lakota

Die Neugier war groß. Fast 2000 Zuschauer pilgerten am Freitagabend an den Reuthinger Weg nach...



Ein Linienricht-Er zeigt Foulspiel an. Bei einem Fußball-Testspiel in Niederbayern, das von nur einem offiziellen Unparteiischen geleitet wurde, war eine Frau als Aushilfs-Linienrichterin nicht erwünscht. Ein männlicher Zuschauer übernahm. −Symbolbild: StockSnap via pixabay

Fußball, ein Testspiel. Kurzfristig muss der Aushilfs-Linienrichter passen. Eine junge Frau nimmt...



Zwei ehemalige Löwen auf der Trainerbank bei Türkgücü: Reiner Maurer (r.) gibt als Chef-Trainer die Kommandos, Michael Hofmann kümmert sich als ehemaliger Bundesliga-Torwart um die Keeper. −Foto: Butzhammer

Löwen-Dompteur war er schon, in Thailand hat er zwei Jahre lang in einem Land...



Soll schon ab Montag wieder das Trikot des TSV 1860 München tragen: Timo Gebhart. −Foto: Andreas Lakota

Knapp eine Woche vor Saisonstart der 3. Liga wartet der TSV 1860 München mit einer echten...



Er hat noch eine Menge Arbeit vor sich: SVS-Spielertrainer Stefan Köck. −Foto: Sven Kaiser

Zu wenig Bewegung, kaum Tempo, Ideen nur in Ansätzen und Fehler über Fehler: Fußball-Regionalligist...





Eine Jubeltraube aus Türkgücü-Spielern – ein Bild, an das man sich in der Regionalliga wohl gewöhnen muss. 40 Tore hat der Liga-Neuling in seinen ersten fünf Vorbereitungsspielen erzielt. −Fotos: Butzhammer

Es ist ein sonniger Tag in Heimstetten vor den Toren Münchens. Robert Hettich kommt leger in Jeans...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver