Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





21.12.2018 | 23:33 Uhr

Doppelter Schock für die Crocodiles: Benni Barz erleidet bei Niederlage gegen Dingolfing Unterarmbruch

Lesenswert (12) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Gekämpft und doch verloren: Der ESV Waldkirchen um David Vokaty unterlag am Freitagabend im Heimspiel dem EV Dingolfing nach Penaltyschießen. −Foto: Daniel Fischer/stock4press

Gekämpft und doch verloren: Der ESV Waldkirchen um David Vokaty unterlag am Freitagabend im Heimspiel dem EV Dingolfing nach Penaltyschießen. −Foto: Daniel Fischer/stock4press

Gekämpft und doch verloren: Der ESV Waldkirchen um David Vokaty unterlag am Freitagabend im Heimspiel dem EV Dingolfing nach Penaltyschießen. −Foto: Daniel Fischer/stock4press


Gebrauchter Freitagabend für den Eishockey-Landesligisten ESV Waldkirchen: Nicht nur, dass die Mannschaft von Trainer Thomas Kremhelmer das wichtige Heimspiel gegen den direkten Konkurrenten im Kampf um den Einzug in die Verzahnungsrunde, den EV Dingolfing, mit 8:9 n.P. verlor – viel schwerer wiegt die Verletzung von Torjäger und Schlüsselspieler Benjamin Barz (35). Wie der Verein am Freitagabend mitteilt, hat sich der Crocodiles-Kapitän und Ex-DEL-Profi bei der Partie gegen die Isarstädter den Unterarm gebrochen und fällt nun lange aus.

Die 120 Zuschauer sahen ein packendes Spiel in der Karoli-Eishalle und einen spannenden Schlagabtausch. Am Ende allerdings mussten sich die Waldkirchener im Penaltyschießen den Gästen geschlagen geben. Bereits am kommenden Sonntag hat die Kremhelmer-Truppe aber die Chance zur Revanche: Dann gastieren die Bayerwaldler zum Rückspiel in Dingolfing (Beginn 18 Uhr).

Durch die achte Niederlage der Crocodiles konnte der ESC Vilshofen, der sein Heimspiel gegen Trostberg gewann (8:2) in der Tabelle an den Karoli-Krokodilen vorbeiziehen. Waldkirchen belegt punktgleich mit den Wölfen, die ein Spiel weniger ausgetragen haben, Platz 6. − redESV Waldkirchen – EV Dingolfing 8:9 n.P (2:1, 1:2, 3:3) / Tore: 1:0 Robert Vavroch (01:39), 1:1 Waldemar Detterer (08:04), 2:1 David Vokaty (15:27), 2:2 Oliver Ferstl (21:12), 3:2 Jakub Marek (21:51), 3:3 Maximilian Ohr (23:50), 4:3 Ivo Kotaska (42:22), 5:3 Vladimir Skoda (48:19), 5:4 Daniel Schickaneder (48:33), 5:5 David Bilek (50:27), 5:6 Waldemar Detterer (51:46), 6:6 Jakub Marek (13:56); Strafzeiten: 6/6; 120.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2019
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Es lief schon mal besser für Anton Autengruber und den TSV Waldkirchen. −Foto: Sven Kaiser

Viel Freude versprühte Anton Autengruber, Trainer des TSV Waldkirchen am Freitagabend nicht...



Starke Parden zeigte Pablo Artner beim SV Schalding bisher in der Bezirksliga – am Samstag steht er nun im Regionalliga-Tor. −Foto: Mike Sigl

Auf der Torhüterposition herrscht beim SV Schalding seit Jahren Kontinuität...



Enttäuschung am Reuthinger Weg: Die Schaldinger zeigte gegen Memmingen eine schwache Vorstellung. −Foto: Andreas Lakota

Erstmals seit vier Spielen in der Regionalliga Bayern ging der SV Schalding-Heining als Verlierer...



Kampf um jeden Zentimeter: Bremerhavens Fedor Kolupajlo und Chase Balisy leiferten sich packende Zweikämpfe. −Foto: Schindler

Straubing. Wenn die Straubing-Fans in die Eishalle gehen, bekommen sie etwas für ihr Geld...



Mehr als nur einen Schulterklopfer hat sich Sammy Ammari vom SV Wacker Burghausen mit seinen zwei Toren gegen Nürnberg verdient. −Foto: Butzhammer

Das Gesetz der Serie hält, wenn Burghausen und Nürnberg II in der Regionalliga aufeinander treffen:...





Nicht mehr Trainer in Bad Kötzting: Benjamin Penzkofer (28). −Foto: Gierl

Benjamin Penzkofer (28) ist nicht mehr Trainer des 1. FC Bad Kötzting! Wie der Landesligist am...



Gleich fünf Mal überwanden die Deggendorfer Talente den Schlussmannn des SV Schalding. −Foto: Sven Kaiser

Es war das Duell Aufsteiger gegen Absteiger – und es war eine klare Angelegenheit: Zum Start...



Nicht mehr Co-Trainer beim TSV Ringelai: Matthias Thuringer (rechts). −Foto: Sven Kaiser

Der TSV Ringelai hat nach acht sieglosen Spielen in der Kreisklasse Freyung auf die sportliche Krise...



Der Jubel des Tabellenführers: Haselbach setzte sich auch in Neukirchen v.W. durch. −Foto: Mike Sigl

Spitzenreiter DJK Haselbach hat in der A-Klasse Passau auch die Hürde in Neukirchen v.W...



Nicht mehr Trainer des SV Hutthurm: Armin Gubisch (rechts, dahinter Teammanager Konrad Behringer). −Foto: Sven Kaiser

Trainerwechsel bei Fußball-Bezirksligist SV Hutthurm: Die Verantwortlichen des Landesliga-Absteigers...







Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver