• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





13.09.2017  |  16:41 Uhr

U17-Turnier: Viel Lob vom Bundestrainer – auch für für Passau, Deggendorf und Burghausen

Lesenswert (4) Lesenswert ein KommentarKommentare drucken Drucken


  • Artikel 3 / 18
  • Pfeil
  • Pfeil




Turniersieg verpasst – aber eine große Zukunft vor Augen: Die deutsche U17-Mannschaft zeigte beim Vier-Länderturnier in Deggendorf, Passau und Burghausen ihr Potenzial, auch wenn es nicht zu Platz 1 reichte. − Foto: Gabi Zucker

Turniersieg verpasst – aber eine große Zukunft vor Augen: Die deutsche U17-Mannschaft zeigte beim Vier-Länderturnier in Deggendorf, Passau und Burghausen ihr Potenzial, auch wenn es nicht zu Platz 1 reichte. − Foto: Gabi Zucker

Turniersieg verpasst – aber eine große Zukunft vor Augen: Die deutsche U17-Mannschaft zeigte beim Vier-Länderturnier in Deggendorf, Passau und Burghausen ihr Potenzial, auch wenn es nicht zu Platz 1 reichte. − Foto: Gabi Zucker


Auch wenn es am Ende nicht ganz zu Platz eins gereicht hat, war Deutschlands U17-Trainer Michael Prus vor allem mit der Leistung seiner Mannschaft am Dienstag beim 1:1 gegen die Niederlande "sehr zufrieden" und bezeichnete das Vier-Länderturnier mit den Stationen Deggendorf, Passau und Burghausen als überaus gelungen.

Der 49-Jährige verwies auf die größtenteils knappen Ergebnisse in den sechs Begegnungen: "Das waren fast alles enge Spiele und somit ein sehr guter Test. Die Jungs haben gesehen, dass man auch gegen Nationen wie Israel nicht so im Vorbeigehen gewinnt. Das sind ganz wichtige Erfahrungen."

Sowohl die Organisation als auch die Rahmenbedingen haben Prus überzeugt: "Die Plätze waren gut, die Trainingsmöglichkeiten ebenfalls und auch Unterbringung und Verpflegung waren bestens. Wir konnten uns dementsprechend auf die sportlichen Dinge konzentrieren. Wobei das hier in Burghausen, in einem etwas größeren Stadion, natürlich der krönende Abschluss war."

Dass trotz der spielerisch vollauf überzeugenden Leistung gegen Oranje kein Sieg herausgesprungen ist, macht der Coach am Fehlen eines "herausragenden Spielers" fest: "Das ist ein sehr guter Jahrgang, aber noch fehlen uns diese Spieler, die den Unterschied machen. Spieler, die dann so ein Match entscheiden können."

Aber wie funktioniert überhaupt das Auswahlverfahren, kommen doch die 22 Spieler, die für das "KOMM MIT Vier-Nationenturnier" nominiert waren, aus nicht weniger als 13 verschiedenen Vereinen. "Es gibt immer ein großes Sichtungsturnier mit den Auswahlmannschaften der Landesverbände, da kann man sich einen sehr guten Überblick verschaffen", erklärt Prus. Aber nicht nur die dort gesichteten Spieler werden dann ständig von vielen Scouts in der Junioren-Bundesliga beobachtet und natürlich auch bewertet. Prus: "Anfang Oktober haben wir zwei Länderspiele in Dänemark, da werden wir dann wieder andere Jungs sehen."

Ob der ehemalige Schalker Bundesliga-Profi dann sein Team erneut im 4-1-4-1 auflaufen lassen wird, steht allerdings noch nicht: "Das machen wir schon auch immer vom Spielermaterial abhängig."

Mehr dazu lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Heimatzeitung, Sport












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am





Doppelpack: Michael Pillmeier traf gegen Hauzenberg II zweimal. − Foto: Lakota

Der 1. FC Passau hat in der Bezirksliga Ost gleich in die Erfolgsspur zurückgefunden...



In einem umkämpften Spiel trennten sich Waldkirchen und Regensburg II mit 1:1. − Foto: Michael Duschl

Bittere Niederlage im Schlager: Vor 780 Zuschauern musste sich der TSV Waldkirchen im...



Ruderting siegte dank eines Last-Minute-Treffers von Alex Bauer gegen Vilshofen. − Foto: Escher

Der SSV Eggenfelden ist in der Kreisliga Passau nach seinem 5:1-Erfolg gegen Kößlarn weiter einsame...



Tittling setzte sich gegen Kirchdorf-Eppenschlag durch. − Foto: Escher

Mit einem verdienten Heimsieg des FC Tittling ist die Kreisliga Bayerwald am Freitagabend ins...



Schwere Zeiten blickt Hohenau um Trainer Andreas Eberl entgegen. − Foto: Duschl

War’s das schon? Der SV Hohenau hat in der Bezirksliga Ost den nächsten großen Dämpfer...





Knapp 900 Zuschauer verfolgten die sechs Spieltage der Herren im vergangenen Jahr. "Das hatten wir früher an einem Tag", sagt Turnierleistungschef Josef Gais. − Fotos: Sven Kaiser

Bei diesen Zahlen schrillen die Alarmglocken: Drei Tage vor Ablauf der Meldefrist für die...



Die DFB-Bubis posen nach dem 2:1-Siegtor gegen Israel wie die Großen – ein Offizieller der Stadt Passau interessierte sich freilich nicht fürs Geschehen im Dreiflüssestadion. −Foto: Sigl/Montage Witte

Es war eine ganz besondere Partie im Passauer Dreiflüssestadion: das U17-Länderspiel Deutschland...



Die zweite Saison unter Trainer Jürgen Hoffmann (rechts) läuft für die SG Haidmühle bislang deutlich erfolgreicher als zuletzt. − Foto: Alex Escher

Sechs Siege in Serie, sieben von acht Saisonspielen gewonnen, bislang bester Angriff der Liga (26...



Neu bei den Passau Black Hawks: der 26-jährige Angreifer Svatopluk Merka (hier noch im Dress des EV Regensburg). − Foto: Imago Archiv

Die Passau Black Hawks haben wie angekündigt noch mal auf dem Transfermarkt zugeschlagen...



Auch er war unzufrieden: Arjen Robben bekam aus seiner Sicht zu wenige Bälle. − Foto: dpa

Erst nach einem energischen Endspurt ist der FC Bayern mit einem standesgemäßen Pflichtsieg gegen...







Facebook






 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
"Herbstrendezvous der Trapper und Indianer"

23.09.2017 /// 10:00 Uhr /// Westernstadt Pullman City /// Eging am See

Die Trapper und Indianer traffen sich in den 1820er und 30er Jahren einmal jährlich mit den...
Das "Wiesnzelt" am Stiglmaierplatz 2017

24.09.2017 /// 18:30 Uhr /// Löwenbräukeller /// München

Sagenhafte Oktoberfestatmosphäre im "Wiesnzelt" vom 15.09. bis 02.10.2017. www.daswiesnzelt.de
Kurkonzert

24.09.2017 /// 19:30 Uhr /// Großes Kurhaus /// Bad Füssing

Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Vortragsabend mit Rainer M. Schießler

26.09.2017 /// 19:30 Uhr /// Kolpinghaus /// Deggendorf

Mit seinem Programm "Himmel, Herrgott, Sakrament!"
"Woife's LOKschuppen"

27.09.2017 /// 20:00 Uhr /// Lokschuppen /// Simbach/Inn

Woife Berger, alias "Der Fälscher" lädt ein zu Musik, Kabarett und Gesprächen
Onslaught

27.09.2017 /// 20:00 Uhr /// Rockclub Garage /// München

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr







realisiert von Evolver