Radsport

Würdige Vertreter Deutschlands: Neun Niederbayern quälen sich für Schwarz-Rot-Gold in Italien

22.09.2022 | Stand 22.09.2022, 13:43 Uhr

Sichtlich stolz auf ihre Ergebnisse bei der Amateur-WM sind (von links) Martin Schätzl, André Reinlein, Johannes Holzfurtner und Andreas Schrottenbaum. −Foto: Privat

1500 Teilnehmer aus 60 Nationen und mittendrin acht Radfahrer des RSV Passau. Sie haben sich am Sonntag der starken Konkurrenz bei der Gran-Fondo-Weltmeisterschaft der Amateure im norditalienischen Trento gestellt. Mit ihren Resultaten waren die Starter aus Passau und Waldkirchen allesamt zufrieden, allen voran Susanne Apfel (Platz 10) und Andreas Schrottenbaum (Rang 24).

Die wichtigste Nachricht vorneweg: Alle niederbayerischen Teilnehmer sind durchgekommen, haben die anspruchsvolle Strecke geschafft. Die Männer mussten 144 Kilometer und knapp 4000 Höhenmeter zurücklegen, Apfel 88 Kilometer. Wie anstrengend das war, verdeutlichte Achim Spechter, Präsident des RSV Passau, der nach 5:20 Stunden Fahrzeit erschöpft feststellte: „Eine durchschnittliche Herzfrequenz von 156 Schlägen pro Minute hatte ich in meiner schon 40 Jahre andauernden Radkarriere selten.“ Mit seiner Leistung (215 Watt) und seinem Ergebnis (Platz 65 von 170 in der Klasse 50 bis 54 Jahren) ist der Sportmediziner „mehr als zufrieden“.

Als drittbester deutscher Fahrer zeigte Andreas Schrottenbaum in der größten und stärksten Altersklasse (Platz 24), den Männern zwischen 19 und 34 Jahren, seine herausragenden Qualitäten im Sattel und kommentierte nach dem Zielsprint stolz: „Ich denke, ich habe das Nationaltrikot würdig vertreten.“.

Die Platzierungen der weiteren RSV-Teilnehmer im Überblick: Altersklasse 19 bis 34: 63. André Reinlein, 88. Martin Schätzl, 146. Johannes Holzfurtner; Altersklasse 35 bis 39: 54. Florian Wirth; Klasse 40 bis 44: 131 Stefan Seebauer; Klasse 55 bis 59: 37. Martin Sommer; Klasse 60 bis 64: 10. Susanne Apfel.

− A.R./red


Den ganzen Text lesen Sie am Freitag, 23. September, im Heimatsport der PNP (FRG- und A-Ausgaben).