American Football
Fehlstart perfekt: Bayernliga-Neuling Neumarkt Wolves verliert auch Spiel zwei

22.05.2024 | Stand 22.05.2024, 12:45 Uhr
Hans Peter Gleisenberg

Die Neumarkt Wolves (grau) haben auch ihr zweites Spiel in der Bayernliga verloren. Foto: Hans Gleisenberg

Auch im zweiten Saisonspiel in der Bayernliga musste sich das American Footballteam der Neumarkt Wolves geschlagen geben. Gegen stark spielende Aschaffenburg Stallions gelang es den Wolves nicht, wie schon gegen Hof, Zugriff auf das Spiel zu bekommen.

Das junge Team um Cheftrainer Matis Jose Ricco schaffte es zwar die Partie zunächst noch auf 6:10 zu verkürzen, musste von da an aber wieder Lehrgeld bezahlen. „Die Liga ist offensichtlich doch stärker als erwartet und es wird einer Leistungssteigerung bedürfen, um zu punkten“, sagte Wolves-Quarterback Dennis Gehrmann. Die einzigen Punkte für Neumarkt bei der deutlichen 6:36-Niederlage gelangen – wie zum Auftakt gegen Hof – Sebastian Frank nach einem Passspielzug.

Schlechter Start in die Saison



Nach den beiden Niederlagen aus den ersten zwei Saisonspielen sind die Neumarkter Footballer somit denkbar schlecht in ihre Premierensaison in der Bayernliga gestartet.

Lesen Sie auch: Bayernliga-Auftakt: Neumarkt Wolves fehlt gegen Hof offensiv der Biss

Sowohl der Head Coach als auch Quarterback Dennis Gehrmann machten deutlich, dass man die eigenen Ansprüche wohl korrigieren müsse. Nach einer kurzen Verschnaufpause geht es am 1. Juni zum nächsten Auswärtsspiel. Diesmal ist man in Neustadt a.d. Aisch zu Gast. Die heimischen Falcons haben einen Sieg und eine Niederlage auf dem Konto. Wollen die Wolves dort erste Punkte einfahren, muss alles in die Waagschale geworfen werden.