Hockey Tigers liefern feine Übungen ab
Einrad-Freestyler des SV Schwaig überzeugen bei den bayerischen Titelkämpfen und peilen die WM an

16.05.2024 | Stand 16.05.2024, 13:00 Uhr

Abschlussformation: Die Kleingruppenkür Zirkus mit acht Einradlerinnen der der Hockey Tigers wurde mit Platz sechs bei den bayerischen Titelkämpfen belohnt. Foto: TSV Gilching/Argelsried

Das Einrad-Wettkampfteam der Hockey Tigers Schwaig bewies bei den bayerischen Titelkämpfen einmal mehr hohe Qualität und präsentierte sich auch mit dem gesamten Kader erfolgreich.

„Mittlerweile kann sich der SV Schwaig also wieder über ein wachsendes Wettkampfteam freuen und ist auf den entsprechenden Veranstaltungen neben den sehr großen Vereinen sichtbar und auch erfolgreich vertreten“, sagt Judith Dumann, Sportwart der Hockey Tigers SV Schwaig.

Mit zehn Sportlerinnen im Alter von zehn bis 19 Jahren nahmen die Hockey Tigers vom SV Schwaig an den bayerischen Meisterschaften im Einrad Freestyle in Gilching teil. Johanna Dumann und Annalena Gröger qualifizierten sich als Drittplatzierte in der Altersgruppe U21 mit der Paarkür Dirty Dancing für die Finalrunde und erfuhren sich einen sehr guten vierten Platz bei hochklassiger Konkurrenz. Außerdem konnten sich die beiden erfahrenen Sportlerinnen mit dieser Leistung einen Startplatz bei den Süddeutschen Meisterschaften, die im Herbst in Baden-Württemberg stattfinden werden, sichern.

Spontan auf Platz zwei

Mit einem zweiten Platz in der Altersklassenwertung gelang das Johanna Dumann auch mit ihrer Einzelkür Elton John.

Mit nur einem nächtlichen Training trat Johanna Dumann mit der Kleingruppe Not alone vom USC München, der eine Fahrerin spontan ersetzen musste, an. „Dadurch, dass sich die Sportlerinnen vom gemeinsamen Bayernkadertraining gut kennen, gelang diese Kür so gut, dass es am Ende bei hochkarätigen Mitstreitergruppen zum zweiten Platz und somit zum Bayerischen Vizemeistertitel reichte“, berichtet Judith Dumann. Emma Lechner und Elisabeth Kröpfl zeigten selbstbewusste Vorstellungen und sammelten in der Altersklasse U11 erste Erfahrungen vor großem Publikum und einer Jury.

Die Paarküren von Johanna Käufl und Emma Lechner („Tom und Jerry“) sowie Emma Riegler und Collien Fortner („Cowboy“) erreichten gute Plätze im Mittelfeld einer großen Konkurrenz. „Hinsichtlich Teamgeist und Zusammenhalt der Einradabteilung des SV Schwaig stellte wohl der Auftritt der Kleingruppenkür Zirkus mit acht Kindern am zweiten Wettkampftag einen Höhepunkt dar“, so Judith Dumann.

Starke Teamleistung

Unter der Trainingsleitung von Annalena Gröger, Franziska Kröpfl und Johanna Dumann zeigten Johanna Käufl, Emilia Jobst, Emma Lechner, Sina Rätz, Elisabeth Kröpfl, Emma Riegler, Collien Fortner und Sophie Engelmann „eine wunderschöne Kür“ und belegten unter neun Teilnehmern den sechsten Rang in der U15.

Im Sommer die Teilnahmen an der deutschen Meisterschaft Mountaincycling am Hohen Bogen, bei der deutschen Meisterschaft im Rennen in Illertissen und dann die Weltmeisterschaft in Bemidji in Minnesota an.