Volleyball

NawaRo Straubing holt US-Sprungwunder – Drei weitere Neue sollen noch kommen

30.06.2022 | Stand 18.07.2022, 11:16 Uhr

Mit Kuusamo holte sie den finnischen Meistertitel – jetzt spielt Carlyle Nusbaum in Straubing wieder mit Linda Anderson zusammen, mit der sie bei Pölkky erfolgreich war. −Foto: NawaRo

NawaRo Straubing hat seine dritte Position im Außenangriff besetzt. Vom finnischen Meister Kuusamo kommt die Amerikanerin Carlyle Nusbaum (25) zum niederbayerischen Volleyball-Bundesligisten.

Die Straubinger erwarten mit Nusbaum eine sprunggewaltige Spielerin, die mit ihrer Athletik ihre nicht ganz standesgemäße Volleyball-Körpergröße von 1,78 m mehr als wettmacht. „Mit einer passenden Taktik wird sie meiner Einschätzung nach in der Top-Scorer-Liste weit oben stehen“, stellte NawaRos Co-Trainer Bernhard Prem fest. Nusbaum sagt: „Die Bundesliga war mein Ziel. Ich bin NawaRo dankbar für diese Chance.“ Zudem trifft sie bei NawaRo mit Linda Andersson auf eine alte Bekannte wieder, mit der sie zuletzt in Kuusamo zusammenspielte.

Bei den weiteren noch offenen Positionen im Kader ist NawaRo nach eigenen Mitteilungen bereits sehr weit mit den Vertragsverhandlungen. Gesucht werden noch eine Zuspielerin, eine Außenangreiferin und eine Mittelblockerin. Die Spielerinnen sollen in den kommenden Wochen präsentiert werden.
NawaRo Straubing 2022/23
Zuspiel: Emilia Jordan
Diagonal: Marie Haenle
Außenangriff/Diagonal: Carlyle Nusbaum
Außenangriff: Olivia Nicholson, Laura Rodwald
Mittelblock: Linda Andersson, Shealyn McNamara
Libero: Amber de Tant, Antonia Herpich