Oberbayerischer Meistertitel
Neuburger Lauftalent Vinzenz Fortner holt Gold über 800 Meter und Silber über 300 Meter

11.06.2024 | Stand 11.06.2024, 16:11 Uhr

Vinzenz Fortner war in Aschheim der schnellste Läufer bei den M15 über die 800 Meter. Silber holte er über die 300 Meter. Foto: Stuffer

Für den Neuburger Läufer Vinzenz läuft es momentan rund. Der 14-Jährige, der für den TSV Neuburg an den Start geht, bereitet sich für die Deutschen Meisterschaften vor. Dort will er die 800 Meter bestreiten. Eine erste Herausforderung bildete die Teilnahme an den Oberbayerischen Meisterschaften in Aschheim. In der Altersklasse M15 siegte Vinzenz Fortner in seiner Paradedisziplin, die 800 Meter in einer Zeit von 2:07,07 und blieb damit zwei Sekunden unter seiner persönlichen Bestzeit.

„Es war stürmisch und es herrschte starker Gegenwind“, berichtet Fortners Trainer Michael Tragl. Das war aber nicht der einzige Grund. Der Schüler war bei diesem Wettbewerb praktisch ohne Konkurrenz und lief gegen sich selbst. „Er hat nicht viel tun müssen, am Ende hat er ausgetrudelt“, präzisiert Tragl. Ein anderer Läufer holte dann sogar noch auf, kam aber nicht wirklich gefährlich nahe.

Fortner ging außerdem an den Start für die 300 Meter, wo er mit 39,89 den zweiten Platz holte. „Das ist für uns eine super Zeit“, freute sich Tragl. Bei den Oberbayerischen Meisterschaften zeigten auch zwei weitere Lauftalente des TSV Neuburg ihr Können. Annalena Maile wurde bei den W15 Dritte über die 300 Meter in einer Zeit von 46,98 und Magdalena Schilder holte auf dieselbe Distanz und in derselben Altersgruppe den 5. Platz. Ihre Zeit: 50,61. Auch hier zeigte sich der Trainer sehr zufrieden.

Vinzenz Fortner wird in zwei Wochen zu den Süddeutschen Meisterschaften nach Koblenz reisen. Bis dahin müssen Tragl und sein Schützling noch einiges nachholen. Vorige Woche stand der Sportplatz des TSV unter Wasser. „Da konnten wir nicht viel tun, da müssen wir jetzt das Training intensivieren“, erklärt Tragl.

Was Koblenz betrifft, hofft der Trainer auf einem Platz auf dem Stockerl. Es gibt zwei Münchner Läufer, die sehr stark sind. Wenn beide antreten, könne Vinzenz Fortner den dritten Platz erreichen, prognostiziert Trainer Michael Tragl.

Die Neuburgerin Liah-Soline Gerich wurde im Trikot der LG Stadtwerke München oberbayerische Meisterin über 400 Meter Hürden der Jugend U20 – und wäre bei der letzten Hürde beinahe noch zu Sturz gekommen

DK