Event mit Tradition
Nach vier Jahren Pause: Jahrgangs- und Mastersschwimmen im Eichstätter Inselbad

05.06.2024 | Stand 05.06.2024, 12:00 Uhr |
Eduard Templer

Für den ersten Startschuss nach vier Jahren ist alles vorbereitet. Foto: Thomas Neumüller

Nach vier Jahren Zwangspause soll es nun heuer endlich wieder klappen: Der PSV Eichstätt veranstaltet am kommenden Samstag zum inzwischen 15. Mal das traditionelle Jahrgangs- und Mastersschwimmen im Inselbad. Drei Jahre in Folge machte den Verantwortlichen die Corona-Pandemie einen Strich durch die Rechnung, 2023 verhinderten Temperaturen um den Gefrierpunkt das Event.

Dennoch, das zeigen die aktuellen Teilnehmerzahlen, ist der Wettkampf ein großer Bestandteil im bayerischen Schwimmkalender im Nachwuchs- und Breitensportbereich ein: 500 Teilnehmer aus über 30 Vereinen reisen am Samstag nach Eichstätt. Dabei sind so gut wie alle Altersklassen vertreten. Der älteste Schwimmer, Günther Kaunzinger, ist 88 Jahre alt und hat vor kurzem nach einer Operation sein Comeback gegeben. Die jüngsten Athleten sind acht Jahre alt.

Die Eröffnung der Wettkämpfe findet gegen 9.15 Uhr statt, das Sportbecken steht zum Frühschwimmen wie gewohnt ab 8 Uhr zur Verfügung. Während des Samstags ist dieses dann aber ab 8.30 Uhr ausschließlich für die Wettkampf-Teilnehmer gesperrt.

EK