Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Streit der Ex-Weltmeister  |  27.11.2021  |  16:37 Uhr

"Nichts als ein Betrüger": Sicherheitspersonal muss Dart-Stars Wright und Lewis nach Mega-Zoff trennen

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 80
  • Pfeil
  • Pfeil




Peter Wright. −Foto: dpa

Peter Wright. −Foto: dpa

Peter Wright. −Foto: dpa


Gut zwei Wochen vor der Darts-WM in London haben sich die beiden Ex-Champions Peter Wright und Adrian Lewis ein hitziges Wortgefecht geliefert – und mussten auf der Bühne sogar vom Schiedsrichter und dem Sicherheitspersonal getrennt werden.

Der siegreiche Schotte Wright und der Engländer Lewis hatten sich nach dem 6:5 bei den Players Championship Finals in Minehead erst die Hände gegeben, dann begann plötzlich der Zoff. "Snakebite" Wright verabschiedete seinen Rivalen mit einem verdutzten Blick und einem verständnislosen Abwinken von der Bühne.

Doch worum ging es? "Jackpot" Lewis, der 2011 und 2012 Weltmeister wurde, hatte sich auch nach der Partie noch nicht beruhigt. Er selbst habe ehrlich gesagt "nichts falsch gemacht", beschrieb der Engländer auf Twitter. Stattdessen schilderte Lewis, wie Wright ihn bei dem umkämpften Match gestört habe. "Meine Antwort an ihn war: Du hast mich aus dem Rhythmus gebracht. Du hattest diesen Matchplan, als Weltranglistenzweiter ist es schändlich und du bist nichts als ein Betrüger." Der Paradiesvogel Wright habe nach Lewis" Aussagen angefangen, "Dinge zu murmeln", als der Engländer in Führung lag.

Der Weltverband PDC, der auf der Bühne in Person von Referee Kirk Bevins noch um Schlichtung des Streits bemüht war, veröffentlichte wenig später eine Weihnachtskarte mit dem Bild der beiden Streithähne. Darüber schrieb die PDC: "Ihr könnt jetzt aufhören zu streiten. Weihnachtskarten sind bald erhältlich. Genug, um festliche Streitigkeiten zu schlichten." − dpa












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2022
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





−Symbolfoto: Imago Images

Es ist die bislang größte Befragung zu Finanzstrukturen im deutschen Amateurfußball...



Mit-Unterzeichnerin des Schreibens: Straubing-Tigers-Geschäftsführerin Gaby Sennebogen. −Foto: imago images

Die Interessensgemeinschaft "Indoor-Teamsport Bayern" hat in einem dreiseitigen Brief an Bayerns...



Präsentiert stolz sein neues Trikot: Robin Ungerath (Mitte). −Foto: SV RIed

Nachdem Fußball-Regionalligist SV Wacker Burghausen erst vor knapp zwei Wochen den Transfer von...



Nichts zu lachen gibt es für den Tiger: Sieben Straubinger Spieler haben sich mit dem Coronavirus infiziert. −Foto: Stefan Ritzinger

Diese Nachricht kommt für die Straubing Tigers zur absoluten Unzeit: Beim niederbayerischen...



Auf der Jagd nach der Bestzeit: die deutsche Skihoffnung Josef Ferstl. −Foto: Expa/Johann Groder/APA/dpa

Die Nase blutig, der Rücken "ziemlich mitgenommen" – doch Josef "Pepi" Ferstl kämpft sich...





−Symbolfoto: Imago Images

Es ist die bislang größte Befragung zu Finanzstrukturen im deutschen Amateurfußball...



Kritisiert den IOC um Präsident Thomas Bach: Biathlet Erik Lesser. −Foto: Sven Hoppe/dpa

Biathlet Erik Lesser hat einmal mehr das Internationale Olympische Komitee (IOC) und dessen...



Präsentiert stolz sein neues Trikot: Robin Ungerath (Mitte). −Foto: SV RIed

Nachdem Fußball-Regionalligist SV Wacker Burghausen erst vor knapp zwei Wochen den Transfer von...



Tauscht das Trikot: Marco Pfab (Mitte) wechselt noch in der Winterpause von Vilzing ein paar Kilometer weiter zum ASV Cham. −Foto: Thomas Gierl

Unmittelbar vor dem Trainingsstart muss die DJK Vilzing einen weiteren Abgang verkraften...











Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver