Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Tennis  |  10.07.2020  |  10:03 Uhr

Mehr als 350 Anmeldungen: Regelrechter Run auf Bayerische Jugendmeisterschaften

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 19
  • Pfeil
  • Pfeil




−Symbolfoto: Frank Molter/dpa

−Symbolfoto: Frank Molter/dpa

−Symbolfoto: Frank Molter/dpa


Es konnten gar nicht alle zugelassen werden: Für die Bayerischen Jugendtennismeisterschaften (10 bis 12. Juli in Fürth) haben sich bis Mittwochabend mehr als 350 Nachwuchsspieler angemeldet, wie der Bayerische Tennisverband (BTV) am Donnerstag berichtete.

Wie üblich werden die Altersklassen U11, U12, U14 und U16 (jeweils männlich und weiblich) ausgetragen. Nachdem jedoch auf internationaler Ebene noch kein Turniertennis zugelassen ist, haben sich die Verantwortlichen entschlossen, auch die U18-Konkurrenz anzubieten. Und das mit großem Erfolg: Mit den Topgesetzten Anja Wildgruber (MTTC Iphitos München) und Laura Isabel Putz (TC Aschheim) sind die beiden besten Juniorinnen Bayerns am Start. Mit einer Wildcard ausgestattet, wollen auch die beiden U16-Spielerinnen Carolina Kuhl (TV Fürth 1860) und Luca Vocke (MTTC Iphitos München) ins Titelrennen eingreifen. Bei den U18-Junioren führt Maximilian Homberg (TC Ismaning) das Feld an. Auf Position 2 ist Frederic Schloßmann (TC RB Regensburg) gesetzt, gefolgt von den beiden letztjährigen U16-Finalisten Yannick Wunderlich (TSV Altenfurt) und Alen Mujakic (Coburger Turnerschaft).

Das Warten hat ein Ende

Für Turnierdirektor Christoph Poehlmann, Koordinator Leistungssport im BTV, kommt der hohe Zuspruch nicht ganz überraschend: "Die Bayerische Jugendmeisterschaft ist das erste große Turnier seit dem Lockdown. Alle sind heiß, wieder Tennis spielen zu dürfen und sich im Wettkampf zu messen. Wir haben lange überlegt, ob wir diese Maßnahme überhaupt durchführen sollen. Nun sind wir froh, da sie offensichtlich auf viel Gegenliebe gestoßen ist."

Ausgereiftes Hygienekonzept

Selbstverständlich finden auf den beiden Anlagen des TSV Burgfarrnbach (zehn Matchcourts) und des TV 1860 Fürth (15 Matchcourts) die Hygienekonzepte des Bayerischen Tennis-Verbandes strikte Anwendung. So ist etwa nur eine Begleitperson pro Spieler/in erlaubt, Zuschauer jedoch nicht. Bei Regenunterbrechungen sollen nicht die Umkleiden oder Gasträume aufgesucht werden, sondern die Autos. Die Wahrung des Abstandes von 1,5 Metern und das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in Innenräumen gehört ebenfalls zum Hygienekonzept. − red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Erstes Foto im Club-Dress: Früchtl bei Instagram. −Screenshot: aug

Ein bisschen las es sich wie ein endgültiger Abschied, dieses Posting, das Christian Früchtl am...



Kreisspielleiter Wolfgang Heyne hat am Montagvormittag die Einteilung der Vorrundengruppen für den...



Leere Stadien auch zum Saisonstart? Dieses Szenario wird immer wahrscheinlicher, nachdem die Zweifel an der Fan-Rückkehr wachsen. −Foto: Hoppe, dpa

Die Fußball-Bundesliga hat bei ihren Bemühungen für eine Rückkehr der Fußball-Fans in die Stadien...



Hier spielt er noch gegen Tottenham und Dele Alli (r.) - in der kommenden Saison könnte Pierre-Emil Höjbjerg für die Spurs auflaufen. −Foto: dpa

Der ehemalige Fußball-Bundesligaspieler Pierre-Emile Höjbjerg steht unmittelbar vor einem Wechsel...



Der Eishockey-Oberligist Deggendorfer SC kommt seinem Ziel, demnächst das Eistraining zur...





Das Coronavirus legt den bayerischen Amateurfußball weiterhin nahezu lahm: Nur Training ist erlaubt. −Symbolfoto: Imago Images

Die Ampel steht weiter auf Orange: Fußball-Freundschaftsspiele auf bayerischem Boden bleiben...



Duelle mit dem Gegner wird es auf dem Platz des SC Herzogsreut (grüne Trikots) in diesem Jahr nicht geben. −Archivfoto: Duschl

Ein kleiner Verein aus dem Landkreis Freyung-Grafenau wird sich dem Vorstandsbeschluss des...



Testspiele in Bayern sind ab sofort möglich, sofern beide Mannschaften aus Bayern stammen. −Foto: Lakota

Das dürfte für großen Jubel bei den bayerischen Amateurfußballern sorgen: Wie die Passauer Neue...



Präsident Dr. Rainer Koch. −Foto: BFV

Rainer Koch ist ungehalten. Der Präsident des Bayerischen Fußball-Verbands verlangt von der...



Ohne Zuschauer: Vorerst dürfen Zuschauer die Sportanlage bei Testspielen nicht betreten. −Symbolfoto: Imago Images

So viel Aufwand für Testspiele hat es im bayerischen Amateurfußball noch nie gegeben...











Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver