Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Abschluss der ersten Station  |  22.07.2021  |  09:09 Uhr

900 Anmeldungen: Die "Heimat Trails Trophy" begeistert – Sieger der ersten Station stehen fest

Lesenswert (7) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 7 / 33
  • Pfeil
  • Pfeil




Die schnellsten Mountainbiker: (von links) Martin Schätzl Andreas Schrottenbaum und Andreas Eibl (alle RSV Passau).

Die schnellsten Mountainbiker: (von links) Martin Schätzl Andreas Schrottenbaum und Andreas Eibl (alle RSV Passau).

Die schnellsten Mountainbiker: (von links) Martin Schätzl Andreas Schrottenbaum und Andreas Eibl (alle RSV Passau).


Knapp drei Wochen lang sind Sportler aus der ganzen Region auf den Rad- und Laufstrecken von Zenting aus zum über 1000 Meter hohen Brotjacklriegel unterwegs gewesen. Bis Sonntag war die erste Station der "Heimat Trails Trophy" beliebtes Ziel an Feierabenden oder Wochenenden. Mehr als 800 Teilnehmer haben den Gipfel erstürmt, wie die Veranstalter des neuen virtuellen Formats freudig berichten.

Einige ambitionierte Sportler haben sogar mehrere Versuche für ihre Bestzeiten unternommen. So lieferten sich auf der zehn Kilometer langen Radstrecke die Teams vom "GPD/SRT Protective" um Lars Herold, Michael Stieglbauer und Johannes Holzfurtner ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem Team des RSV Passau um Martin Schätzl, Andreas Schrottenbaum und Andreas Eibl. Schätzl war am Brotjacklriegel der schnellste Radler. Mit 32:21 Minuten war er genau eine Sekunde schneller als sein Teamkollege Schrottenbaum, gefolgt von Herold mit 32:27 Minuten. Bei den Damen war es hingegen eine klare Angelegenheit: Michaela Barz-Herold konnte mit einer sagenhaften Zeit von 39:50 Minuten die Konkurrenz abschütteln.

In 41:52 Minuten als schnellste Frau zum Gipfel gelaufen ist Barbara Poxleitner. −Fotos: Privat

In 41:52 Minuten als schnellste Frau zum Gipfel gelaufen ist Barbara Poxleitner. −Fotos: Privat

In 41:52 Minuten als schnellste Frau zum Gipfel gelaufen ist Barbara Poxleitner. −Fotos: Privat


Die Lauf- und Nordic Walkingstrecke war ebenfalls heiß begehrt, wenn es auch von Anfang an gar nicht mehr so spannend war: Olaf Schober (WSV Otterskirchen), startend für das "Ernstls Racing Sport Team", legte am ersten Wochenende bei den Herren bereits eine Zeit vor, die einem amtierenden Europameister im Berglauf seiner Altersklasse mehr als gerecht wurde. Mit 36:48 Minuten mussten die Trails hoch zum Brotjacklriegel förmlich glühen. Nur zwei weitere Läufer konnten sich eine Zeit unter 40 Minuten auf der 7,5 Kilometer langen Strecke sichern: Patrick Ehrenthaler, ebenfalls vom "Ernstls Racing Team", wurde mit 39:03 Minuten Zweitplazierter. Lokalmatador Jirko Schöttl (SV Zenting; 39:57) sicherte sich Platz 3 bei den Herren. In der Teamwertung der Läufer führt bei den Herren somit das "Ernstls Racing Team" souverän vor dem "Trail Team Bayerwoid 3" und den "WoYdrunnern" nach der ersten Etappe in Zenting. Ähnlich wie bei den Radfahrerinnen gestaltet sich das Bild bei den Damen in der Disziplin Laufen. Mit 41:52 Minuten legte Barbara Poxleitner (xc-run.de) eine Zeit hin, die um gute fünf Minuten schneller war als die der Zweitplatzierten Jeanette Sprenzinger. Dritte wurde Laura Lassel ("Trail Team Bayerwoid 2"; 48:30 Minuten).

Ab 30. Juli neue Strecken auf der Rusel

Die Heimat Trails ziehen nun weiter nach Deggendorf auf die Rusel, wo es ab 30. Juli wieder neue Strecken für alle Sportbegeisterten zu entdecken gilt. Anmeldungen sind bis zur letzten Station in Mauth (Oktober) weiterhin unter www.heimattrails.de möglich. − redDen ganzen Bericht lesen Sie am Freitag, 23. Juli, im Heimatsport der PNP (Online-Kiosk) – oder hier als registrierter Abonnent.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am





Sie kommen aus dem Jubeln nicht mehr raus: Christoph Maier (M., mit Noah Agbaje, l., und Felix Bachschmid, r.) brachte Wacker gegen Bayreuth in Führung. Am Ende stand der dritte Sieg in einer Woche. −F.: Archiv Butzhammer

Die Burghausen-Festspiele in der Regionalliga Bayern gehen weiter. Nach dem furiosen 8:0 gegen...



Müsste schon früh verletzt raus: Stefan Lohberger (l.). Trainer Martin Wimber erkundigte sich sofort bei ihm. −Foto: Mike Sigl

Frust bei der Spvgg Osterhofen: Bis zur 93. Minute haben die Herzogstädter am Freitagabend im...



Den Waldkirchner Führungstreffer gegen Pfarrkirchen erzielte Manuel Karl (am Ball). −Foto: Sven Kaiser

Der TSV Waldkirchen und Schaldings U23 marschieren in der Bezirksliga Ost weiter vorne weg: Beide...



Eine gute Schule fürs Leben sei die Rolle als Unparteiischer, sagt Roland Schrank. −Foto: Mike Sigl

Wie würdigt man am besten die Leistung, das Engagement und die Ausdauer eines Schiedsrichters...



Anführer und Torjäger in einem: Lukas Riglewski führt heute den SV Heimstetten in Schalding aufs Feld. −Foto: Imago Images

Zeit zum Durchschnaufen hat Stefan Köck nicht. Auch wenn der Realschullehrer gerade in die...





Sie kommen aus dem Jubeln nicht mehr raus: Christoph Maier (M., mit Noah Agbaje, l., und Felix Bachschmid, r.) brachte Wacker gegen Bayreuth in Führung. Am Ende stand der dritte Sieg in einer Woche. −F.: Archiv Butzhammer

Die Burghausen-Festspiele in der Regionalliga Bayern gehen weiter. Nach dem furiosen 8:0 gegen...



Knapp am Finale vorbei: Sprinterin Alexandra Burghardt (r.). −Foto: dpa

Tatjana Pinto und Alexandra Burghardt sind im olympischen Halbfinale über 100 Meter wie erwartet...











Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver