Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Über 200 Starter, viele Zuschauer  |  06.07.2021  |  06:00 Uhr

Schneller als die Österreicher: Bayerische Läufer düpieren Konkurrenz beim Sauwald-Trail

Lesenswert (8) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 25
  • Pfeil
  • Pfeil




Zwei Siegerinnen: Barbara Poxleitner (links), Schnellste über 13 Kilometer, gratuliert Sabine Wurmsam, die nach 46 Kilometern ebenfalls als Erste über die Ziellinie lief. −Foto: Michael Rackl/Privat

Zwei Siegerinnen: Barbara Poxleitner (links), Schnellste über 13 Kilometer, gratuliert Sabine Wurmsam, die nach 46 Kilometern ebenfalls als Erste über die Ziellinie lief. −Foto: Michael Rackl/Privat

Zwei Siegerinnen: Barbara Poxleitner (links), Schnellste über 13 Kilometer, gratuliert Sabine Wurmsam, die nach 46 Kilometern ebenfalls als Erste über die Ziellinie lief. −Foto: Michael Rackl/Privat


Hunderte Sportler, die gleichzeitig an der Startlinie stehen und gemeinsam loslaufen. Begleitet von lauter Musik unter dem Applaus vieler Zuschauer. Einen Laufwettbewerb mit Volksfest-Stimmung hat es lange nicht gegeben in der Region – bis Samstag und dem 2. Sauwald-Trail des Freizeitclub Schardenberg 08. Mehr als 200 Starter gingen auf die zwei Trailrunning-Strecken im Donautal und feierten die Rückkehr in den Wettkampfbetrieb.

Besonders ausgelassen jubeln durfte das Team "xc-run.de", deren Läufer*innen mit Abstand die schnellsten waren. Die Böhmzwieslerin Barbara Poxleitner, die auch für den WSV Otterskirchen startet, gewann den Kösslbach-Trail (13 Kilometer) der Frauen mit fünf Minuten Vorsprung auf die Zweitplatzierte. Ihr Teamkamerad Thomas Wanninger aus Viechtach war über die gleiche Distanz ebenfalls nicht einzuholen. In der Königsdisziplin über 46 Kilometer distanzierten mit Sabine Wurmsam aus Lohberg und Markus Mingo aus Bad Kötzting zwei berüchtigte Trailläufer die Konkurrenz und sorgten dafür, dass alle Einzelsiege des Tages an bayerische Teilnehmer gingen. "War das ein schöner Tag", resümierte Teamkapitän Mingo hinterher in seinem Blog. Verbunden damit ist viel Lob für die Veranstalter aus Schardenberg, die – unter Einhaltung strenger Hygienevorschriften – eine tolle Laufveranstaltung für Athleten und Zuschauer boten, wie Barbara Poxleitner bestätigt: "Top organisiert. Es war ein tolles Fest mit Rahmenprogramm, das viele Besucher anlockte." − midMehr zum Thema lesen Sie am Dienstag, 6. Juli, Heimatsport der PNP (FRG-Ausgaben, Online-Kiosk) – oder hier als registrierter Abonnent.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am





−Foto: Symbolbild Lakota

Am Ende waren nur noch sechs Ampfinger Spieler auf dem Platz. In der Landesliga Südost passierte am...



Den Siegtreffer für Grafenau in Ruhmannsfelden erzielte Spielertrainer Thomas Beyer (blaue Trikots). −Foto: Alexander Bloch

Das war der Samstag der Überraschungen in der Bezirksliga Ost: Von den ersten sechs Mannschaften hat...



Bitter: Stefan Köck und sein SV Schalding mussten sich in Fürth mit einem Unentschieden begnügen. −Foto: Archiv Lakota

Bitterer Nachmittag für den SV Schalding. Nach zwei Pleiten wollten die Niederbayern beim...



Freut sich über einen 3:0-Sieg bei seinem Einstand als Seebach-Trainer: Wolfgang Kammerl. −Foto: Franz Nagl

Besser hätte es wohl kaum laufen können: Bei seinem Einstand als neuer Trainer des...



3:0-Sieg gegen Ingolstadt II: Hankofen baut die Tabellenführung in der Bayernliga Süd aus. −Foto: Paul Hofer

Das Märchen geht weiter: Die Spvgg Hankofen-Hailing hat auch der Zweitliga-Reserve des FC Ingolstadt...





−Foto: Symbolbild Lakota

Am Ende waren nur noch sechs Ampfinger Spieler auf dem Platz. In der Landesliga Südost passierte am...



Bitter: Stefan Köck und sein SV Schalding mussten sich in Fürth mit einem Unentschieden begnügen. −Foto: Archiv Lakota

Bitterer Nachmittag für den SV Schalding. Nach zwei Pleiten wollten die Niederbayern beim...



Den Siegtreffer für Grafenau in Ruhmannsfelden erzielte Spielertrainer Thomas Beyer (blaue Trikots). −Foto: Alexander Bloch

Das war der Samstag der Überraschungen in der Bezirksliga Ost: Von den ersten sechs Mannschaften hat...



Einen 5:1-Sieg feierten die Eggenfeldener Spieler in Töging. −Foto:

Zwei Spiele hat der SSV Eggenfelden auf einen Sieg warten müssen, am Samstag belohnte sich die...











Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver