Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Sprinterin aus Töging bei DM Sechste  |  23.02.2021  |  08:00 Uhr

EM-Norm geknackt, aber trotzdem nur Ersatz: Alex Burghardt in Zwiespalt

Lesenswert (4) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 52
  • Pfeil
  • Pfeil




Schnelle Frau: Alexandra Burghardt (rechts), hier neben Lisa Mayer vom Sprintteam Wetzlar, belegte bei der deutschen Hallenmeisterschaft in Dortmund über 60m den 6. Platz. −Foto: Kiefner

Schnelle Frau: Alexandra Burghardt (rechts), hier neben Lisa Mayer vom Sprintteam Wetzlar, belegte bei der deutschen Hallenmeisterschaft in Dortmund über 60m den 6. Platz. −Foto: Kiefner

Schnelle Frau: Alexandra Burghardt (rechts), hier neben Lisa Mayer vom Sprintteam Wetzlar, belegte bei der deutschen Hallenmeisterschaft in Dortmund über 60m den 6. Platz. −Foto: Kiefner


Alexandra Burghardt hat die 68. deutschen Leichtathletik-Hallenmeisterschaften in Dortmund mit einem lachenden und einem weinenden Auge beendet.

Zwar knackte die Sprinterin von der LG Gendorf Wacker Burghausen über 60m die Norm von 7,25 Sekunden für die Hallen-EM, aber im Finale waren eben auch fünf Konkurrentinnen schneller.

Sie sei dennoch "sehr zufrieden", erklärt die 26-Jährige, die nach eigenen Angaben "sehr nervös" war: "Platzmäßig wäre ich natürlich gerne weiter vorne gelandet, aber die Zeit war ganz gut." 7,24 Sekunden und damit der sechste Rang standen zu Buche für die großgewachsene Sprinterin aus Töging, die in Altötting wohnt. Es triumphierte überraschend Burghardts Trainingskollegin Amelie-Sophie Lederer (LG Stadtwerke München / 7,12). Für die Titelkämpfe in Polen hat der Deutsche Leichtathletik-Verband die ersten Drei nominiert, Burghardt muss sich als Ersatz bereit halten.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Soll die Saison wegen der Corona-Pandemie abgebrochen werden? Darüber diskutieren die Fußballer in Bayern. −Foto: Lakota

Mehrere Fußballverbände haben bereits auf die noch immer angespannte Corona-Lage reagiert und ihre...



−Foto: Symbolbild Lakota

Der Druck der Vereine war zu groß geworden. Nach einem Brandbrief von 17 Landes- und Bayernligisten...



Nach oben soll’s gehen bei der DJK Vilzing. −Symbolbild: Bietau

Der Bayernligist DJK Vilzing legt sein sportliches Schicksal bis mindestens 2023 weiterhin in die...



−Foto: Symbol Lakota

Sollte bis 3. Mai kein Mannschaftraining möglich sein, wird der Bayerische Fußball-Verband seine...



Bayern-Trainer Hansi Flick und Jerome Boateng. - afp

Trainer Hansi Flick hat Jerome Boateng nach der Meldung über die bevorstehende Trennung zwischen...





−Foto: Symbolbild Lakota

Der Druck der Vereine war zu groß geworden. Nach einem Brandbrief von 17 Landes- und Bayernligisten...



Traurig, traurig: Timo Werner vergab eine hundertprozentige Chance zur möglichen 2:1-Führung, der Chelsea-Stürmer vergab diese alleine vor dem Tor kläglich. −Foto: Ina Fassbender/AFP

Nächste Blamage statt EM-Rückenwind: Joachim Löw ist mit seinem letzten Neun-Punkte-Auftrag für die...



"Ich denke, dass Hansi Flick der richtige Trainer für uns ist. Man hat ja gesehen, wie erfolgreich wir die vergangenen Zeiten verbracht haben", sagt Manuel Neuer über Trainer Hansi Flick. −Foto: dpa

Kapitän Manuel Neuer hat sich für eine weitere Zusammenarbeit mit Hansi Flick ausgesprochen und...



Bayern-Trainer Hansi Flick und Jerome Boateng. - afp

Trainer Hansi Flick hat Jerome Boateng nach der Meldung über die bevorstehende Trennung zwischen...



Zu oft nur in der Zuschauerrolle: Torhüter Manuel Neuer (r.) streckt sich nach einem Schuss von Kylian Mbappé. −Foto: Imago Images

Dem FC Bayern droht bei der Titelverteidigung in der Champions League nach der Torshow von Kylian...











Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver