Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Entscheidung des Weltverbands  |  11.01.2021  |  12:00 Uhr

IBU-Cup: Kühn und Hildebrand am Arber – aber Journalisten werden ausgesperrt

von Marika Hartl

Lesenswert (38) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 32
  • Pfeil
  • Pfeil




Auch der Tüßlinger Johannes Kühn (links) geht am Arber an den Start. −Foto: dpa

Auch der Tüßlinger Johannes Kühn (links) geht am Arber an den Start. −Foto: dpa

Auch der Tüßlinger Johannes Kühn (links) geht am Arber an den Start. −Foto: dpa


400 Athleten, 150 Funktionäre, Techniker, Trainer und Betreuer aus 42 Ländern – der Biathlon-Zirkus hat seine Zelte im Hohenzollern-Skistadion am Fuße des Großen Arbers aufgeschlagen. Heute starten die Vorbereitungen auf die beiden Rennwochen im IBU-Cup. Bis zum 23. Januar messen sich Athleten unter Ausschluss der Öffentlichkeit in der zweithöchsten Wettkampfserie des internationalen Biathlonsports.

In dieser Woche wird es kurze Einzelrennen (14. Januar), Sprints (16.) und die Staffeln geben (17.), in der zweiten Wettkampfwoche zwei Sprints (20. und 22.), eine Single-Mixed-Staffel und eine Mixed-Staffel (beide 23.). Dabei werden auch Athleten an den Start gehen, die Biathlon-Fans aus dem Weltcup bestens kennen: Im DSV-Aufgebot stehen etwa der Tüßlinger Johannes Kühn (Foto: dpa), Roman Rees, Philipp Nawrath und die 16-fache Weltcupsiegerin Franziska Hildebrand. Die Wettkämpfe im Hohenzollern-Skistadion bilden den Auftakt in eine verkürzte IBU-Cup-Saison. Nach der Station am Arber folgen bis Mitte März Rennen in Duszniki Zdroj (Polen), Brezno-Osrblie (Tschechien) und Ridnaun (Italien).

Wieso wir nicht wie gewohnt über den IBU-Cup berichten

Die Corona-Pandemie verhindert, dass Zuschauer dem Spektakel am Arber beiwohnen können. Doch die Internationale Biathlon Union (IBU) geht sogar noch einen Schritt weiter und lässt auch keine Berichterstatter zu den Wettkämpfen. Der Bayerische Journalisten-Verband bezeichnete dies in einem offenen Brief an die IBU als "völlig inakzeptabel". Aufgabe der Presse sei es schließlich, die Öffentlichkeit unabhängig über die Geschehnisse zu informieren – gerade in Zeiten von Geister-Rennen.

Auch die Passauer Neue Presse hätte gerne wie gewohnt ausführlich über die hochklassigen Biathlon-Wettkämpfe am Fuße des Großen Arbers berichtet – so wie es auch bei anderen Sportereignissen mit funktionierenden Hygiene-Konzepten reibungslos möglich ist. Die beschriebenen Umstände verhindern dies allerdings. − augHier lesen Sie: Das deutsche Biathlon-Problem: Sollte das nicht besser werden, dann ...












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2021
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Bei ihrem Comeback im Trikot des TSV Brannenburg: Lars (rechts) und Sven Bender. −Foto: Ziegler

Über viele Jahren waren ihre Derbys in München, im Ruhrpott oder im Rheinland: 1860 gegen Bayern...



Läuft noch nicht nach Plan: Julian Nagelsmann. −Foto: afp

2:3 gegen Köln, 2:2 gegen Ajax, 0:2 gegen Gladbach, 0:3 gegen Neapel: Julian Nagelsmann hat in den...



Der erst 18-jährige Nemanja Motika führt mit fünf Treffern die Torjägerliste der Regionalliga an – zusammen mit Burghausens Robin Ungerath. −Foto: imago

Kann der FC Bayern II nach dem Abstieg aus der 3. Liga mit seiner blutjungen Mannschaft den...



Die Vorentscheidung im Derby in Jandelsbrunn: Florian Stögbauer schiebt den Ball zum 0:2 ein, Torwart Marco Blab kommt nicht mehr an den Ball und kann das 0:2 in der 18. Minute nicht verhindern. −Foto: Sven Kaiser

Mit der SG Neudorf/Neuschönau und dem SV Röhrnbach sind in der Kreisklasse Freyung noch zwei...



Aus sportlicher Sicht gibt’s derzeit nur Gründe zum Lachen in Seebach: Christoph Beck (links, mit Teammanager Max Wandinger) schoss den TSV zum Last-Minute-Sieg gegen Ettmannsdorf. Personell ist die Lage allerdings dramatisch. −Foto: Archiv Helmut Müller

Im Fußball heißt es ja immer, Erfolge seien das Verdienst der ganzen Mannschaft...











Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver