Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Zehn LAC-Athleten knacken Norm  |  21.11.2020  |  06:00 Uhr

Leichtathletik: So viele Passauer Talente wie noch nie schaffen den Sprung in den Landeskader

Lesenswert (4) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 10 / 50
  • Pfeil
  • Pfeil




Vier Bayerischer Rekorde in den Klassen W14 und W15 "gehören" Franziska Drexler. −Foto: Klaus Hammer-Behringer

Vier Bayerischer Rekorde in den Klassen W14 und W15 "gehören" Franziska Drexler. −Foto: Klaus Hammer-Behringer

Vier Bayerischer Rekorde in den Klassen W14 und W15 "gehören" Franziska Drexler. −Foto: Klaus Hammer-Behringer


Ein Brief nach dem anderen trudelte im Herbst beim LAC Passau vom Bayerischen Leichtathletik-Verband (BLV) ein. Mit erfreulichen Botschaften: Insgesamt zehn LAC-Athleten schafften die Norm für den Bayern-Kader – eine Rekordzahl in den vergangenen 50 Jahren. Nach der LG Stadtwerke München und dem LAC Quelle Fürth stellt der Leichtathletikclub Passau die meisten Kader-Athleten.

Dabei präsentiert sich beim LAC Passau geballte Frauenpower: Acht Läufer- bzw. Sprinterinnen schafften den Sprung in den Landeskader (siehe Liste). Sie werden wie die beiden nominierten Sprinter mit Lehrgängen und Trainingslagern in Oberhaching gefördert – mit dem Ziel der Teilnahme an den Deutschen Jugendmeisterschaften.

Die Pandemie verlangte auch den Leichtathleten einiges ab. Trotz des Lockdowns bewiesen sie Moral, Kreativität bei der (digitalen) Trainingssteuerung und Geduld angesichts der Ungewissheit über die Wettkampfsaison. Teilweise wurden fünf bis acht Trainingseinheiten pro Woche individuell bestritten.

Trotzdem blickt der LAC Passau auf ein erfolgreiches Jahr 2020 zurück. U20-Athlet Paul Feuerer, der aus Altersgründen nicht mehr dem Bayern-Kader angehört, holte Gold und zweimal Bronze bei den Deutschen Jugend-Meisterschaften. Die 4x 100-Meter-Staffel der StG Passau/Pfarrkirchen kratzte an der deutschen U16-Bestleistung, verbessert in der Besetzung Franziska Rohmann, Maria Anzinger, Johanna Weigl und Annika Just dreimal den Bayerischen Rekord auf exzellente 47,30 Sekunden. Annika Just riss die Bayerischen Hallenrekorde über 60 und 200 Meter an sich, Maria Anzinger über 60 Meter Hürden (jeweils W15). Beide wurden, wie berichtet, in den National-Kader berufen. Vier Bayerische Rekorde gehören jetzt Franziska Drexler über 2000 Meter in der Halle (W14 und W 15) sowie die Freiluft-Rekorde über 2000 und 3000 Meter (W14). Nach der Freiluft-Saison verbuchte der Nachwuchs des LAC Passau neun Niederbayerische Bestmarken.

Hoffen auf kooperative Regelung der Stadt Passau

Aktuell sind die Leichtathleten des LAC Passau ausgebremst vom erneuten Lockdown. Nach der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung kann zumindest der Trainingsbetrieb für National- und Bayern-Kaderathleten unter Auflagen aufrechterhalten werden. Der LAC Passau hofft bei der Nutzung der Dreifachhallen und des Leichtathletikmoduls auf eine kooperative Regelung der Stadt Passau wie an anderen BLV-Stützpunkten. − khb/red

Bayern-Kader SprintMaria Anzinger (Jahrgang 2005): Platz 1 in Deutschland über 80 Meter Hürden, Nationalkader, Bayerische Meisterin (BM) über 60 m Hürden (Halle) und 80 m Hürden.

Annika Just (2005): Platz 2 in Deutschland über 100 Meter, Nationalkader, BM über 60 m (Halle) und 100 m.

Vincent Just (2003): Platz 11 DM-Jugend über 110 Meter Hürden.

Franziska Rohmann (2005): 4. Platz BM über 100 Meter.
Bayern-Kader LaufNora Aits (2004): 2020 gesundheitsbedingt keine Starts, bereits 2019 im Kader.

Laura Eisenreich (2004): Platz 12 DM-Jugend über 2000 Meter Hindernis.

Magdalena Engl (2005): BM über 2.000 Meter, 2. Platz BM im Crosslauf.

Linda Meier (2004): BM über 3000 Meter.

Bayern-Kader Nachwuchs Franziska Drexler (2006): Platz 1 in Deutschland über 2000 und 3000 Meter.

David Kantzog (2006): 2.Pl. BM 100 Meter und Kugelstoßen.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2020
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





−Symbolfoto: Nicolas Armer/dpa

Fitnessstudios in Deutschland erleben schon den zweiten Shutdown in diesem Jahr...



Ebnete mal wieder der Weg: Robert Lewandowski trifft zum 1:0 – und steht jetzt auf Platz 3 in der ewigen Königsklassen-Torjägerliste. −Foto: dpa

Nach dem 6:2 im Hinspiel wollten die Bayern gegen RB Salzburg unbedingt die letzten Zweifel am...



Am Ende jubelten die Deggendorfer im Derby. −Foto: Mike Sigl

Der Deggendorfer SC kann doch noch gewinnen! Nach drei Niederlagen in Serie hat die Mannschaft von...



Es geht hoch her in der Passauer EisArena, Passau und Deggendorf schenken sich nichts. - Michael Sigl

Der Deggendorfer SC kann doch noch gewinnen! Nach drei Niederlagen in Serie hat die Mannschaft von...



Löw-Kritiker Lahm: Schon nach dem WM-Debakel im Jahr 2018 hatte der ehemalige Kapitän deutliche Worte in Richtung des Bundestrainers gefunden. −Foto: Imago Images

Joachim Löw muss seine "Ansprache anpassen", mehr Feuer zeigen und sich quasi selbst neu erfinden...





Muss er jetzt gehen? Joachim Löw. −Foto: dpa

Es ist ein erneuter Tiefpunkt in der jüngeren Geschichte der deutschen Nationalmannschaft: 0:6...



FUNino ist Kleinfeldfußball im 3 gegen 3, das in einer bestimmten Organisationsform auf 4 Minitore gespielt wird. −Foto: Screenshot youtube / Lakota

Fußball-Deutschland, meint Oliver Bierhoff, ist in arger Not. "Wir machen uns große Sorgen"...



−Foto: afp

Joachim Löw darf bleiben - trotz Rekordpleite in Spanien und immer schärferer Kritik...



Kreis-Ost-Chef Christian Bernkopf (42). −Foto: Michael Sigl

Wenn es in diesem seltsamen Jahr eine Konstante gab, dann fortwährende, lautstarke Kritik am System...



Setzte den Rotstift an: BFV-Schatzmeister Jürgen Faltenbacher (links, mit Präsident Dr. Rainer Koch) musste dennoch für 2020 einen Fehlbetrag von 2,5 Millionen Euro vermelden. −Foto: BFV

Die Folgen der Covid-19-Pandemie treffen auch den Haushalt des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV)...





Über eine gute Bilanz in seinem ersten Jahr beim Fußball-Regionalligisten SV Wacker Burghausen kann sich Trainer Leo Haas freuen. −Foto: Butzhammer

Wenn im Frühjahr die Fußball-Regionalliga Bayern hoffentlich wieder starten kann...



Setzte den Rotstift an: BFV-Schatzmeister Jürgen Faltenbacher (links, mit Präsident Dr. Rainer Koch) musste dennoch für 2020 einen Fehlbetrag von 2,5 Millionen Euro vermelden. −Foto: BFV

Die Folgen der Covid-19-Pandemie treffen auch den Haushalt des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV)...











Facebook


 Facebook Like-Box aktivieren 

(dies stellt eine direkte Verbindung Ihres Browsers zu Facebook her)









realisiert von Evolver